Napf-Problem

  • Themenstarter majo
  • Beginndatum
majo

majo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2009
Beiträge
142
Alter
32
Ort
Berlin
Hallo :)

Ich dachte ja bislang immer, meine Morla wäre einfach nur mäkelig bzw. hätte einen kleinen Magen, nachdem sie immer nur höchstens ihre 50-60g pro Portion gefressen hat (ihr Bruder würde wahrscheinlich das 4-fache am Stück verdrücken, wenn ich ihn lassen würde :rolleyes: ).

Mein Freund hat neulich allerdings etwas interessantes herausgefunden.
Er war zu faul, die Näpfe abzuwaschen (Männer eben :rolleyes: ) und hat den beiden statt dessen normale Schüsseln hingestellt. Morla hat eine sehr flache bekommen (ich versuch bei Gelegenheit mal ein Bild zu machen), die sieht quasi aus wie ein kleiner Suppenteller, der Rand ist ca. 3cm hoch und sehr stark abgeflacht. Und siehe da: Alles weggeputzt :glubschauge:
Hams natürlich erstmal aufs Futter geschoben.. Aber seit inzwischen 3 Tagen frisst sie wie ein Scheunendrescher :D
Also ab und an bleiben 5 Krümel liegen, aber es ist kein Vergleich zu vorher :cool:
Wofür Faulheit also gut sein kann.. :rolleyes:

Ich wollte mal fragen, ob ihr sowas auch schon mal erlebt habt?
Und ob jemand einen Tipp hat, wo ich schicke flache Näpfe herbekomm, im Moment benutzen wir diese wundertollen Ikea-Näpfe, aber die haben eben eine "Ecke" unten, womit Morla ja anscheinend nicht klarkommt.
Bei Keramik im Hof hab ich mir schon was rausgesucht :pink-heart:, allerdings wär das eher was für Geburtstag oder so.. Momentan ham wirs nich so dicke und ich hätt gern ne schöne Sofortlösung, dieses komische Schälchen, das wir jetzt benutzen, ist doch arg hässlich und außerdem hätt ich dann auch gern weche, die zusammenpassen ;)

*kekse hinstell
 
Werbung:
bragic

bragic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
259
Ort
Berlin
hier gabs mal einen tipp: Crème brûlée schälchen. will ich mir auch holen bei gelegenheit. sind sehr flach.

Gibts wohl ab und zu bei tschibo. in rund oder oval weiß nicht mehr genau. im 6er pack recht günstig

sowa zb:
klick

nur bei uns gibts wahrscheinlich das problem, dass sie die kante unten nicht so ausschlabbern wollen/können. deswegen suche ich immer näpfe die innen drin fast rund sind und relativ flach.
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
25.765
Bei Fressnapf gibt es Keramiktellerchen, die einen recht großen Durchmesser und einen sehr niedrigen Rand haben. Werden sehr gut von den Mupfen akzeptiert.
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Ich glaube den Grund zu kennen warum Morla nicht aus tiefen Näpfen futtern möchte. Viele Katzen mögen es nicht, wenn die Schnurrhaare den Napfrand berühren und sie schaffen es nicht, beim Fressen die Schnurrhaare an den Kopf zu klappen. Das ist so störend, dass sie lieber hungern als dieses Gefühl zu ertragen.
 
majo

majo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2009
Beiträge
142
Alter
32
Ort
Berlin
Danke für die schnellen Antworten :verschmitzt:

hier gabs mal einen tipp: Crème brûlée schälchen. will ich mir auch holen bei gelegenheit. sind sehr flach.

nur bei uns gibts wahrscheinlich das problem, dass sie die kante unten nicht so ausschlabbern wollen/können. deswegen suche ich immer näpfe die innen drin fast rund sind und relativ flach.

Danke für den Tipp.. Man kann es bei dem Link zwar nicht 100%ig erkennen, aber soweit ich mich erinnere, haben solche Schälchen auch diesen "Knick" unten.. Meine Mutter hat welche, könnte sie mal fragen ;)

Denn um genau den geht es mir auch..

Ich glaube den Grund zu kennen warum Morla nicht aus tiefen Näpfen futtern möchte. Viele Katzen mögen es nicht, wenn die Schnurrhaare den Napfrand berühren und sie schaffen es nicht, beim Fressen die Schnurrhaare an den Kopf zu klappen. Das ist so störend, dass sie lieber hungern als dieses Gefühl zu ertragen.

Das ist ein interessanter Gedanke.. Allerdings hängt sie immer recht tief mit dem Schnäuzchen im Napf und daher erklär ich mir das irgendwie anders..
Morla frisst halt irgendwie mehr mit der Zunge als mit den Zähnen :rolleyes:
Also sie schiebt immer alles mit der Zunge zu der ihr gegenüberliegende Seite des Napfes, und wenn dann da 'ne Ecke ist.. Tja, dann bekommt sie's halt nicht in den Mund :rolleyes:
So erklär ich mir das. Hatte das Phänomen schon früher entdeckt, ich hab ihr dann immer alle paar Minuten den Napf zurechtgedreht :rolleyes:
Dachte halt eigentlich, ohne Rand würde sie das Futter dann einfach auf den Boden schubsen.. Falsch gedacht :oops:

Hoffe, man erkennt auf den Fotos halbwegs, was ich meine..
IMG_1955.jpg
IMG_1956.jpg
IMG_1957.jpg


Bei Fressnapf gibt es Keramiktellerchen, die einen recht großen Durchmesser und einen sehr niedrigen Rand haben. Werden sehr gut von den Mupfen akzeptiert.

danke, na dann geh ich heute gleich mal shoppen glaub ich :D
Hatte da beim letzten Besuch nix gesehen, aber da war ich ja auch noch nicht auf der Suche :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
knopfauge

knopfauge

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2008
Beiträge
486
Ort
Landkreis Oberhavel
Meine beiden haben Futternäpfe von "Karlie". Müsste es u. a. bei zooplus auch geben. Der Rand ist schön flach und ca. 16 cm im Durchmesser.

LG
Antje!
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Meine Kater mögen es nicht, wenn sie hohe Schälchen bekommen.
Uli hat Recht, denn kaum berühren die Schnurrhaare den Rand ist Ende mit Futtern.
Also habe ich bei Tedi flache Schalen aus Porzellan gekauft. Sind nicht teuer und gut zu reinigen.

LG
 
majo

majo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2009
Beiträge
142
Alter
32
Ort
Berlin
Also habe ich bei Tedi flache Schalen aus Porzellan gekauft. Sind nicht teuer und gut zu reinigen.

Du meinst diesen Ramschladen (sorry:oops:), wa?
Auf die Idee hätt ich natürlich auch kommen können.. Muss ja nich Katzennapf heißen, solange Katz draus frisst unds nich hässlich is.. :D

Ich muss eh gleich mal los, ne Runde einkaufen, da werd ich einfach mal die Augen offen halten und sonst beim Fressnapf vorbeischaun ;)

Danke für die vielen lieben Tipps :)
Und es freut mich ja, dass meine Kleine doch ganz normal ist und ihr das auch kennt.. :cool:
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Ramschläden, ist schon OK.
KIK, TEDI usw.

Dort hole ich immer die Schälchen für Futter und Wasser.
Warum woanders mehr bezahlen??
Sie haben sogar manchmal welche mit Katzenmotiven.:smile:

LG
 
katzenklappe

katzenklappe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2009
Beiträge
23
Alter
52
Ort
NRW
  • #10
Hallo :)

Ich dachte ja bislang immer, meine Morla wäre einfach nur mäkelig bzw. hätte einen kleinen Magen, nachdem sie immer nur höchstens ihre 50-60g pro Portion gefressen hat (ihr Bruder würde wahrscheinlich das 4-fache am Stück verdrücken, wenn ich ihn lassen würde :rolleyes: ).

Mein Freund hat neulich allerdings etwas interessantes herausgefunden.
Er war zu faul, die Näpfe abzuwaschen (Männer eben :rolleyes: ) und hat den beiden statt dessen normale Schüsseln hingestellt. Morla hat eine sehr flache bekommen (ich versuch bei Gelegenheit mal ein Bild zu machen), die sieht quasi aus wie ein kleiner Suppenteller, der Rand ist ca. 3cm hoch und sehr stark abgeflacht. Und siehe da: Alles weggeputzt :glubschauge:
Hams natürlich erstmal aufs Futter geschoben.. Aber seit inzwischen 3 Tagen frisst sie wie ein Scheunendrescher :D
Also ab und an bleiben 5 Krümel liegen, aber es ist kein Vergleich zu vorher :cool:
Wofür Faulheit also gut sein kann.. :rolleyes:

Ich wollte mal fragen, ob ihr sowas auch schon mal erlebt habt?
Und ob jemand einen Tipp hat, wo ich schicke flache Näpfe herbekomm, im Moment benutzen wir diese wundertollen Ikea-Näpfe, aber die haben eben eine "Ecke" unten, womit Morla ja anscheinend nicht klarkommt.
Bei Keramik im Hof hab ich mir schon was rausgesucht :pink-heart:, allerdings wär das eher was für Geburtstag oder so.. Momentan ham wirs nich so dicke und ich hätt gern ne schöne Sofortlösung, dieses komische Schälchen, das wir jetzt benutzen, ist doch arg hässlich und außerdem hätt ich dann auch gern weche, die zusammenpassen ;)

*kekse hinstell

Ist ja Interessant,aber wieso nimmst Du nicht einfach einen schicken flachen Teller aus dem Küchenschrank ?
 
majo

majo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2009
Beiträge
142
Alter
32
Ort
Berlin
  • #11
Ramschläden, ist schon OK.
KIK, TEDI usw.

Dort hole ich immer die Schälchen für Futter und Wasser.
Warum woanders mehr bezahlen??
Sie haben sogar manchmal welche mit Katzenmotiven.:smile:

ich werd mich gleich mal umschaun :)

Ist ja Interessant,aber wieso nimmst Du nicht einfach einen schicken flachen Teller aus dem Küchenschrank ?

Wenn ich was passendes zu Hause hätte, würde ich kaum fragen, oder? ;)
 
Werbung:
Kitty Pride

Kitty Pride

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2007
Beiträge
1.489
  • #12
Ich habe ne zeitlang das Futter von einem ganz normalen flachen Teller von IKEA gegeben. Dort findet ma schon das richtige. Jetzt habe ich einen Futterung von KIH aber sonst halte ich nicht viel von extra Katzen Näpfen und auf Katzenmotive kann ich auch verzichten aber das ist ja Geschmacksache. ;)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #13
Noch einen kleinen Hinweis hinterher:

Wenn die Näpfe recht flach sind, also das Katzenkinn nicht sehr verschlabbert, ist die Wahrscheinlichkeit zu Kinnakne um einiges vermindert.
Nicht nur ungeeignetes Material (vor allem Plastik) kann dazu führen, sondern auch die Tatsache, daß sich Katzen am verklebten Kinn nicht putzen können.

Zugvogel
 
bragic

bragic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
259
Ort
Berlin
  • #15
unser BKH hat ja auch immer nie viel gefressen und gestern habe ich hier im woolworth solche kompottschälchen gefunden für 1,49.
die sind sehr flach und sie fressen gern draus und der Magic frisst auch mehr aus diesen flachen näpfen, die sind im Durchmesser 16cm.

Ausserdem lassen sie sich gut stapeln, denn wenn man immer so viele verschiedene Näpfe hat, wird der platz irgendwann knapp :)

Die sehen zwar total langweilig aus, aber hübsche Näpfe ist ja auch eher was für die Dosis
 
Zuletzt bearbeitet:
Inalina

Inalina

Benutzer
Mitglied seit
22. November 2008
Beiträge
98
Ort
NRW -Duisburg-
  • #16

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben