Naturkratzbaum

P

pucci

Benutzer
Mitglied seit
21. September 2014
Beiträge
34
Hallo,

morgen fahre ich für meinen Kater (BKH) einen Naturkratzbaum bestellen.
Jetzt wollte ich fragen, ob jemand von euch so einen hat, und ob ich auf etwas besonderes aufpassen sollte.

Der Kratzbaum soll möglichst hoch werden, 2 Meter auf alle Fälle. Höher gibt es sie leider nicht, ich hätte über 3 Meter Platz, aber naja.

Auf alle Fälle möchte ich einen Liegekorb ganz oben.

Aber brauche ich zum Beispiel 5 Liegeflächen, oder reichen 3?
Es gibt XXL-Liegeflächen, Notwendig?

Sisal will ich unbedingt drauf, aber braucht der Kater auch ein Seil das runterhängt? (Will meine Tochter unbedingt)
 
Werbung:
T

Tante

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2014
Beiträge
1.624
Ort
Heppenheim
Hallo Pucci, willkommen im Forum und schön das du dir Gedanken um die artgerechte Haltung deiner Katzen machst :)

Bei Kratzbäumen sind weniger die Mengen an Liegeflächen als die Art (und natürlich die Kratzstämme selber) wichtig. So sollten die Liegeflächen groß genug für die Katzen sein (beachte das sie später größer werden können) und sie sollten idealerweise in einer Form sein, die die Katzen bevorzugen... Letzteres ist allerdings von Katze zu Katze unterschiedlich - hast du vielleicht bereits einen Kratzbaum und kannst sagen was deine 2 (oder mehr?) Katzen bevorzugen? Gibt ja so viel, gerade Liegeflächen, Kuschelmulden, Bettchen, Hängematten...

Solltest du das alles (noch) nicht wissen, würde ich zu verschiedenen Liegeflächen raten da dann einfach eher etwas dabei ist, was passt. Wie alt sind denn deine beiden? Wenn sie eher Seniorenalter haben sollte geschaut werden das sie ohne großartige Sprünge von Liegefläche zu Liegefläche kommen.

Hoch ist gut, wichtig ist hierbei, dass die Kratzsäulen stabil und lang genug sind das eine erwachsene Katze sich ausgestreckt daran kratzen kann - also zumindest eine Säule sollte wirklich an die 90cm haben, darauf also bitte achten. :)

Seile werden erfahrungsgemäß von Katzen nicht wirklich genutzt - also eigentlich meiner Erfahrung nach gar nicht aber ich will es nicht komplett ausschließen. An deiner stelle würde ich also keines dranmachen (lassen).
 
P

pucci

Benutzer
Mitglied seit
21. September 2014
Beiträge
34
7 Monate sind wir jetzt alt, und ich rechne mit guten 8 kg Endgewicht.

Im Moment haben wir eine Kratztonne, die hatte Zooplus im Herbst im Angebot. Die Liegefläche oben wird gerade in den letzten Tagen sehr gerne benutzt.

Diese Naturkratzbäume haben nicht nur einen Stamm, sondern ganz viele. Einen pro Liegefläche mindestens.

Nachdem die sehr teuer, wirklich teuer sind, will ich nichts unnützes wie eben das Seil etc
 
P

pucci

Benutzer
Mitglied seit
21. September 2014
Beiträge
34
schade, das hier entweder niemand einen naturkratzbaum hat, oder seine erfahrungen nicht mit mir teilen möchte.

ich mache mich jetzt auf den weg mit meiner tochter, und bin gespannt, was uns erwartet.
 
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17. Januar 2010
Beiträge
1.899
Ich glaube hier sind gar nicht so viele Naturkratzbaumkenner unterwegs. Ich finde es auch schwierig generelle Tipps bezüglich der Gestaltung zu geben, da Katzen sehr unterschiedlich sind.

Ich würde auf jeden Fall darauf achten, dass der Kratzbaum nicht zu “vollgestopft“ mit Liegflächen ist. Ausserdem sollte er nicht zu klein sein und gut verarbeitet sein,damit es kein Verletzungsrisiko gibt.
Und natürlich muss er standfest sein;)

Viel Spaß beim Shoppen und berichte mal weiter ;)
 
P

pucci

Benutzer
Mitglied seit
21. September 2014
Beiträge
34
Kratzbaum ist bestellt, jetzt heißt es 3 Wochen warten.

Höhe ca 2 m.
3 große liegeflächen und einen liegekorb.
3 mal sisal zum kratzen und klettern.

Als Bodenplatte habe ich mich für vollholz entschieden. 60x80 cm groß und 6 cm dick.


Vorort hatten einige sehr schöne Bäume. Einer hatte es mir besonders angetan, war 2,45 Meter hoch und wirklich schön.
Aber mit 900 euro einfach zu teuer.

Bin durch die Bodenplatte auch etwas über mein Budget, aber das war noch im Rahmen.
 
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17. Januar 2010
Beiträge
1.899
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17. Januar 2010
Beiträge
1.899
Darf ich nach dem Hersteller fragen? Hat der eine Internetseite?
 
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17. Januar 2010
Beiträge
1.899
  • #10
Danke ;);)
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Kratzbaum ist bestellt, jetzt heißt es 3 Wochen warten.

Höhe ca 2 m.
3 große liegeflächen und einen liegekorb.
3 mal sisal zum kratzen und klettern.

Als Bodenplatte habe ich mich für vollholz entschieden. 60x80 cm groß und 6 cm dick.

Schön, dass Du den passenden Kratzbaum gefunden hast :)

Diese Art der Naturkratzbäume sind m.E. eher für den Menschen gemacht, damit er es schön findet, aber für die Katzen ist es nicht so sehr praktisch.

Es gibt nur 3 Flächen zum Kratzen und keine durchgehenden Säulen, an denen so junge Katzen hochsprinten können.
Die Liegeflächen sind toll, aber für drei schöne Liegeflächen und drei kleine Kratzmöglichkeiten ist der Preis schon happig.
 
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17. Januar 2010
Beiträge
1.899
  • #13
Ja ja... Jetzt ist er bestellt und jetzt kommen die Antworten :rolleyes::D

Der Kratzbaum muss ja auch dem Menschen gefallen, der wohnt ja schließlich auch noch in der Wohnung ;)

Ich finde ja persönlich, dass ein Kratzbaum nie ausreichend ist. Egal um welches Modell es geht... Das sagt sich so leicht, wenn man in der Wohnung und auf dem Balkon insgesamt bald 7 Bäume hat :p Davon übrigens zwei Naturkratzbäume ;)
 
P

pucci

Benutzer
Mitglied seit
21. September 2014
Beiträge
34
  • #14
Sind die echt für große Katzen geeignet? Auf Messen fand ich da immer die Liegeflächen zu klein, die Kratzmöglichkeiten zu kurz und die Bäume etwas wackelig. :oops:

Kannst du Fotos herzeigen, wenn der Baum da ist?

nachdem der bkh ja keine kleine katzenrasse ist, habe ich mich für die großen liegeflächen entschieden, natürlich gegen aufpreis.
und ganz oben kommt so eine bana-leaf-schale hin, damit er auch wirklich gut liegen kann.

ich denke back to the roots stellt großartige kratzbäume her. das sisal ist zwar nicht über die kompletten stämme gewickelt, aber er soll und darf ja an den baumstämmen kratzen und kletten.

und wackelig ist da gar nichts. die bodenplatte ist massiv, 60x80 und 6 cm dick.
die baumstämme sind wirklich fest montiert, da könnten kinder daruf herum klettern.

und sollte wirklich was wackelig sein, wird das sofort ausgetauscht.

fotos kommen natürlich gerne.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pucci

Benutzer
Mitglied seit
21. September 2014
Beiträge
34
  • #15
Ja ja... Jetzt ist er bestellt und jetzt kommen die Antworten :rolleyes::D

Der Kratzbaum muss ja auch dem Menschen gefallen, der wohnt ja schließlich auch noch in der Wohnung ;)

Ich finde ja persönlich, dass ein Kratzbaum nie ausreichend ist. Egal um welches Modell es geht... Das sagt sich so leicht, wenn man in der Wohnung und auf dem Balkon insgesamt bald 7 Bäume hat :p Davon übrigens zwei Naturkratzbäume ;)

da gebe ich dir recht.

wir wollten kein plüschding mehr in der wohnung und ja, er soll auch uns gefallen.
mein benny steht exrem auf naturholz. die stockbettleiter liebt er, genauso wie den holzbauernhof meines sohnes.
ich denke nicht, das wir da was falsch gemacht haben.

sie hatten vor ort einen keinen kratzbaum, couchschoner, der hätte mir auch gut gefallen, zum einfach wo in eine kleine ecke stellen.

unsere terrasse wird erst im frühjahr katzensicher gemacht, da brauche ich ja dann auch noch was. sind dann nochmal 18 quadratmeter mehr spielfläche.
 
Borobudur

Borobudur

Forenprofi
Mitglied seit
16. Januar 2016
Beiträge
2.317
  • #16
Sieht gut aus. Gefällt er denn auch den Fellnasen?
 
IchundIch

IchundIch

Forenprofi
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
2.178
  • #18
da gebe ich dir recht.

wir wollten kein plüschding mehr in der wohnung und ja, er soll auch uns gefallen.
mein benny steht exrem auf naturholz. die stockbettleiter liebt er, genauso wie den holzbauernhof meines sohnes.
ich denke nicht, das wir da was falsch gemacht haben.

sie hatten vor ort einen keinen kratzbaum, couchschoner, der hätte mir auch gut gefallen, zum einfach wo in eine kleine ecke stellen.

unsere terrasse wird erst im frühjahr katzensicher gemacht, da brauche ich ja dann auch noch was. sind dann nochmal 18 quadratmeter mehr spielfläche.
Wird dann auch ein Kumpel einziehen?
Oder habe ich diesen überlesen?
 
S

schnubbi05

Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2015
Beiträge
72
  • #19
Hallo,

wir haben auch einen Kratzbaum mit Naturholz - den hat mein Papa selber gebaut.
ICh find ihn total toll. Unsere Katzen jetzt nicht so. Die liegen lieber mit auf dem Sofa :D
Damit die älteren Herrschaften überhaut auf die Liegeflächen kommen können haben wir noch eine Tonne Gekauft die als Stufe genutzt werden könnte...
aber auch die wird eigentlich selten benutzt. Wenn dann nur zum drauf oder drin schlafen.
 
Thor176

Thor176

Benutzer
Mitglied seit
13. April 2014
Beiträge
93
Ort
Bochum
  • #20
Also ich finde Naturkratzbäume immer noch am schönsten und am nächsten an der natürlichen Umgebung. Daher habe ich mir meine Bäume immer selber gebaut.
 

Anhänge

  • 20150217_184000.jpg
    20150217_184000.jpg
    93,9 KB · Aufrufe: 26
  • 10702185_10201992354165342_3559337156491546442_n.jpg
    10702185_10201992354165342_3559337156491546442_n.jpg
    73,7 KB · Aufrufe: 26
  • 1470096_10203235601325744_n.jpg
    1470096_10203235601325744_n.jpg
    34,6 KB · Aufrufe: 25
  • 10950719_10202524683353239_8831796480959650237_n.jpg
    10950719_10202524683353239_8831796480959650237_n.jpg
    76,9 KB · Aufrufe: 25
  • 10003958_10201017943605687_4419116378875684903_n.jpg
    10003958_10201017943605687_4419116378875684903_n.jpg
    47 KB · Aufrufe: 27
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
19
Aufrufe
6K
AdamK
A
Lumpenfee
Antworten
13
Aufrufe
1K
MarionMicha
MarionMicha
M
Antworten
17
Aufrufe
2K
M
A
Antworten
10
Aufrufe
6K
Mascha04
Mascha04
T
Antworten
9
Aufrufe
6K
Lumpenfee
Lumpenfee

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben