Neue Katze bitte um rat

E

eXoTe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
7
Ort
Berlin
Ich habe vor etwa 1 monat eine Katze gekauft die ist etwas über 1 jahr alt und nun wollte ich sie nicht alleine lassen und habe mir noch einen gekauft der Kater ist erst 6 monate alt.

Nun die katzen haben am anfang wie üblich gezangt aber der Kater hat nie etwas gemacht weder fauchen noch kratzen. Nun heute ist der 4 Tag und mein Kater Spielt mit ihr aber er Faucht und Kratzt nun aus notwehr zurück.

Ist das Schlimm? Will er sich jetzt groß machen? Wird die andere Katze sich verteidigen?

LG
 
Werbung:
C

Crina

Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2011
Beiträge
50
Ort
33609 Bielefeld
hallo
also ich würde mir da zu diesem zeitpunkt (tag 4) keine gedanken machen.
einfach beobachten und nur im schlimmsten notfall mit wassersprühflasche versuchen zu trennen. auf keinen fall mit händen oder so versuchen bei streitigkeiten dazwischen zu gehen, da dich das sonst bös verletzen könnte.
an sich brauchen katzen aber einfach ihre zeit, um sich miteinander zu vergesellschaften und da ist 4 tage wirklich ein noch nicht langer zeitraum
manche vertragen sich sofort, manche brauchen nur wenige tage, andere wochen, manche noch länger und manche passen einfach nicht zusammen.
unsereins verträgt sich ja auch nicht mit jedem
auch ist das fauchen nicht zwingend mit sich großmachen gleich zusetzen
das tier testet aus, was der mitbewohner mit sich machen lässt, wo die grenzen sind und wie sehr die eigenen grenzen respektiert werden
ein wenig wichtig machen ist in gewisser hinsicht aber auch dabei, da es ja um revierbildung geht
...
meine katzen wurden vor einigen monaten auch aus einem duo zu einem trio
die ersten tage hat mein neuzugang total auf laut gemacht
aber das war verständlich
sie war in einer neuen umgebung, musste sich zurecht finden, herausfinden was sie den tieren und mir gegenüber darf und was nicht, wo sie hin darf und wo nicht usw
sie hat sich recht schnell eingewöhnt gehabt, hat aber die ersten wochen noch viel gefaucht
jetzt, zwei/drei monate später faucht sie nur noch dann, wenn sie sich mal wieder kabbeln, denn selbst wenn sich zwei od. mehr tiere an sich wunderbar verstehen kann es immer wieder zu rangordnungskämpfen kommen, denn das wird immer mal wieder neu durchgekaut von denen ... könnte sich ja auch an stärke der mitbewohner auch was geändert haben
...
also mach dir im moment keine sorgen
beschäftige dich mit beiden zusammen
sorge für genug futter für beide, dass da grad am anfang kein neid entsteht, lenk sie mit spielen ab, damit sie mehr zusammen machen und höchstwahrscheinlich legt sich das gefauche in ein paar tagen oder wochen wieder
für eine zusammenführung braucht man eben geduld und man darf nicht erwarten, dass sich alle sofort verstehen, auch wenn es noch so toll wäre
wünsch dir und den tigern aber viel erfolg und alles gute
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Nun heute ist der 4 Tag und mein Kater Spielt mit ihr aber er Faucht und Kratzt nun aus notwehr zurück.

Hallo und willkommen,
für mich ist nicht ganz klar, was genau bei euch los ist. :)
Wer spielt und wer faucht?
 
E

eXoTe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
7
Ort
Berlin
Hallo und willkommen,
für mich ist nicht ganz klar, was genau bei euch los ist. :)
Wer spielt und wer faucht?


Danke erstmal an euch für eure Antworten.

Also ganz genau ist das so gewesen am ersten Tag ist SIE (1Jahr) immer mit ignoranz zu ihm weggegangen natürlich immer gefaucht weil er (6monate) neugierig war und hinter ihr herkam. Er hat aber nichts gemacht hat nur hände hoch gemacht und stand auf zwei Beinen.
Tag 2 Sie hat nicht mehr gefaucht weil er hinter ihr her kam sondern sie rannten hin und her ( Katze und Maus spiel ) fand ich toll :pink-heart:
Es wurde nur gefaucht wenn er sie in die ecke drengte.
Tag 3 Sie rennen immernoch hinterher sie liegen und schlafen mit einem abstand von 1 Meter etwa.
Tag 4 Er rennt hinter ihr her zwischendurch wird mal gefaucht und er wehrt sich. Nun rennen alle ohne angst zu haben. Wenn MAL gefaucht wird, und sie sich gegenseitig angreifen, muss ich nicht eingreifen da sie nur 5 sekunden das machen und dann schauen sie sich beide gegenseitig an UND sie wedeln mit ihren schwänzen hin und her.

Achja und bis Tag 3 hat Sie sich nicht streicheln lassen aber hat gespielt.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
Das hört sich alles ganz normal an. Wenn die Beiden streiten, geh nur im Notfall dazwischen. Das heißt: Geh nur dazwischen, wenn sie sich richtig ineinander verbeißen oder einer vor Angst pullert. Das scheint aber nicht so zu sein. Sie brauchen einige Zeit, bis sie sich aneinander gewöhnt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
4K
Soundi
S
Antworten
15
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N
Antworten
21
Aufrufe
11K
Nicht registriert
N
Antworten
1
Aufrufe
919
Mikesch1
Mikesch1
Antworten
17
Aufrufe
3K
D
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben