Netter Kater sucht Gefährten

M

merula

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2015
Beiträge
56
Siehe Betreff, ich verweise auch mal auf diesen Thread, über einen Tip von dort bin ich hierhin gekommen > http://www.katzen-forum.net/eine-ka...eitkatze-oder-nicht.html?highlight=Zweitkatze

Ich suche...

Anzahl Katzen: 1
Alter: ab ca. 4 Jahre
Geschlecht: männlich

Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon

gesuchter Charakter: nicht dominant, sozial

Behinderungen vorstellbar?: nach Absprache (vielleicht aber eher schwierig, weil keine Erfahrungen damit)

Katzen bereits vorhanden?:

Wenn ja: 1
Alter: 5
Geschlecht: männlich
Charakter: teils ruhig, teils verspielt, gegenüber anderen Menschen scheu, sonst anhänglich, hat einige nicht ganz so gute Jahre mit einer recht dominanten Katze hinter sich, sucht deshalb jetzt was anderes :)

Keine anderen Tiere oder Kinder

Wäre natürlich optimal, die in Frage kommenden Katzen persönlich kennenzulernen, aber erst mal sehen, ob sich überhaupt was ergeben könnte
 
Werbung:
M

merula

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2015
Beiträge
56
Fito wirkt sehr nett, aber da hatte ich sofort den Gedanken, ob so eine "spanische Wildkatze" nicht besser als Freigänger leben sollte, hab da auch einen Besuch bei einer Freundin in Portugal in Erinnerung, die da in einer völlig abgelegenen Gegend unter mittelalterlichen Bedingungen (nur selten Strom, kein TV, kein Internet etc.) mit vielen Tieren natürlich auch Katzen lebt, ist für die Tiere da natürlich toll, Pringles scheint vergeben zu sein, wenn ich den Thread bis Seite 3 richtig überflogen habe, nehme aber gerne weitere Tips entgegen :)

Muss ab Montag auch mal mit den Leuten telefonieren, die mir auf meine Anzeige (ebay-Kleinanzeigen, mir auch nicht so völlig sympathisch, aber man kann ganz gut auf die eigene Umgebung eingrenzen etc.) geantwortet haben, bis jetzt nur Mailkontakte, da muss man sich natürlich auf die Angaben der Leute über ihre Tiere verlassen und sieht die wenn überhaupt nur einmal vor einer Entscheidung, aber wie soll es sonst gehen. Nicht so ganz einfach mit einem neuen und unbekannten Tier, aber ich bleibe am Ball

Ganz frisch von heute morgen: "ich müsste mich leider von meiner 3 Jahre alten Katzen Dame trennen sie ist kastriert und lebt zur Zeit auch mit einem 5 Jahre alten Kater zusammen", tja, auch nach einigen Tips hier im Forum bei mir inzwischen aber wohl Tendenz zu einem männlichen Exemplar :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Pringles scheint vergeben zu sein, wenn ich den Thread bis Seite 3 richtig überflogen habe, nehme aber gerne weitere Tips entgegen :)

Sorry, mein Fehler :oops:

eBay-Kleinanzeigen...lass bitte die Finger davon. Die Besitzer können dir viel erzählen, von wegen "gesund, sozial, etc.pp.". Nachher hast du ein krankes Tier übernommen. Lieber nicht!

Schau mal hier und scroll und klick dich mal durch ;)
http://www.katzen-forum.net/wohnungskatzen-not/
 
M

merula

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2015
Beiträge
56
Hab ja auch Bedenken betreffend "Privatverkäufe", man muss inzwischen natürlich leider auch mit viel Abzocke und Unwahrheiten rechnen, auch wenn ich gerade "Katzenbesitzern" ja gerne eher einen Bonus in der Hinsicht geben würde, werde mit der nötigen Vorsicht und Schärfe auf die Antworten reagieren :) (irgendwie muss ich es ja schon, wenn ich eine Anzeige aufgebe)

Sehe heute abend wieder hier rein, mit den Angebots-Links hab ich dann ja erst mal genug zu tun
 
J

Jorya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2014
Beiträge
5.382
Alter
41
Ort
Berlin
Hallo,

hast du mal bei Taskali geschaut? Sie hat zur Zeit auch einige Katzen, die evtl. passen können.
 
LeaLokko

LeaLokko

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Dezember 2014
Beiträge
379
Ort
Hamburg
Die Bedenken bezüglich der spanischen Katzen, kann ich dir nehmen. Ich habe selbst u.a. einen Spanier hier in reiner Wohungshaltung und dazu kommt im regelmäßigen Wechsel (nach Vermittlung) ein italienischer Pflegekater. Mit keinem der Tiere gab es je Probleme wegen der Wohnungshaltung. Ganz im Gegenteil - es sind sehr soziale Tiere, die sich sehr gut anpassen können. Die Tiere kommen ja auch nicht direkt von der Straße, sondern sitzen vorher schon im Tierheim, oder auf einer Pflegestelle und zeigen sich immer sehr dankbar für Zuwendung und Gesellschaft.
 
A

Alcatraz

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
1.011
Gestern kam Johny aus der Vermittlung zurück. Die vorhandene Katze wollte ihn absolut nicht akzeptieren.
Er ist 5 Jahre alt, ein Persermix, eher ruhig, supersozial. Ursprünglich kommt er aus Spanien. In unserer Gruppe hat er mit niemandem Probleme, auch nicht mit dem Hund:)

21934733ep.jpg


21934734xx.jpg


21934735to.jpg


21934736qr.jpg
 
K

katzenhilfe-ohne-grenzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2009
Beiträge
875
Ort
Dortmund
  • #10
Vielleicht darf es auch ein Mädchen sein?:)

unsere Sol ist eine superliebe Katze, die gut mit anderen auskommt.
Sie lebt im Moment in einer Pflegestelle in Bochum zusammen mit 3 anderen Katzen und kommt super aus.
Sie ist nicht so sehr die große Toberin, hat ab und an auch gerne mal Ruhe und liegt dann meist auf ihrem Aussichtsplatz am Fenster.

http://katzenhilfe-ohne-grenzen.de/katzen/sol-teddy

Moofy lebt in Dortmund auf einer Pflegestelle und ist absolut sozial, sehr schmusig mit anderen Katzen, aber nicht so sehr mit dem Menschen.

http://katzenhilfe-ohne-grenzen.de/katzen/moofy

lg
Petra
 
M

merula

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2015
Beiträge
56
  • #11
Hatte heute wenig Zeit, deshalb jetzt noch mal auf die Schnelle

Taskali sagt mir im Moment nichts, ist das was oder jemand hier aus dem Forum ?

Betr. Perser müsste ich mich mal etwas informieren (Verhalten, Fellpflege etc.)

Sol und Moofy wirken zwar nett, zum einen wegen unterschiedlichen Spielverhaltens der Geschlechter etc. Tendenz hier ja aber doch eher zu einem Kater, zum anderen ist diese Augensache jedenfalls für mich doch eher problematisch, weil ich nicht das Geld für aufwendige Behandlungen hätte etc.

Diese "Privatangebote" hier in der Nähe hab ich jedenfalls noch nicht völlig ausgeschlossen oder jedenfalls wirken 1 oder 2 schon glaubwürdig (z. B. Tochter mit 2 Katzen ausgezogen, der Kater, bisher 3. Katze, dadurch jetzt zu einsam, aber sehr umgänglich und natürlich an andere Katzen gewöhnt etc., will eher nicht glauben, dass sich Leute sowas komplett ausdenken), muss noch mal etwas nachdenken und weiter hier im Forum lesen etc.
 
Werbung:
M

merula

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2015
Beiträge
56
  • #13
Ich seh später in den Thread, sind ja nur etwas über 400 Seiten :)

Die 2 sind gut, ja, aber 3 Katzen wären doch zu viel in der Wohnung hier, ich mach mir im Moment keinen Zeitdruck, denke aber, dass was konkret wird, bis (oder falls überhaupt) es mal wärmer wird, dann kann der Kater hoffentlich mit seinem neuen Gefährten in der Sonne auf dem Balkon liegen, macht er sogar jetzt bei der Kälte schon manchmal :)

Wo kann man eigentlich "halbwegs seriös" oder sinnvoll (also z. B. nicht bei diesen ebay-Kleinanzeigen) privat neue Besitzer für Katzen suchen, wenn man sie aus irgendwelchen Gründen nicht mehr halten kann ? Das Forum hier scheint mir ja nicht dafür gedacht, eine Frau (aus dem Münsterland) kommt zwar von diesem ebay, wirkt aber sehr nett und auch glaubhaft, muss 2 Katzen abgeben, geht für mich also sowieso nicht, fast schon aus Verzweiflung würde sie die inzwischen auch einzeln abgeben, obwohl sie ihr ganzes Leben zusammen gelebt haben (7 und 8 Jahre alt), das finde ich aber nicht gerade gut (wundert mich, dass sie keine Leute findet, die 2 Katzen zusammen nehmen, scheint in dem Fall aber so)

Würde ihr eigentlich gerne einen Tip geben, damit die beiden Katzen zusammen bleiben können
 
Lyshira

Lyshira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2015
Beiträge
897
Ort
Südlich von München
  • #15
Hallo merula,

dann empfehle der Dame aus dem Münsterland doch dieses Forum! Vielleicht kann ihr hier auch weitergeholfen werden.

LG
Lyshira
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #16
obwohl sie ihr ganzes Leben zusammen gelebt haben (7 und 8 Jahre alt), das finde ich aber nicht gerade gut (wundert mich, dass sie keine Leute findet, die 2 Katzen zusammen nehmen, scheint in dem Fall aber so)

Weil viele Menschen "so alte" Katzen nicht aufnehmen möchten. :(
 
M

merula

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2015
Beiträge
56
  • #17
Ich wusste nicht, ob solche "Privatvermittlungen" hier erwünscht sind, in welchem Unterforum sollte sie sich denn dann am besten melden (wenn sie will) ?

dann empfehle der Dame aus dem Münsterland doch dieses Forum! Vielleicht kann ihr hier auch weitergeholfen werden.

LG
Lyshira
 

Ähnliche Themen

E
  • ellethiel
  • Gesuche
Antworten
3
Aufrufe
737
ellethiel
E
W
Antworten
12
Aufrufe
477
willy88
W
W
Antworten
7
Aufrufe
2K
Widoflo
W
J
Antworten
5
Aufrufe
3K
Silberfund
Silberfund
Nickita
Antworten
11
Aufrufe
5K
Nickita
Nickita

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben