Natürliche Entwurmung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
433
Hallo zusammen!

bin neu hier....Hat jemand von euch Erfahrungen mit natürlichen Entwurmungsmitteln? (Eventuell Verm-X) Habe keine Lust diese fiesen Chemiekeulen zu verabreichen.... Leider hatte der eine Kater Würmer von der Züchterin mitgebracht (Haken- und Spulwurm). Echt fies kann ich euch sagen....und gar nicht so leicht sie wieder los zu werden....

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2008
Beiträge
1.396
Hallo Cat81

Ich würde Dir empfehlen, homöopathisch zu entwurmen:

Bei erwachsenen Tieren, 1 Dosis sind 5 Globuli
Bei Jungtieren, 1 Dosis sind 3 Globuli

Spulwürmer
Cina D 4
dreimal täglich 6 Tage lang

Bandwürmer
Natrium Sulfuricum D12
zweimal täglich 8 Tage lang

Hakenwürmer
Abrotanum D1
dreimal täglich 8 Tage lang


Oder es gibt noch ContraWurm von cdVet:
http://www.cdvet.eu/shop_neu/index.php?page=product&info=161

Persönlich habe ich damit jedoch noch keine Erfahrungen gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
433
Danke für die Antwort..... Ich werde dieses ContraWurm mal ausprobieren, immer noch viel besser wie die Chemiekeule.

Gruß
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wirst Du vom Fortgang der Behandlung berichten?


Zugvogel
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
433
Ja, mache ich auf jeden Fall. Denke über die Apo werde ich es auch bestellen können.....
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
433
Hat jemand sonst noch Erfahrungen mit natürlichen Entwurmungsmitteln? Habe noch nichts bestellt - da ich mir noch unsicher bin.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Als Vorbeugung gegen Würmer gebe ich Propolis, hilft sehr gut, das Immunsystem aufzubauen und zu stabilisieren.
Ob es direkt bei Wurmbefall auch wirkt, kann ich nicht sagen, weil wir noch nie eine wurmkranke Katze hatten.


Zugvogel
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
433
Meinst du in Globuli Form? Wie oft sind die anzuwenden und wie viel? Dann hast du sicher schon die Erfahrung damit..... Noch nie Wurmbefall? Das ist ja der Hammer..... Barfst du auch? Fragen über Fragen ;)

Gruß
 
Tinti

Tinti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2011
Beiträge
385
Mich würden die Antworten zu den letzten Beitrag sehr interessieren hat denn keiner mehr seinen Senf dazu zu geben????
:aetschbaetsch2::aetschbaetsch2::aetschbaetsch2:
 
Tinti

Tinti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2011
Beiträge
385
  • #10
Hallo Cat81

Ich würde Dir empfehlen, homöopathisch zu entwurmen:

Bei erwachsenen Tieren, 1 Dosis sind 5 Globuli
Bei Jungtieren, 1 Dosis sind 3 Globuli

Spulwürmer
Cina D 4
dreimal täglich 6 Tage lang

Bandwürmer
Natrium Sulfuricum D12
zweimal täglich 8 Tage lang

Hakenwürmer
Abrotanum D1
dreimal täglich 8 Tage lang


Oder es gibt noch ContraWurm von cdVet:
http://www.cdvet.eu/shop_neu/index.php?page=product&info=161

Persönlich habe ich damit jedoch noch keine Erfahrungen gemacht.

Woher weiß ich welche Art Wurmbefall meine Katze hat???
Muss das vom Arzt getestet werden???
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Ja.

Man sammelt über mindestens 3 Tage alle Häufchen, die gemacht werden, bringt die zum TA und läßt von einem Labor auf Wurmbefall testen.

Dann weiß man, ob überhaupt Würmer vorhanden sind und wenn ja, welcher Art sie sind.


Zugvogel
 
Werbung:
M

Mime

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.499
  • #12
Ja.

Man sammelt über mindestens 3 Tage alle Häufchen, die gemacht werden, bringt die zum TA und läßt von einem Labor auf Wurmbefall testen.

Dann weiß man, ob überhaupt Würmer vorhanden sind und wenn ja, welcher Art sie sind.


Zugvogel

Nö...dann weiß man nur, dass in dieser Sammelprobe gerade keine Eier/Würmer drin waren. Nicht mehr, nicht weniger!
 
Tinti

Tinti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2011
Beiträge
385
  • #14
Alles Freigänger. Häufchen sammels also quasi unmöglich.... :verstummt:

Hat nun noch jemand Erfahrungen mit natürlichen Entwurmungen???
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #15
Die Dinger, die als "natürliche Wurmkur" verkauft werden, enthalten teilweise Stoffe, die für Katzen giftig sind (von der vermutlich ansonsten ausbleibenden Wirkung mal ganz abgesehen). Davon würde ich tunlichst die Finger lassen.
Wenn Würmer da sind, hol dir eine Wurmkur beim Tierarzt.

Häufchen sammeln bringt eh nichts, wie Mime schon geschrieben hat. Schau einfach drauf, ob sich Anzeichen für Würmer zeigen (Nickhautvorfall, strubbeliges Fell, Schlittenfahren etc.). Wenn ja -> Wurmkur.
 
Tinti

Tinti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2011
Beiträge
385
  • #16
Mhmm na das ist doch mal ne Ansage. Danke. :zufrieden:

Also hältst du hier von auch nicht viel????
http://www.padvital.de/katzen-wurmkur/

Ich habe hier so einen Mäuse Fan der alle paar Wochen Würmer hat...:wow:
Da klingt was, was Würmern vorbeugt einfach toll.:oha:
Aber obs funktioniert???:confused:
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #17
Nein, Zugvogel hatte noch nie eine wurmkranke Katze. Wie auch immer sie das definiert.

Das will ich lieber gar nicht wissen :massaker:

Alles Freigänger. Häufchen sammels also quasi unmöglich.... :verstummt:

Oh, das ist ganz und gar nicht unmöglich laut Zugvogel. Sie weiss, wie man über mehrere Tage an Kotproben von Freigängern kommt, aber leider lässt sie niemanden an diesem Wissen teilhaben. Frag sie mal, vielleicht verrät sie es dir.

Mhmm na das ist doch mal ne Ansage. Danke. :zufrieden:

Also hältst du hier von auch nicht viel????
http://www.padvital.de/katzen-wurmkur/

Ich habe hier so einen Mäuse Fan der alle paar Wochen Würmer hat...:wow:
Da klingt was, was Würmern vorbeugt einfach toll.:oha:
Aber obs funktioniert???:confused:

Hier in diesem Thread http://www.katzen-forum.net/parasiten/119214-mist-romina-hat-wuermer.html sind Erfahrungen mit Padvital beschrieben. Meiner bescheidenen Meinung nach kann man das Zeug in die Tonne kloppen.

Effektiv gegen Würmer hilft leider nur Chemie. Mein Kater ist auch so ein Killertier, das alles vernichtet was nicht bei drei auf dem Baum ist :oops: Alle halbe Jahr etwa gibt es daher eine Milbemax und er verträgt sie problemlos.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #18
@ all:
:verschmitzt: hoer ein sicheres rezept gegen bandwürmer:
man füttert der katze 4 tage lang morgen rührei mit speck,-- am 5. tag nur noch rührei: wenn dann der wurm rauskommt und fragt, wo der speck bleibt------ einfach beherzt zugreifen und rausziehen :verschmitzt:

Bäääh, das ist unfair, Plum mag kein Rührei :mad:
 
Tinti

Tinti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2011
Beiträge
385
  • #19
Meiner bescheidenen Meinung nach kann man das Zeug in die Tonne kloppen.

Effektiv gegen Würmer hilft leider nur Chemie. Mein Kater ist auch so ein Killertier, das alles vernichtet was nicht bei drei auf dem Baum ist :oops: Alle halbe Jahr etwa gibt es daher eine Milbemax und er verträgt sie problemlos.

Von meinem Tierazt bekomme ich immer das Spot on von Profender.
Was haltet ihr davon???

Von dem Milbemax wusste ich bisher noch nicht...:confused:
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #20
Ich bin kein so großer Fan von dem Profenderdings, weil ich das erstens irgendwie nicht richtig hinkriege mit dem Auftragen und dann das ganze Fell versifft ist und ich zweitens Katzen habe, die sich ständig gegenseitig putzen. Da wäre mir die Gefahr zu groß, dass sie das Abschlecken.
 

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
861
Sarah111
Antworten
4
Aufrufe
6K
Petra-01
Antworten
13
Aufrufe
48K
Antworten
10
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Antworten
13
Aufrufe
7K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben