Neo - Ballistol ein "Wundermittel" ...

  • Themenstarter Hexe173
  • Beginndatum
  • Stichworte
    ohrmilben

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
  • #181
Rumpelmauser76;4833780Meine Frage ist hat gesagt.:
Die ätherischen Öle sind für Katzen nicht gut wegen der enthaltenen Phenole.
Die Leber der Katze kann diese nur sehr schwer abbauen. Kommt also zuviel Phenol in die Katze, kann es zu Vergiftungen kommen.

Dies ist unter anderem ein Grund warum Phytotherapie mit "Blattwerk" meist nur kurweise (10- max 14 Tage) bei der Katze gegeben wird. Danach muss eine mind. 3-monatige Pause sein damit die Leber das alles abarbeiten kann.

Von 1 - 3x 1 Tropfen Ballistol Animal wird es keine Vergiftungen geben.
Nur zum Dauereinsatz ist es nicht geeignet.
 
A

Werbung

toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
54
Ort
Köln
  • #182
Meine haben es auch hin und wieder bekommen und alle haben es gut überstanden :)
Und ich hab kein Animal Ballistol ;)
 
R

Rumpelmauser76

Benutzer
Mitglied seit
5. Februar 2013
Beiträge
63
Ort
OWL
  • #184
@cad-ratz … was willst Du denn damit sagen? das es schlecht ist?

och manno. sie fand es so schön, damit einmassiert zu werden. und ich dachte, endlich ein wirksames, hilfreiches Mittel gefunden zu haben. und nun sieht es so aus, als sei der Gebrauch nicht anzuraten.
frustrierend.
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
54
Ort
Köln
  • #185
Hallo!

Meine Katze hat aufgekratzte Stellen mit Borken am Kopf/Hals.

Danke und Grüße!

Weißt du warum sie das hat?
Meine Kitty hatte durch einen Spot-On eine nässende Wunde.
Letztendlich hat KS geholfen.
Nach drei Tagen war die Wunde trocken und schloss sich.
(KS- Kolloidales Silber )
 
R

Rumpelmauser76

Benutzer
Mitglied seit
5. Februar 2013
Beiträge
63
Ort
OWL
  • #186
@toheaven … bei ihr ist FIV ausgebrochen wie es scheint (Leukozyten bei 0,8) und sie scheint gegen irgendwas eine Allergie zu haben. Futter habe ich schon auf Getreidefrei umgestellt, Huhn versuche ich auch zu meiden. Wirklich wissen tu ich es aber nicht. Ich vermute, es hat auch was mit Stress/Psyche zu tun. Gina ist schon ca 14 Jahre alt; vor 4 Monaten sind wir umgezogen, das hat sie – glaube ich – nicht so gut verkraftet.
Die Nieren sind auch nicht mehr topfit. Evt hat das auch was mit dem Juckreiz am Hals zu tun.

Viele Grüße!
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #187
Ich benutze Balistol Öl für meine Edelstahloberflächen in der Küche (Spüli, Herd, Toaster etc.). Balistol schützt die Oberflächen vor Fingerabdrücken :D. Habe aber auch schon gehört das man das Öl zur Hautpflege benutzen kann. Ich allerdings finde den Geruch von Balistol nicht wirklich toll :massaker: Würde mich nicht damit einschmieren.
 
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
  • #188
Andere Namen für diese homöopathische Arznei
......



Wobei in/auf Globuli kein Öl drin/drauf/dran ist. Selbiges gilt für homöopatische Ampullen.
 
C

cad-ratz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. November 2013
Beiträge
16
Ort
München
  • #189
Hallo Rumpelmauser,

im Gegenteil, ich nehme es auch schon seit Jahren bei kleineren Verletzungen
sowohl bei unserem Kater wie auch bei mir her.
Ich wollte damit nur zeigen das Erdöl im aufbereiteter Form schon lange
als homöophatisches Heilmittel verwendet wird und auch anerkannt ist,
oder als Zusatz in Kosmetika und sogar als lebensmittelzusatz usw.
Wenn man im Internet sucht findet man dies auch bestätigt.

Es hat mich etwas geärgert das manche Behauptungen von sich geben ohne sich zu informieren. z.B.
" Erdöl hat aber so gar nichts mit Homöopathie zu tun. " :wow:

Grüße Cad-Ratz
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

H
Antworten
0
Aufrufe
16K
Hexe173
H

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben