Nennt ihr eure Katzen beim offiziellen Namen?

Mit welchem Namen ruft ihr eure Katzen?

  • Mit ihrem vollen, offiziellen Namen

    Stimmen: 17 51,5%
  • Mit einem Teil ihres Namens

    Stimmen: 11 33,3%
  • Mit einem Spitznamen

    Stimmen: 17 51,5%
  • ganz was anderes, siehe Antwort

    Stimmen: 3 9,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    33
shao

shao

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
7.540
Alter
39
Hallo!

Mal ne Frage aus reiner Neugierde:
Nennt ihr eure Katzen bei ihrem offiziellen Namen?
Als offiziell würde ich jetzt den im Impfpass bezeichnen.
Oder nutzt ihr nur Teile ihres Namens (z.b. bei Katzen vom Züchter, dass dann die Bezeichnung der Cattery weggelassen wird).
Oder nennt ihr sie ganz anders, haben sie Spitznamen?


Lg
 
Werbung:
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2008
Beiträge
692
Also Bärchen nenne ich - klar Bärchen und dann hat er noch Spitznamen auf die er hört.
Baby, Bärli, Bubu, Bierchen, Bär, Bärli, Bärle

Hört sich halt fast alles gleich an und er reagiert drauf.

Und Honey, naja die nenne ich eigentlich nur Mijuu

Das kam irgendwie, weil sie immer so komisch miaut...das hört sich dann halt so nach miiiiiieeeejuuuuu an :D

Sie hört eigentlich auch nur auf diesen Namen :p
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
Zu Alfons sag ich meisten Bärchen oder Dicker.

Aber Mona, Reserl und Pepe hören ihre eigenen Namen. Außer dass ich zu Reserl oft versehentlich Tessa sag... ( Tessa war auch eine Glückskatze, 17 Jahre bei mir und ist vor zwei Jahren gestorben. )
Gut, das neugierige Luder :D kommt bei jedem Namen.
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Meine Grete rufe ich immer bei ihrem Namen. Ich bin ja schon so froh, dass sie drauf hört:rolleyes:!
Ansonsten hat sie schon Kosenamen, aber mit denen rufe ich sie nicht.
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
Toska nenne ich entweder bei ihrem richtigen Namen oder auch Tossi.
Lupina auch bei ihrem richtigen Namen oder einfach Pina (hört sich beim Aussprechen eh fast gleich an). Wenn wir kuscheln, nenn ich sie manchmal auch Piiiini, dann macht sie voll einen auf kleine Babykatze... :D
 
M

Momenta

Gast
Es kommt darauf an, was ich bezwecken möchte ;)

Spreche ich sie an, nenne ich sie beim Kosenamen.

Will ich ihnen etwas zeigen, nenne ich sie beim richtigen Namen.

Gibt es Ärger sage ich "xy, NEIN!"....sie haben also alle den Zweitnamen NEIN! :D :D :D

Nur was kreuze ich jetzt an? :rolleyes:
 
Beatrice

Beatrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
435
Ort
Zypern
Ich nenne und rufe meine auch bei ihrem richtigen Namen.

Sie haben ja alle kurze Namen und reagieren gut darauf, ausser Boy - der macht keinen Unterschied, wobei er schon weiss wie er heisst - aber wenn ich irgend einen Namen rufe, egal welcher, kommt er angerannt, es könnte ja was zu essen geben :D
 
J

Joline

Gast
also wir rufen schon beim richtigen namen. Lucky

Aber meine Tochter sagte mal zu ihm "mutz mutz", na ich fand das süß. und er hört auch drauf.

Und der papa sagt Dicker :eek:

egal, er hört :D
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Ich rufe sie schon mit ihrem "richtigen" Namen, aber natürlich auch mit jeder Menge Kosenamen ;)
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
  • #10
nee, ich rufe meine so gut wie nie bei ihrem richtigen namen.

carlo ist für alle einfach carlchen. selbst meine TÄ nennt ihn mittlerweile so.:)

lunilein heißt eigentlich luna - nee stimmt nicht, in den papieren steht leatia vom schöneberg, aber das ist doch kein name für eine katze:rolleyes:
wenn ich sie rufe heißt sie luni, wenn ich was von ihr möchte ist es lunilein. und wenn wir schmusen nenn ich sie prinzessin:).

timi heißt eigentlich timber, aber das hab ich schon vergessen:rolleyes:
er ist so lieb, er ist einfach mein kleiner nasenbär.

hugo heißt hugo, aber wir rufen ihn immer schmusebär.

weiß noch jemand, das pupu winnie pooh heißt?
zumindest steht der name im impfpaß, aber er ist einfach ein pupu.

täubchen haben wir erstmal in jona umgetauft, aber wer weiß, welcher kosename passender wird?
 
shao

shao

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
7.540
Alter
39
  • #11
Also bei uns isses nämlich so:

Im Impfpass stehen "Captain Hook" und "Tigerlilly".
Der Einzige, der sie so nennt, ist der Tierarzt.

Wenn ich VON ihnen spreche, sind es Hook und Lilly.
Wenn ich MIT ihnen spreche, sind es Dickie und Mäuschen.

Und auf diese Spitznamen hören sie auch.

Hat sich irgendwie innerhalb von Sekunden so festgelegt, die Spitznamen.
Sowohl bei mir als auch bei meinem Freund :oops:
 
Werbung:
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
  • #12
...bei uns ist es auch ganz verschieden:

wenn ich Luna zum Fressen rufe oder sie normal anspreche, sage ich ihren richtigen Namen.
Wenn sie was angestellt hat, sage ich FROLLEIN (Fräulein).
Wenn ich mit ihr schmuse oder ich sie begrüße, sage ich Luni oder Lunchen oder Süße oder Großes.

Wenn ich Minni zum Fressen rufe oder sie anspreche, sage ich auch ihren normalen Namen.
Wenn sie was angestellt hat, sage ich ITSCHE.
Wenn ich mit ihr schmuse oder sie begrüße, sage ich Minni-Maus oder Minnilein oder Kleines oder Motte.
 
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
  • #13
Den vollständigen offiziellen Namen? Nö, wär mir zu lang ;)

Ihren Vornamen kennen sie und sie wissen auch sehr genau wer gemeint ist. Trotzdem hat jeder mehrere Kosenamen, die je nach Stimmung und Anlass variieren können ;)

Das Erstaunliche ist, dass bei "Süße(r)" immer von der tatsächlich gemeinten Katze eine Reaktion kommt.
 
DADsCAT

DADsCAT

Forenprofi
Mitglied seit
17 April 2008
Beiträge
2.317
Ort
Hildesheim
  • #14
.
..... Bienchen hört auf ihren Namen oder auf Zicklein.....
..... Miga hört auch auf Krümelchen........
..... Gismo.....braucht man nicht zu rufen, nur an ihn denken......
..... schon isser da.......
..... Cajun heißt eigentlich nur Bärchen, weil er ein CoonieBärchen ist....

In den meisten Fällen nehmen sie alles zur Kenntnis und........











kommen gelegentlich darauf zurück........:D
 
Y

Yoda

Benutzer
Mitglied seit
2 September 2007
Beiträge
99
  • #15
Die Katzen, die wir vom Züchter haben, haben von uns andere Namen bekommen, die "offiziellen Namen" stehen nur auf dem Papier. Die Norweger tragen bei uns Namen von skandinavischen Rennfahrern (Mika, Kimi, Heikki) und die Coonies von Musikern (Lenny, Enya, Bono)
Und dann gibt es natürlich noch reichlich Kosenamen...:D
 
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
  • #16
Hallo!

Ich rufe meine beim richtigen Namen wenn es z.B. Futter gibt oder ich
möchte dass sie aus welchem Grund auch immer zu mir kommen:D

Aber sie haben natürlich auch jede Menge Kosenamen. Mighty ist mein
Mautzel oder Kleiner. Rosalie ist meine Dicke oder Maus;)
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #17
Wenn ich Plum rufe, pfeife ich entweder (wenn er draußen ist) oder ich rufe ihn mit seinem Namen (im Haus) Allerdings hat er noch ein paar andere Namen, mit denen er direkt angesprochen wird: Gehdarunter!, bistdunochzuretten?, Neiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin!!!!!, machdassdurauskommstmitderMaus!!!! usw. :cool:
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
  • #18
Je nachdem Narri Jenny und Fritz schon Herr Stoiber dagegen wird meist Stoibi gerufen, macht sich auch nicht ganz so gut wenn wir im Garten sind und nach Herrn Stoiber plären....

Aber sie heißen auch Dicke, Grunzerle, Brumfitsn Lauser Schwarzer usw...

LG
Karin
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #19
Unsere Katzen werden eigentlich nur mit ihrem richtigen und vollen Namen gerufen, wenn sie wieder mal was angestellt haben.
Ansonsten werden sie mit Spitznamen gerufen:
Idefix heisst sonst Tüdel, Bommel oder Birne, Kessy = Shorty oder Putzi, Kylie = Line oder Mäusezahn und Leyla = Jelly-Belly oder Jay :D
 
Phenyl

Phenyl

Benutzer
Mitglied seit
31 Mai 2008
Beiträge
41
Ort
Duisburg
  • #20
Amy wird meistens mit einer Mischung aus richtigen Namen und Kosenamen gerufen. Auf ihren richtigen Namen hört sie allerdings am besten.
Auch wenn sie was ausgefressen hat, da kann ich soviel "NEIN!" schreien wie ich will, das wird ignoriert, wogegen ein kurzes "AMY!" immer klappt.

Wenn wir mit ihr reden oder sie kuschelt heißt sie meistens "Mümü" "Amü" "Müchen" "Kleinmü" oder "Mümaschinchen" :D
Erstaunlich viel mü
 

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
5K
Antworten
1
Aufrufe
11K
October
2
Antworten
28
Aufrufe
7K
doppelpack
Antworten
20
Aufrufe
1K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben