Narbe wieder aufgebissen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
Hallo,
Meine Katze hatte vor einiger Zeit (ist schon Monate her) einen Abszess. Dieser wurde behandelt und war komplett verheilt. Da es nun sehr warm ist und sich die Katze nicht kämmen lässt, würde sie geschoren. Die Stelle wo damals der Abszess war, lag nun wieder frei, da sind ja auch keine Haare mehr gewachsen. Sie hat direkt angefangen dort rumzulecken und jetzt ist auch eine Mini offene Stelle zu sehen (Kruste ist drüber). Jetzt hat sie eine halskrause an aber ich habe mich gefragt, ob ich ihr etwas drauf machen kann. Hatte als es angefangen hat etwas heilerde drauf und das hat sie dann auch abgehalten weiter dran zu gehen nur heute war es plötzlich sehr schlimm. Hat mir jemand einen Rat? Vor allem wieso sie wieder an die Stelle ist obwohl doch alles komplett verheilt war??!
Grüße
 

Anhänge

  • IMG_20210603_183529.jpg
    IMG_20210603_183529.jpg
    321,5 KB · Aufrufe: 10
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.590
Alter
53
Ort
NRW
wie wurde das denn damals behandelt?
 
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
Antibiotikum und mehrmals regelmäßig ausgespült. Ich hab jetzt mal noch etwas bepanthen drauf, ist das ok? Wollte morgen beim Tierarzt ne Salbe holen. Oder doch besser vorstellig werden? Die arme war derzeit so oft beim Tierarzt, für sie ist das immer enormer Stress (hecheln, zittern, miauen)
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.590
Alter
53
Ort
NRW
ok. ich schätze, ich würde die katz nochmal vorstellen. vielleicht ist es nicht ganz verheilt. woher kam denn der abzess?
 
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
Gut, ich rufe morgen sowieso beim Tierarzt an und schau was der sagt. Ist nicht genau klar, Tierarzt hatte einen biss vermutet. Ich glaube sie hat sich selbst wund geleckt und gebissen. Beim scheren kam man an der Stelle versehentlich bis zu haut (nicht geschnitten!). Denke das hat sie rereizt. Aber der Abszess war komplett verheilt, das liegt ja schon Monate zurück.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.590
Alter
53
Ort
NRW
hat die mieze wegen des fells ggf probleme mit der haut? wenn sie sogar frisiert werden muss?
 
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
Ja die arme, wir haben mit ihr das Problem, dass sie um die Jahreszeit sich immer Bauch und Innenseiten der Oberschenkel kahl leckt. Scheren müssen wir sie, da sie enorm viel Fell hat, sich nicht bürsten aber tatsächlich scheren lässt. Sie putzt sich nicht und hat immer kleine schuppen, wenn das Fell eine Weile lang ist. Haben schon nachtkerzenöl und lachsöl probiert, Nass Futter frisst oder verträgt sie nicht, trockenfutter wird eingefroren wegen trockenfuttermilben. Die Katze macht mich oft ratlos. Sie ist jetzt auch schon älter. Wir waren vorgestern dort, haben einen Ultraschall vom Bauch gemacht und die Nieren sehen nicht mehr so gut aus, weshalb wir dort demnächst eine Blutuntersuchung machen. Aber erstmal muss ne Urin Probe hin, da sie auch Ablagerung in der blase hat... Naja und jetzt ist das mit dieser Stelle noch gekommen.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.590
Alter
53
Ort
NRW
oh, also mehrere baustellen. das tut mir leid.

ich vermute, dieses problem mit der haut wird euch weiter begleiten, wenn sie sich nicht bürsten lässt und verfilzt. leider ist trofu natürlich nicht gut, auch für die haut und die nieren (da besonders!) nicht, vielleicht kannst du die motte ja doch noch vorsichtig umstellen. da muss man wirklich geduld & starke nerven haben, ich hatte auch mal so ein renitentes katertier, das nämlich blasenprobleme hatte. da mussten wir umstellen.

berichte gerne weiter, was die untersuchungen ergeben, vielleicht kann man dir hier hilfestellung geben.
 
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
Wir hatten eine Weile ein nassfutter dass sie verttug und gerne gefressen hat aber urplötzlich hat sie es nicht mehr vertragen (vet concept Ziege). Sie lässt einfach ansonsten alles stehen. Ihr Fell warnichmal verfilmt aber so dicht, dass keine Luft mehr an die Haut kommt. Eine Schande, was wir Menschen so hinzüchten! Ein weiterer stressfaktor ist unsere Tochter. Die wird jetzt bald 2 und ist SEHR vorsichtig zu Katze aber wenn die Katze sie nur kommen hört, macht sie sich auf die Flucht. Selten bleibt sie liegen und lässt sich mal streicheln. Das Kind ist aber wirklich lieb zu ihr, rennt nicht auf sie zu, haut nie und zieht nie am Fell.... Wir geben Mili (Katze) auch calmin, damit das ein bisschen die Anspannung rausnimmt...
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
3
Aufrufe
306
NeleMila
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben