Netter Kuschelkater als Spielgefährte gesucht (ca. 3-5 Jahre alt)

Y

yvo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2012
Beiträge
406
Ort
Aachen
Hallo zusammen!

Ich habe bereits 2 Katzenmädchen bei mir - Julie ist 6,5 Jahre alt und Emily wird jetzt 4. Die Zusammenführung der beiden vor 3,5 Jahren war katastrophal - Emily war für Julie einfach zu jung, zu hektisch und überhaupt weiß Julie nicht so recht, wie sie auf Emily zugehen soll, weil diese auch wahnsinnig ängstlich sein kann... (ehem. Straßenkatze)
Mittlerweile können die beiden zwar in unmittelbarer Nähe zueinander liegen, essen und schlafen, aber eine richtig innige Freundschaft hat sich leider nicht entwickelt... u.a. auch, weil Julie lieber ihre Ruhe hat...
(Ich habe oft das Gefühl, Julie weiß auch gar nicht, wie sie auf Emily zugehen soll, weil sie (Julie) am Anfang so sehr auf Abwehrhaltung war und es hier eine ganze Zeit lang Mord und Totschlag gegeben hat...)

Ich denke, Emily hätte gern einen Spielgefährten, jemanden, mit dem man auch richtig gut kuscheln kann... - Julie hat da ja gar nicht so wirklich Interesse dran, ist mehr auf mich fixiert bzw. bleibt lieber für sich...

Es müsste ein Tier sein, das eher vorsichtig ist, auf keinen Fall dominant. Ganz so jung sollte es auch nicht mehr sein (3-5 Jahre vlt) - das wäre für Julie wieder nicht so toll...
Am Besten wäre es, wenn er schon mit anderen Katzen Erfahrung hat und sich gut eingliedern kann...

Emily hatte damals eine Schwester mit der sie ganz dicke war... Die Gesellschaft einer Katze würde ihr sicher gut tun; ich als Mensch kann das ja leider nicht ersetzen - und Julie wäre wohl auch fein raus, wenn Emily dann Gesellschaft hätte. Vielleicht schaut sie sich auch ein bisschen was ab, was das Sozialverhalten unter Katzen angeht... (da scheint sie ja nicht ganz so kompetent zu sein :rolleyes:)

Das Ganze ist jetzt nicht dringend, ich wollte nur schonmal Augen und Ohren offen halten, denn ich weiß, unser Kater wartet schon irgendwo :verschmitzt:

Im Moment wohnen wir noch in einer Wohnung ohne Balkon oder sonstigem Ausgang. In ein paar Monaten wollen wir aber umziehen - die Wohnung wird wohl ein wenig größer werden und ich werde versuchen, eine Wohnung mit Dachterrasse oder (gesichertem) Garten zu bekommen - mindestens aber mit Balkon.

Zu mir: Ich bin im Moment leider arbeitslos, da ich in meinem 6jährigen Studium ein Burnout hatte - und später auch einen schweren Unfall. Aber ich mache nun seit ein paar Monaten eine Arbeitstherapie und werde demnächst auch wieder arbeiten gehen können.
Die Katzen bekommen bei mir hochwertiges Futter - kein Supermarktfutter - und ansonsten habe ich ganz viel Liebe zu bieten :grin:

Bilder von meinen Mädels findet ihr in unserem Vorstellungsthread hier und hier :pink-heart:
 
Werbung:
QT77

QT77

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2009
Beiträge
4.812
Ort
Regensburg
Hallo,

schau dir doch mal unseren Atila an, ein sehr süßer Kater und sehr sozial!

j441053-1.pic


oder Nene

j429138.pic


Am besten du schreibst mal ausführlich an Katzenzuflucht@web.de und schaust dich auch mal auf unserer Homepage um. Wir haben auch mehr Notfellchen, als auf der HP, also am besten schreiben!
Ich finde es super, daß du offen über deine Situation redest, ist denn auch die tierärztliche Versorgung von drei Katzen im Notfall gewährleistet. Das get ja auch flugs richtig ins Geld.
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.712
Ort
Nördlich von Berlin
Darf ich fragen, wieso es ein Kater sein soll?
Gerade in dieser Konstellation könnte das eventuell nach hinten losgehen, da Kater ja eher zum raufen und zur Dominanz neigen als Mädels...

Ich habe derzeit 2 Mädels als Pflegi bei mir, die aus einer absolut sozialen Katzengruppe stammen. Diese beiden Mädels mögen und brauchen den Kontakt zu anderen Katzen, aber sind dabei höflich, vorsichtig und nicht aufdringlich.
Sie sind noch scheu und werden noch eine längere Zeit bei mir zur Zähmung und Alltagsgewöhnung verbringen müßen, aber du sagst ja du hättest Zeit.

Falls dir also eine der beiden gefällt, dann meld dich :)

Das ist Carlita - sie ist ca. 2 Jahre alt,liebes Wesen, ich denke aber wenn sie auftaut wird sie eher etwas wilder beim spielen sein.
PICT0020-24.jpg


Und Manya - ich schätze sie auf ca. 3 Jahre, eine ganz liebe und sanfte Seele
PICT0019-35.jpg


Manya halte ich für deine schwierige Konstellation für passend ;)
 
miomio

miomio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
844
Ort
berlin
stimme taskali zu und würde auch zu einer kätzin raten :verschmitzt:
 
QT77

QT77

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2009
Beiträge
4.812
Ort
Regensburg
Ich persönlich würde einfach den Charakter des Tieres in den Vordergrund stellen, wenn es eine Seele von Kater ist, ruhig, gelassen, wenn mal die Mädels zicken, dann wüßte ich nicht, was gegen einen Kater spräche. Laß dich einfach gut beraten!
 
miomio

miomio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
844
Ort
berlin
Ich persönlich würde einfach den Charakter des Tieres in den Vordergrund stellen, wenn es eine Seele von Kater ist, ruhig, gelassen, wenn mal die Mädels zicken, dann wüßte ich nicht, was gegen einen Kater spräche. Laß dich einfach gut beraten!

kater spielen im allgemeinen einfach anders als kätzinnen...natürlich gibts beispiele, wo kater und kätzin sich gut verstehen ... trotzdem denke ich, dass man auf der sichereren seite ist, wenn man jemand gleichgeschlechtlichen hinzuholt...gleicher charakter, gleiches geschlecht, gleiches alter :verschmitzt:
 
miomio

miomio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
844
Ort
berlin
yvo, hast du denn schon mal die notfellchen hier im forum durchgeschaut?
hab jetzt leider keine zeit...aber vielleicht findet sich da ja was passendes?
 
Y

yvo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2012
Beiträge
406
Ort
Aachen
Hallo ihr Lieben!

Ich danke euch sehr für eure Meinungen - und für die tollen Katzenbilder - sind ja echt ein paar Süße dabei :pink-heart:

Hm ich hab lange überlegt, ob Katze oder Kater... Hatte bei einer Katze Angst, dass Julie wieder durchdreht und es hier erneut Mord und Totschlag gibt - bei nem Kater würde sie sich das nicht trauen, da bin ich mir sicher...

Emily war auch suuuper scheu, sie kam zwar schon nach ein paar Tagen zu mir ins Bett - aber das war auch ein absolutes Wunder; ihre alte Pflegefamilie konnte es kaum glauben... :aetschbaetsch2:

Ich finde es super, daß du offen über deine Situation redest, ist denn auch die tierärztliche Versorgung von drei Katzen im Notfall gewährleistet. Das get ja auch flugs richtig ins Geld.

Ich bin ehrlich, im Moment habe ich sehr wenig Geld, aber ich habe einen tollen Tierarzt, bei dem man die Behandlungskosten im Notfall auch in Raten bezahlen kann. Und demnächst werde ich ja auch wieder arbeiten gehn; dann werde ich mir wieder nen größeren Geldvorrat für die Katzen anlegen...
 
Y

yvo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2012
Beiträge
406
Ort
Aachen
  • #11
Werbung:
Y

yvo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2012
Beiträge
406
Ort
Aachen
  • #12
Also vom Wesen wär Atila besser; bei Nene bin ich mir nicht sicher, ob das nicht ein Macho wär... :rolleyes: - Er ähnelt Julie sehr; ich denke er wär allein glücklicher - sieht man ja auch an der Beschreibung hm..


Edit: Ich werd mich auf der Seite mal ein wenig umsehn wenn ich wieder zu Hause bin - mit dem Handy is das was schwierig grad^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yvo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2012
Beiträge
406
Ort
Aachen
  • #13
Habe nun doch mal wegen Nene nachgefragt - der kleine Kerl hat's mir einfach angetan :pink-heart:
:D

Wenn er nicht der Richtige sein sollte, bekomme ich ja vielleicht noch ein paar andere, passendere Vorschläge...
Ein Versuch ist's wert :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yvo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2012
Beiträge
406
Ort
Aachen
  • #14
Hmm vielleicht sollte ich doch auch nochmal über ein Mädchen nachdenken...

Hier z.B. - Timi wäre für Emi genau das Richtige.... - Nur Julie macht mir Sorgen... Was meint ihr?


Edit: Garfield ist auch ein Süßer... Hmhm
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yvo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2012
Beiträge
406
Ort
Aachen
  • #15
Ich habe derzeit 2 Mädels als Pflegi bei mir, die aus einer absolut sozialen Katzengruppe stammen. Diese beiden Mädels mögen und brauchen den Kontakt zu anderen Katzen, aber sind dabei höflich, vorsichtig und nicht aufdringlich.
Sie sind noch scheu und werden noch eine längere Zeit bei mir zur Zähmung und Alltagsgewöhnung verbringen müßen, aber du sagst ja du hättest Zeit.

Falls dir also eine der beiden gefällt, dann meld dich :)

Hallo Taskali!

Die beiden sind ja megasüß :pink-heart: Hm aber du bist in Berlin und ich hätte keine Möglichkeit zu dir zu kommen.... *denk*

Bei einer Katze hab ich ehrlich gesagt Angst, dass Julie wieder verrückt spielt - ich denke bei einem Kater würde sie sich das nicht so einfach trauen... - Für Emi wäre aber eine Katze wohlmöglich noch die beste Lösung hmmhmm....


Edit: Manya ist ja echt ne Süße - für Emi wäre sie genau die Richtige - sie war selbst ja auch so scheu und würde Manya sicher alles in Ruhe zeigen... - Aber Julie.... Hmmm. Die müsste ich dann irgendwie im Zaun halten..

Hab dir mal ne PN geschickt...


Edit: Wenn Manya und Emi sich zusammentun, ist Julie ja vielleicht ruhig.... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yvo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2012
Beiträge
406
Ort
Aachen
  • #16
stimme taskali zu und würde auch zu einer kätzin raten :verschmitzt:

Hmja... Gefühlsmäßig würde ich auch zu einem weiteren Mädchen tendieren - nur hab ich Angst, dass Julie dann wieder randaliert.... :sad:
 
Jukriwi

Jukriwi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2011
Beiträge
415
  • #17
liebe yvo!

Ich heiße selber auch Julie ;)

ich kenne einen verein, wo viele mäuse auf ein zuhause warten...

vielleicht ist da eineR dabei ;)

liebste grüße!

ich persönlich würde dir den kleinen brandy raten ;) der hört sich von der beschreibung passend an:)

ich gebe dir einen tipp: lese dir JEDEN schutzvertrag grüüüündlichst durch.. ich habe die erfahrung gemacht, dass es auch haken gibt, wohl zum wohle des tieres, aber quasi, hast du das tier, dann hast dus eben :D

http://vivalahund.de/vermittlung/unsere-katzen
 
Y

yvo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2012
Beiträge
406
Ort
Aachen
  • #18
Jukriwi

Jukriwi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2011
Beiträge
415
  • #19
Y

yvo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2012
Beiträge
406
Ort
Aachen
  • #20
das ist aber bestimmt kein problem, du kannst es ja versuchen!

Hmm nee.. Aufs Blaue versuchen is nich, das muss schon irgendwo passen...
Das will ich den Katzen nich antun - vor allem der neuen Katze nich.. Wär ja schlimm, wenn ich sie wieder aus ihrem neuen Zuhause reißen müsste - und MIR will ich das auch nicht antun :sad:

Emi war auch erst 6 Monate alt, als sie zu uns kam. Julie hat erst ihre Ruhe gefunden als Emi etwa 2 / 2,5 Jahre alt war...
Außerdem möchte ich auch einer etwas älteren Katze eine Chance geben... Auch die haben ein schönes Zuhause verdient und die haben es ja viel schwerer als die Kleinen :zufrieden:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Y
Antworten
9
Aufrufe
1K
4erbande
4erbande
Saskia1981
Antworten
12
Aufrufe
3K
Nicht registriert
N
tigerlili
Antworten
72
Aufrufe
6K
LucaAlexis
LucaAlexis
K
Antworten
0
Aufrufe
745
Katzenhilfe Katzenherzen
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben