Nassfutter ohne Zucker, Getreide und sonstige unnötige Zusatzstoffe

  • Themenstarter Alwaysloveyou
  • Beginndatum
A

Alwaysloveyou

Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2017
Beiträge
41
Hallo ihr Lieben,
Ich bins mal wieder.
Es geht um meine beiden kleinen Katerchen.
Sie sind beide jetzt ca. 5 Monate alt.
Beide sehr unterschiedlich.
Katerchen Nr. 1 Lenny ist eher das Moppelchen und frisst eigentlich immer und viel.
Katerchen Nr.2 Louis ist sehr schlank und frisst auch eher wenig.

Nun ist es so das ich folgende Nassfutter Marken bisher gefüttert habe.
Macs
Granatapet
Wilderness
Cosma Nature

Das Cosma Nature wird garnicht gefressen.
Die anderen Sorten wurden bisher sehr gerne gefressen.
Seit ca. 2 Wochen fressen die beiden keine dieser Sorten mehr gerne.
Sie lassen es einfach stehen.

Jetzt meine Frage.
Welches gutes Katzenfutter ohne Zucker, Getreide und sonstigen unnötigen Zusatzstoffen könnt ihr empfehlen?

Was könnte ich ausprobieren was gerne gefressen wird?
 
Werbung:
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.582
Also was ich hier noch gefüttert habe, war folgendes:

Catz Finefood
Feringa
Grau
Select Gold Fressnapf

Hiervon wurden besonders Catz Finefood und Feringe gerne gefressen, wobei Catz Finefood auf Dauer zu teuer ist, wie ich finde. Das Feringa füttere ich aber noch, genauso wie Grau.

Letzlich muss man es ausprobieren, die Auswahl ist Groß, aber Geschmäcker sind verschieden.
Sorten, die heute noch total gefragt sind, werden am nächsten Tag verschmäht. Kann schon mal passieren. Ich lasse die Sorte dann längere Zeit weg und füttere sie irgendwann noch mal, dann wirds in der Regel auch wieder gefressen.
 
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
Nun ist es so das ich folgende Nassfutter Marken bisher gefüttert habe.
Macs
Granatapet
Wilderness
Cosma Nature

Jetzt meine Frage.
Welches gutes Katzenfutter ohne Zucker, Getreide und sonstigen unnötigen Zusatzstoffen könnt ihr empfehlen?

Was könnte ich ausprobieren was gerne gefressen wird?

Von Fressnapf kann ich neben Real Nature / Wilderness auch Select Gold Hair&Skin empfehlen. Kittys Cuisine und Select Gold Pure kamen hier nicht so gut an, sind aber auch einen Test wert.

Feringa (Zooplus), Tundra, Ropocat und Mjamjam könntest du probieren, und Tasty Cat von Sandras Tieroase.

Als Abwechslung werden hier auch die Schälchen von Animonda vom Feinsten und Miamor Milde Mahlzeit gern gefressen. Und unsere Dauerbrenner sind Leonardo All Meat und Catz Finefood.

Hier ist ein aktueller Test-Thread von eva75 zum Mitlesen: Viele Marken, noch mehr Sorten - Danke an das Forum :)
 
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.582
Stimmt, Leonardo hatte ich ganz vergessen, das fressen sie auch sehr gerne. Besonders mit Leber ;)
 
A

Alwaysloveyou

Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2017
Beiträge
41
Ich habe jetzt mal noch Feringa, Grau und Leonardo bestellt. Mal sehen müsste heute bzw morgen ankommen.

Gibt es Trockenfutter, wie viele Leckerlies gibt es? Wie reagierst du wenn sie nicht fressen?

Ja es gibt Trockenfutter, aber nur ganz wenig.
Leckerli gibt es meistens nur nach dem Spielen, ich mache gerne Logikaufgaben und dann bekommen sie ein Leckerli (meistens gibt es Kabeljau-, Geflügelleber- oder Lachspaste).

Wenn Sie nichts fressen, dann ignoriere ich das erst mal aber wenn ich dann eben sehe das sie nach längerem nichts gefressen haben, dann mache ich was Neues auf und biete das an.

Gestern haben sie Wilderness mit Büffel ganz gerne gefressen.
 
A

Alwaysloveyou

Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2017
Beiträge
41
Trockenfutter solltest du komplett streichen, das braucht keine Katze. Außerdem kann es zum Mäkeln beitragen.
Leckerlies solltest du auch streichen so lange sie so schlecht fressen.


Und wie lange versuchst du zu ignorieren? Damit das du eine neue Dose aufmachst förderst du nur ihre Mäkelei und machst sie sturer.

Ich lasse das Futter schon mal ca. 2 oder 3 Stunden stehen.

Trockenfutter steht nur da wenn sie länger alleine sein müssen, damit wenn das andere Futter leer werden würde, dass dann noch etwas da ist.
 
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.582
Ich lasse das Futter schon mal ca. 2 oder 3 Stunden stehen.

Trockenfutter steht nur da wenn sie länger alleine sein müssen, damit wenn das andere Futter leer werden würde, dass dann noch etwas da ist.

Hihi :-D Ja so kriegen sie einen. Aber ganz ehrlich? Ignorier es. Gib ihnen erst Nachschub, wenn das andere Fressen leer ist, auch wenns 12 Stunden dauert! Sie lernen sonst tatsächlich, dass es nach ihren persönlichen Wünschen geht ;)

Und wenn sie ordentlich gefüttert sind, dann brauchen sie auch nicht noch Trockenfutter, Katzen brauchen nicht 24/7 Futter, die können auch mal ohne Futter sein. Mal davon ab, dass Nassfutter locker mehrere Stunden stehen kann, also gib einfach ne ordentliche Portion Nassuffter, bevor du gehst.
 
andacover

andacover

Forenprofi
Mitglied seit
22. April 2016
Beiträge
1.627
Alter
23
Ort
Schleswig-Holstein
Ich schließe mich an, Trockenfutter ganz weg lassen und das Nassfutter viel länger stehen lassen :)
Wenn du länger außer Haus bist, mach die Näpfe einfach so voll mit Nassfutter, dass es reicht, bis du wieder da bist. Das kann problemlos einige Stunden stehen, machen wir hier auch so.
 
A

Alwaysloveyou

Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2017
Beiträge
41
Gestern gab es das neue Futter und das kam bei Lenny super an. Louis wollte nicht richtig, meine Mutter hat es ihm dann nach getragen :/
Er frisst tatsächlich an einer anderen Stelle im zimmer lieber. Am bisherigen Futterplatz frisst er gar nicht oder nur widerwillig. Keine Ahnung wieso!?
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
7
Aufrufe
3K
Vamperl
C
Antworten
7
Aufrufe
3K
Tyffany
T
miietzchen
Antworten
4
Aufrufe
7K
miietzchen
miietzchen
Swaziland
Antworten
1
Aufrufe
2K
Swaziland
Swaziland
Samantha2010
Antworten
32
Aufrufe
7K
zoeytrang
zoeytrang

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben