Neue Kater machen auf Sofa und Bett

W

wildcat11

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2014
Beiträge
27
Hallo,

ich brauche bitte Hilfe! Bei mir sind am Freitag zwei wunderhuebsche Katerchen eingezogen. Nur leider haben wir ein Unsauberkeitsproblem. Ich habe Casper und Mowgli von jemanden uebernommen der beruflich ins Ausland muss und sie nicht behalten kann.
Eigentlich haben sie sich schon sehr gut eingelebt. Fressen und trinken vom ersten Tag an, spielen mit uns, schmusen und schmieren auch schon ein bisschen. Ansonsten sind sie aufgeweckt und frech und entdecken die ganze Wohnung.
Mit den Klos habe ich es so gehandhabt, ihnen eines ihrer alten zu lassen (offen) und ein neues mit Haube und offener Klappe hinzustellen. Hat auch super funktioniert. Beide Toilletten wurden von beiden Katern fuer grosse und kleine Geschaefte benutzt.
Am Sonntagabend fingen die Probleme an – eine Pfuetze im Bett! Okay alles gereinigt und gewaschen. Aber nichts genuetzt. In der Nacht pullert Casper wieder ins Bett, nur dass wir diesmal drin lagen. Wieder alles geputzt.
Gestern dann ein Fleck auf dem Sofa, das ich in weiser Voraussicht mit Muelltueten abgedeckt habe, um es unattraktiver zu machen und das Sofa zu schonen. Alles mit dem mittlerweile gekauften Enzymreiniger geputzt. Aber egal – heute morgen wieder zwei Pfuetzen! Hilfe!
Heute Nachmittag gehe ich mit Ihnen zum TA um einen Termin fuer die Kastration zu vereinbaren.
Ich weiss auch nicht, ob es immer nur Casper ist. Ich habe auch Mowgli im Verdacht. Die Klos werden immer noch von beiden benutzt. Ich habe ihnen auch schon noch groessere gegeben und die Haube abgemacht, obwohl sie das ja nicht zu stoeren schien.
Was kann ich noch tun? Wer hat noch Tipps?

Danke!!!


Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: Mowgli und Casper
- Geschlecht: maennlich
- kastriert (ja/nein): nein
- wann war die Kastration: /
- Alter: ca 1Jahr
- im Haushalt seit: 31.10.2014
- Gewicht (ca.): 3.5kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: mit Vorbesitzer vor ca. 2 Wochen zum Impfen
- letzte Urinprobenuntersuchung: ?
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: ?
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca. 1 Jahr
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: ca 2-3h
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Besitzerwechsel
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): sehr gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): aktuell offen ca 50 x 65cm, Hoehe ca. 18cm
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2x/Tag; ca. alle 4Tage
- welche Streu wird verwendet: Lidl Coshida Ultra
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: ca. 10cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ja??
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Arbeitszimmer links und rechts vom Schrank
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: 2.Tag nach Einzug
- wie oft wird die Katze unsauber: ca. 2xTag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfuetzen
- wo wird die Katze unsauber: Bett und Sofa
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: groessere Klos, Haube entfernt, Enzymreiniger, Abdecken mit Plastikfolie

==============================




Ende Fragebogen
 
Werbung:
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Hört sich für mich nach markieren an. Ich bin aber kein Katerexperte. Ich geh davon aus, dass sich das Problem mit der Kastration erledigt hat. Da solltest du Dampf machen, dass du schnell einen Termin kriegst.

Ich will dir ja auch jetzt keine Angst machen, aber ich hab schon von Katern gehört, die vor der Kastra damit angefangen haben und danach nicht wieder aufgehört, weil sie eben zu spät kastriert wurden :massaker:

Hoffe du findest eine Lösung!!
 
W

wildcat11

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2014
Beiträge
27
Mir war auch klar, dass ich die beiden schnell kastrieren will. Wollte ihnen aber eigentlich wenigstens 4 Wochen zum eingewoehnen geben. Aber nuetzt ja nix. Der TA kennt die beiden. Ich schildere ihm die Situation u hoffe, dass es dann ganz schnell geht.
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Mir war auch klar, dass ich die beiden schnell kastrieren will. Wollte ihnen aber eigentlich wenigstens 4 Wochen zum eingewoehnen geben. Aber nuetzt ja nix. Der TA kennt die beiden. Ich schildere ihm die Situation u hoffe, dass es dann ganz schnell geht.

Das kann ich verstehen, dass du das wolltest... aber vielleicht wäre es ratsam, das so schnell wie möglich zu machen. Ich weiß nicht, aber kann echt passieren, dass sie dann nicht mehr damit aufhören... :/ ich hoffe es geht gut bei dir.
Viel Glück!!
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Würde dir auch empfehlen, es beim TA dringend zu machen,
das beide schnellstens und am besten gleichzeitig kastriert
werden.

EDIT : Da sie ja dann eh in Narkose sind, wäre es vielleicht auch
ratsam sicherheitshalber von Beiden gleich eine Urinprobe
untersuchen zu lassen für alle Fälle, falls doch eine Blasenentzündung
vorliegen sollte.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hallo :)

Du hast zwar 2 KaKlos, aber sie stehen in einem Raum, richtig? Ich würde zusätzlich zu den bereits genannten Dingen (schnelle Kastra etc.) die Klos räumlich trennen und evtl. noch ein 3. aufstellen.

Mach die Haube und die Klappe ab. Vielleicht mögen sie das nicht. Auch, wenn es eine zeitlang geklappt hat. Ich weiß nicht, wie feinsandig das Lidl Streu ist. Das, was ich kenne, ist schon noch etwas grobkörnig. Versuche mal feinsandiges wie Premiere Excellent.

Hast Du einen Enzymreiniger da? Wenn nicht, besorge einen. Z. B. Biodor animal. Gibt es im Internet zu kaufen. Kannst Du auch in den letzten Spülgang der WaMa mit tun. Uringeruch geht mit einem normalen Reiniger/Waschmittel nicht wirklich raus. Die Katzen riechen es noch. Und wo es nach Urin riecht, ist ein Klo.

Hast Du den Vorbesitzer mal gefragt, ob er ähnliche Probleme hatte?
 
Pistazia

Pistazia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
479
Ort
Im Pott
Hm auch in der Gefahr leicht sarkastisch zu klingen; warum hört man so oft von
unsauberen Katzen dessen Besitzer in Ausland müssen/umziehen/allergisch werden?Hast du den Besitzer über die Kleinanzeigen gefunden?
Das soll jetzt null Vorwurf sein,aber ich würde flott und sofort zum Arzt und die
Tiere durchchecken lassen inkl auf Kristalle.
Weißt du wie die Kater ernährt wurden?
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
Uhhh... ich finde auch das hört sich verdächtig nach gesundheitlichen Problemen an. Der erste Weg sollte zum Tierarzt gehen, diese Blasenentzündungen oder Struvit kriegen sie schneller wie man denken mag.

Und genau dann ist eben Pinkeln auf weiche Stellen wie Sofa oder Bett typisch.

Mach dir keine Sorgen, weil sie erst so kurz da sind, die überstehen den Tierarzt schon :) Viel wichtiger ist, dass ihnen geholfen wird. Wenn sie wirklich eine Blasenentzündung haben, sind das schlimme Schmerzen.
 
W

wildcat11

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2014
Beiträge
27
oh je. Also er hat sie nicht wegen unsauberkeit abgegeben. Er ist ein wie soll man sagen, branchenkollege. Und in unserer Branche ist es geradezu Normalitaet und karrierenotwendig oefter die Laender zu wechseln. Also das passt schon. Wieso er sich erst katzen anschafft ist was anderes.
Sie wurden auch nur mit Trockenfutter ernaehrt. Das ist falsch, ich weiss. Bei mir bekommen sie jetzt trocken und nass. Weil ich sie nicht so radikal umstellen wollte. Ich werde sie auf Blasenentzuendung untersuchen lassen, kann mir das aber fast nicht vorstellen, weil sie einen so quietschvergnuegten eindruck machen.
Haube entfernen und Enzymreiniger habe ich schon gemacht. Ohne erfolg bis jetzt.
Ich hab jetzt voll Angst dass sie doch markieren (kann das sein?) und das auch nach der Kastra so bleibt. Ist das denn haeufig?
Die ersten Pfuetzen haben auf jedenfall erbaermlich gestunken. Die beiden heute morgen kaum.
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #10
Also stinken ist schon recht eindeutig für markieren. Die "Blasenentzündungspinkelstellen" haben nie gestunken. Man hat es nur gemerkt weil es nass war :stumm:

Das kann mit der Kastration weggehen, muss aber nicht. Umso wichtiger ist sorgfälltiges entduften mit dem Enzymreiniger.

Also ich würde so oder so schnellstens zum TA. Wenn sie schon markieren ist es allerhöchste Zeit für eine Kastration und mit einem Jahr sowieso. Egal ob sie sich eingewöhnt haben oder nicht, ich würde das schnellstens machen. Die gewöhnen sich auch danach richtig ein, keine Angst :)

Im übrigen wirkte Nico auch vollkommen gesund als er die Blasenentzündung hatte. Katzen zeigen oft Schmerzen garnicht. Und du hast deine ja noch so frisch, dass du die Feinheiten in der Verhaltensänderung vermutlich garnicht erkennen würdest. Das einzige Zeichen bei ihm war wirklich die Pinkelei. Er wurde dann untersucht, bekam ein Schmerzmittel und hat sofort damit aufgehört. (Und später wieder damit angefangen weil ich nicht sauber genug entduftet hatte... Aber mittlerweile ist auch das im Griff).
 
Pistazia

Pistazia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
479
Ort
Im Pott
  • #11
Quietschfidel muss leider nix heißen!Weiß ja keiner ob das nicht schon was verschleppt wurde etc..Leider haben auch schon ganz ganz junge (vor allem Kater ) Tiere manchmal Blasenkristalle,vor allem wenn sie nur mitTrofu aufgezogen wurden.
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #12
Der Urin unkastrierter Katzen riecht meist sehr streng.

Also, bitte schnell zum TA und Kastra durchführen und auf jeden Fall den Urin vernünftig untersuchen lassen.
 
W

wildcat11

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2014
Beiträge
27
  • #13
Wir sind schon fast auf dem weg zum TA! Ich bin sehr gespannt was er sagt. Er kennt die beiden ja.
Ich wundere mich nur das der Urin einmal riecht und einmal nicht? Kann es auch mit der Futterumstellung zusammenhaengen?
 
Pistazia

Pistazia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
479
Ort
Im Pott
  • #14
Daumen sind gedrückt dass die beiden gesund sind!
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #15
Auch bei einer Krankheit wie Blasenentzündung, Steine oder Probleme mit der Nierenfunktion riecht der Urin manchmal stärker.

Futterumstellung? Hm, ich denke, das schlägt sich eher auf den Geruch und die Konsistenz des Kotes nieder.
 
L

Luchen

Gast
  • #16
Ich hatte mal einen unkastrierten Kater zu Gast übers Wochenende. Das ist vom Geruch her ein klarer Unterschied zwischen Pipi und markieren. Pipi riecht zwar auch, aber halt nach Pipi und markieren ist schon heftig. Ich tippe auch drauf, dass die beiden reinweg markieren. Passt vom Alter her und passiert dann oft bei Umgebungswechsel.
 
W

wildcat11

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2014
Beiträge
27
  • #17
zurück vom TA! Das ging schnell. Also an eine Blasenentzündung denkt er eher nicht hat aber trotzdem Urinproben genommen. Die Kastration ist am Freitag.
Er ist überzeugt dass es klassisches Protestpinkeln ist.
Hm, da würde ich ihm recht geben. Klar scheinen sich die beiden wohlzufühlen, aber das heisst ja nicht, das sie nicht trotzdem sauer wegen des Besitzerwechsels sein können. Ich weiß das sie sehr an ihrem Vorbesitzer hingen. Der war Samstag nochmal da um nach ihnen zu schauen. Und da waren sie auch gleich außer sich vor Freude. Und besonders Mowgli scheint auch abends noch zu rufen.

Also, Protestpinkeln - was kann ich tun? Bitte helft mir mit Tipps und Tricks!

Danke!
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #18
Ich bin sehr überzeugt, dass dein Ta nicht recht hat.. ^^

Aus dem einfachen Grund, dass es Protestpinkeln nicht gibt.

Von daher gibts auch keine Mittel gegen Protestpinkeln. ;)

katzen pinkeln niemals aus Protest, sondern immer weil irgendetwas nicht stimmt, sei es körperlich, oder im Revier (Klo ist für sie unerträglich), oder weil es nicht genug nach ihnen riecht (markieren bei unkastrierten Tieren) etc... "hier ist es doof das zeig ich nun durch Pinkeln" können sie garnicht zusammenbringen.
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #19
Oh je schon 1 Jahr alt und noch nicht kastriert :eek:
Deine beiden Kater sind feste am markieren.Gut das du sie am Freitag kastrieren lässt.Hoffentlich markieren sie dann nicht weiter , das kann passieren wenn man Kater erst kastriert nachdem sie schon ,,unsauber" waren.
Ich denke nicht das es Protestpinkeln ist.
Der Vorbesitzer wird schon gewußt haben warum er die 2 abgibt ;)
Und du hast jetzt die Probleme.
 
W

wildcat11

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2014
Beiträge
27
  • #20
Also der Vorbesitzer fragt fast jeden Tag ob es den beiden gutgeht. Und war am Tag nach dem Einzug auch nochmal bei mir um sich alles anzugucken. Das macht nun wirklich keiner der weiß das mit der Katze was nicht stimmt.
Ich bin sehr überzeugt, dass dein Ta nicht recht hat.. ^^

Aus dem einfachen Grund, dass es Protestpinkeln nicht gibt.
Okay ich hab schon mitbekommen, dass sich viele an dem Begriff stören. Gemeint ist damit letztendlich aber auch nur, dass der Katze etwas nicht behagt. In meinem Fall also sicher der Besitzerwechsel, neue Umgebung etc. Da versteh ich die beiden ja auch.
Mittlerweile denk ich fast dass es doch nur Casper ist. Vorhin hat er auf die Klamotten von meinem Freund gemacht. Die beiden Male die ich ihn erwischt habe waren aber in ganz normaler gehockter Pinkelstellung. Das spricht doch eher gegen Markieren, oder?
ich benutze den Enzymreiniger von fressnapf "simple solution extreme"
Was kann ich noch verwenden?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Bunny&Baby
Antworten
4
Aufrufe
1K
Ina1964
I
M
Antworten
15
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
S
2
Antworten
22
Aufrufe
2K
Lirumlarum
Lirumlarum
N
Antworten
9
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben