neue Katze aus TH pinkelt ab 1.Tag aufs Sofa, geht aber für "gross" aufs Klo

  • Themenstarter ajax28
  • Beginndatum
A

ajax28

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. März 2011
Beiträge
4
neue Katze aus TH pinkelt ab 1.Tag aufs Sofa, geht aber für "gross" aufs Klo

Hi,
hier mal wieder eine Frage zu einer unsauberen Katze, wobei ich meine diesen speziellen Fall hier noch nicht gefunden zu haben ;-)

Vorgeschichte:
wir haben einen Kater (~12Jahre) und hatten eine Katze (7Jahre), letztere mussten wir wegen einem Herzfehler und plötzlich gelähmtem Hinterteil einschläfern :-(
Seit 4 Tagen haben wir jetzt eine neue Katze aus dem Tierheim (~1/2Jahr alt), sie wurde von ihrer Vorbesitzerin wegen Unsauberkeit zurück gegeben. Im Tierheim meinte man, dies wäre ein Protest, weil die Besitzerin berufstätig sei, und die Katze ~18h/Tag alleine sei.

Anfangs lief sie sehr vorsichtig und neugierig umher und "toleriert die andere Katze. Seit dem 1. Tag pinkelt sie aber aufs Sofa. Anfangs dachten wir, weil wir sie Nachts alleine gelassen haben, aber sie pinkelt jeden Tag drauf. Wir sind eigentlich den ganzen Tag zu Hause und "bespielen" die Katze von 5h-23h. Wir haben sie auch schon dabei erwischt, wie sie gerade dabei/fertig war :-( (also waren wir da und haben sie nicht etwa alleine gelassen).
Mitlerweile liegt eine Plastiktischdecke drunter und ein Handtuch drauf, wir möchten aber kein neues "Katzenklo", sonden sie soll ihr eigenes nehmen ;-)
Fürs grosse Geschäft geht sie immer aufs Katzenklo.
Was sollen wir tun?


Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (noch nicht, Termin im Tierheim nächste Woche)
- Alter: laut TH vom Herbst 2010
- im Haushalt seit: 4 Tagen
- Gewicht (2,7kg)
- Größe (noch klein halt)

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch (im TH vor der Abgabe vor 5 Tagen)
- letzte Urinprobenuntersuchung (?)
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt (chronischer Schnufpen , pfeift beim hektischen Atmen)
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze (nein)

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt (1/2 jahr)
- Vorgeschichte (siehe oben)
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? (den ganzen Tag immer wieder)
- Freigänger (seit 1 Tag, aber nur kurz im Beisein von uns)
- gab es Veränderungen im Haushalt (seit 4 Tagen erst eingezogen)
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (sie tolerieren sich noch, unser "Alter" geht ihr meist aus dem Weg)

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es : 1 neues, da der alte Kater immer draussen geht
- welche Art Klo (mit Haube offen)
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert (täglich)
- welche Streu wird verwendet (DM wie Catsan)
- gab es einen Streuwechsel (nein)
- hat das Streu einen Eigengeruch (nein)
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Im Wohnzimmer in einer Ecke an der Terassentür)
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: ab 1. Tag
- wie oft wird die Katze unsauber: täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: auf dem Sofa
- wird primär auf horizontale Flächen (nur auf dem Sofa)
- was wurde bisher dagegen unternommen (Plastiktischdecke drunter und Handtuch drauf)

Danke

Udo
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo Udo,

Kastration erfolgt ja bald.
Urin untersuchen lassen! um eine Erkrankung auszuschließen!!


Stell bitte einfach mal ein zweites Kaklo auf.Viele Tiere trennen strikt den Kotabsatz von den Urinböllern.
Ist einen Versuch wert.


Und vor allen Dingen, entduftet, wenn es überhaupt geht, dringend das Sofa mit verdünntem Myrtheöl...
Gib mal oben unter suchen: Myrtheöl ein.
LG
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich vermute, da habt Ihr jetzt eine schöne Aufgabe vor Euch: eine Miez, die nie stubenrein war, zur Sauberkeit zu erziehen.
Ich glaube, es war nichtmal so sehr Protest, wenn sie beim Vorbesitzer nicht sauber war, sondern einfach versäumte Sauberkeitserziehung.
Weißt Du zufällig, wie alt sie war, als sie von Mutter und Geschwistern getrennt wurde?

Wenn sie unsauber ist, mit keinem Wort kommentieren, das ist sehr wichtig, höchstens sehr schnell und ebenso ruhig-bedacht aufs Katzenklo setzen. Immer wenn sie sich dort dann erleichtert, dann wird gelobt über den grünen Klee, auch mit kleiner Leckerei darf belohnt werden.

Stellt vorerst noch mehrere Katzentoiletten auf, um immer eines bei Hand zu haben. Mit einiger Sicherheit können die meisten dann mit der Zeit wieder ausrangiert werden. Als Behelfstoiletten eignen sich sogar stabile Kartons, die mit Plastiksack wasserdicht gemacht werden, Streu rein - fertig.

Und nicht vergessen, Urin mal zu sammeln und zum Test auf Blasenentzündung bringen. Sollten die Leukozyten sehr hoch sein, dann nach entsprechendem Test (Antibiogramm) das passende Antibiotikum raussuchen.

Alles, alles Gute!


Zugvogel
 
A

ajax28

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. März 2011
Beiträge
4
Habe gerade aus dem Keller ein 2. Klo geholt und präpariert und sie gleich reingesetzt..... prompt hockt sie sich hin und pieselt da rein *staun*

Dabei war das andere Klo frisch sauber gemacht und die Häufchen entfernt.

Vornehm geht die Welt zugrunde, unsere Lady braucht getrennte Klos !?
Naja, jetzt heisst es abwarten ob das Sofa verschont bleibt.

Danke für die Tipps

Udo
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü

Ähnliche Themen

L
Antworten
26
Aufrufe
45K
Hanneli
Hanneli
S
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
Lirumlarum
Lirumlarum
L
Antworten
5
Aufrufe
659
AnjamitLoki
A
M
Antworten
7
Aufrufe
8K
Petra-01
Petra-01
B
Antworten
6
Aufrufe
2K
Uli

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben