Name Kastrationsbescheinigung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

MissHaley

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. August 2018
Beiträge
29
Ort
Mülheim an der Ruhr
Hallo ihr Lieben,

wir haben unserer Katze einen neuen Namen gegeben, als wir sie bekommen haben, da uns der vorherige Name nicht gefallen hat. Bei unserem ersten Tierarzt haben wir aber den alten Namen noch angegeben, da er auch auf dem Impfpass steht. Nun haben wir den Tierarzt gewechselt und gehen heute zum ersten Mal hin. Ich würde sie nun gerne mit ihrem neuen Namen vorstellen. Jetzt kam mir aber folgende Frage in den Sinn: Die Züchterin braucht nach der Kastration eine Bescheinigung. Dort sollte aber ja bestimmt ihr alter Name, der dann auch bei der Züchterin im Stammbaum steht, verzeichnet sein oder? Können wir dem Tierarzt dann, wenn es soweit ist, einfach sagen, dass er den anderen (alten) Namen auf die Bescheinigung schreiben soll? Ist vielleicht eine blöde Frage, aber kenne mich da echt nicht aus :confused:
Danke!
 
Werbung:
O

October

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2012
Beiträge
1.007
Hi,

sag' dem Tierarzt, dass er/sie den Chip auslesen soll.

Auf der Kastrationsbescheinigung kann dann z.B.

Mietzi vom Schlösschen (Rufname: Haley), Chip: 123456789

stehen.

Falls deine Katze keinen Chip haben sollte kann der Tierarzt auch eine Kurzbeschreibung abgeben, z.B. BKH in blau/weiß.

(In dem Fall bitte die Katze gleich chippen lassen)

October
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

H
Antworten
6
Aufrufe
6K
nikita
bootsmann67
Antworten
50
Aufrufe
12K
Tri-Isi
M
Antworten
0
Aufrufe
2K
Mogli2003
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben