Neue Bestimmungen für EU-Heimtierausweis ab 29.12.14

dagmar.b

dagmar.b

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2009
Beiträge
4.132
Ort
Kerpen
Werbung:
M

Meerli

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2009
Beiträge
1.161
Ort
BaWü/Nähe Stuttgart
Hallo

ich versteh das nicht ganz.
Meine Schwester hat einen Hund, der als Welpe einen EU Heimtierausweis damals bekommen hat. Vor 6 Jahren.

Muss meine Schwester jetzt nach diesen neuen Regeln zum Tierarzt gehen und in den Ausweis etwas zusätzlich eintragen lassen?

Meerli
 
DieWildenSechs

DieWildenSechs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Dezember 2012
Beiträge
117
Das würde mich auch interessieren.

Fahre mit meinen Mäusen regelmäßig ins Ausland, so dass sie eigentlich alle schon einen EU-Ausweis haben.

Ich müsste jetzt natürlich wissen, ob sie eventuell sogar einen neuen brauchen, der komplett vom TA ausgefüllt werden muss inkl. Laminierung.

Wäre schon ärgerlich, da das bei meiner Gruppe (10+) ganz schön ins Geld gehen würde.

Hatte heute schon mal bei meinem TA nachgefragt, aber eine sichere Antwort erhielt ich auch nicht.
 
dagmar.b

dagmar.b

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2009
Beiträge
4.132
Ort
Kerpen
Der alte EU Ausweis gilt noch. lg
 
DieWildenSechs

DieWildenSechs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Dezember 2012
Beiträge
117
Danke:zufrieden:
 
M

marielu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2014
Beiträge
27
Ort
Köln
Na da bin ich mal gespannt, ob die südeuropäischen Tierärzte auch die neuen Regelungen kennen und sich daran halten.
 
dagmar.b

dagmar.b

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2009
Beiträge
4.132
Ort
Kerpen
Ich hoffe doch sehr, da ja wir sonst den Ärger kriegen und die Tiere eingesackt werden, nicht der Tierarzt. Sind ja eh nur noch bestimmte Tierärzte erlaubt.
Also ich werde auf jeden Fall denen Bescheid geben, die im zuständigen Land die Tiere fertig machen. Zöllner verstehen keinen Spass.
 
dagmar.b

dagmar.b

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2009
Beiträge
4.132
Ort
Kerpen
Was mich jetzt noch interessiert, was heißt "ermächtigter Tierarzt", in Deutschland ist das von Bundesländern her unterschiedlich. Aber was ist zum Beispiel in Spanien, etc.

Sind das die Tierärzte, die auch Traces ausstellen dürfen, also vom Amt ermächtigt, oder ist jeder Tierarzt durch seinen Berufsstand ermächtigt. ????:confused:

Meine Vetärztin ist im Urlaub, hoffe, sie weiß es.
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
13.170
Ich kann nur soviel sagen, dass letzte Woche ein Brief von der Landestierärztekammer kam, ein Rundschreiben, das jedes Jahr um die Weihnachtszeit kommt. Und da war ein Formular/Antrag drin zu dem Thema. Hab's nicht weiter beachtet, da es mich nicht betrifft. Aber scheinbar ist nicht jeder praktische Tierarzt automatisch ermächtigt sondern muss das bei der Kammer beantragen.
 
dagmar.b

dagmar.b

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2009
Beiträge
4.132
Ort
Kerpen
  • #10
Ich denke auch und dann ist es wichtig, wie bei Traces.
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
13.170
  • #11
Ich kann mir allerdings kaum vorstellen, daß das ein Tierarzt nicht beantragt. Dem gehen ja dann die Einnahmen durchs Impfen flöten....
 
Werbung:
M

marielu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2014
Beiträge
27
Ort
Köln
  • #12
Ich habe mal eine Bekannte in Spanien gefragt, ob ihr Tierarzt etwas über die neuen EU-Impfpässen weiß. Er sagte, es weiß dass es sie demnächst geben wird - aber bisher gäbe es sie noch nicht in Spanien.
 
M

marielu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2014
Beiträge
27
Ort
Köln
  • #13
Die neuen EU-Heimtierausweise sind bei dem spanischen Tierarzt eingetroffen. Er ist ein ganz normaler Tierarzt, kein Amtsveterinär.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben