Nala und Charon...das erste Aufeinandertreffen

JensFMH

JensFMH

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2008
Beiträge
24
Ort
Wanne-Eickel, NRW
Hallo,
wie ich schon in einem anderen Thread hier geschrieben hab bekam Nala am Freitag ihren neuen Freund.
Charon wurde morgens kastriert und als er ein wenig klar im kopf war haben wir ihn aus dem TH geholt.
Dann kam er nach Hause und erstmal in ein extra zimmer wo alles drin war. Catnip vor die Tür und den ganzen Abend um Nala gekümmert und sie absolut verwöhnt.
Heute morgen haben wir den ersten zimmertausch gemacht. Nala in sein Zimmer und er konnte die wohnung erkunden. Beide haben sich völlig normal angestellt.
Heute nachmittag haben wir dann einfach mal die türen aufgemacht und sie haben sich zum ersten mal richtig gesehen.
Da wurde dann erstmal geknurt und schwanz buschig gestellt. Nala hat ihn in schach gehalten.
sie habben sich immer angeguckt und nala hat geknurt und ganz selten gefaucht.
wenn nala mal keine lust hatte weiter zu gucken oder mal aufs klo muste ist charon erstmal durch die wohnung gelaufen.
wenn nala ihn dabei dann entdeckt hat hat sie wider geknurrt und ihn in schach gehalten.
aber richtig gefetzt haben sie sich nicht.
ist das ein gutes zeichen? was könnte man noch machen um sie besser an einander zu gewöhnen oder ihnen zu zeigen das alles in ordnung ist?
 
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Hört sich nach einer "normalen" Katzenbegegnung an. Solange sie sich nicht fetzen, erzählen sie sich eben was.

Nala macht ihrem neuen Kumpel klar, das sie die älteren Rechte hat - ganz klar.

Und daran müßt ihr Euch auch halten.

Alles wird gut..;)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hört sich normal an - lass sie nur machen....
Habt Ihr eventuell Stinkekissen? Das wäre toll für Beide zum Spielen - das entspannt meistens...
lg Heidi
 
JensFMH

JensFMH

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2008
Beiträge
24
Ort
Wanne-Eickel, NRW
nee stinkekissen haben wir leider nicht. auch kein feliway.
wo kriegt man diese denn?
haben nur so catnip spray und tropfen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Im Fressnapf bekommst Du Stinkies - der ist jetzt zu....
Felifriend gibt es beim TA....

die besten Stinkies gibt es online bei Tierschutzorgas oder hier bei *Nala*, die sind weltklasse - oder Lunahilfe oder oder oder.......

lg Heidi
 
J

joma

Gast
Hört sich doch super an.
Das wäre annormal wenn nicht geknurrt würde.Eine Zusammenführung ohne knurren und fauchen hatte ich noch nicht.
Ich würde auch Bachblüten geben......und Stinkies wie die Heidi schon sagte.
 
JensFMH

JensFMH

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2008
Beiträge
24
Ort
Wanne-Eickel, NRW
werde ich montag direkt vom tierarzt holen. hab extra frei um die beiden hier zu beobachten.
bis jetzt knurt nala auch nicht mehr. sie beobachtet noch alles. aber richtig geknallt hat es bis jetzt noch nicht. teu teu teu das es weiter so läuft.
aber charon ist jetzt erstmal in seinem zimmer drin und guckt nur.
wie ist das wenn ich mich jetzt um charon kümmer und mit ihm spiele.
nimmt nala mir das sehr übel oder könnte das gut sein um ihr zu zeigen das nicht böses von charon ausgeht?
also er geht auch garnicht auf nala drauf oder knurrt.
wenn sie knurrt dann zieht er sich ein bisschen zurück und legt sich ganz brav hin und zwinkert nala an
 
H

Herbstsonne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 April 2008
Beiträge
150
Ort
Hamburg
Ich finde, dass sich deine Zusammenführung schon richtig gut anhört. Wahrscheinlich gibt es jeden Tag ein paar Fortschritte.
 
JensFMH

JensFMH

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2008
Beiträge
24
Ort
Wanne-Eickel, NRW
sorry nochmal das ich vorhin noch nen neuen thread aufgemacht habe.
war nur ein wenig besorgt. dann schreibe ich hier jetzt einfach weiter:
hier nochmal der text aus dem anderen thrread:

Also Tag eins ist um. Und der kleine Nero bleibt hauptsächlich in seinem Zimmer und ist ein wenig verängstigt durch Nala. Manchmal guckt er noch durch die tür oder geht ins bad und in den flur. Nur sobald Nala ihn sieht wird gefaucht und er geht zurück in sein zimmer.
hab ja in nem anderen thread schon geschrieben wie das erste aufeinandertreffen abgelaufen ist.

ist das noch alles normal oder was kann man noch positives tun?
hab auch grad noch feliway und felifriend vom ta geholt
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #10
;) Völlig normal finde ich. Sie brauchen Zeit zum kennenlernen. Solange es nur fauchen und knurren ist und sie nicht aufeinander losgehen (was auch in gewissem Maße normal sein kann), ist es ok.

Ich denke, es kann nur besser werde, so wie du alles beschrieben hast. Hört sich ganz gut alles an.;)
 
JensFMH

JensFMH

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2008
Beiträge
24
Ort
Wanne-Eickel, NRW
  • #11
ist es denn auch noch in ordnung wenn er sich kaum noch aus seinem zimmer traut und wenn nala kommt er immer direkt in seiner höhle vom Kratzbaum verschwindet???

er lässt sich aber direkt danach streicheln und raus locken... wenn nala wieder weg ist....
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Nach nicht mal einem Tag hört sich das ja fast perfekt an!

Gib den Beiden die Zeit, die sie brauchen, um sich aneinannder zu gewöhnen. Stell Dir nur vor, wie zaghaft Du selber vorangehst, wenn Du eine neue Bekanntschaft machst - nur ein Tor prescht voran, als gälte es, in einem Streich die Welt zu erobern.

Zugvogel
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #13
versuch Du selber ruhig zu bleiben und gib ihnen dadurch Sicherheit....
Spiel mit Beiden, sprich mit ihnen und lass sie mal machen - hört sich schon mal sehr gut an so......
lg Heidi
 
Luthien

Luthien

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
736
Alter
40
Ort
München
  • #14
Hier sieht es ähnlich aus, Timmy ist auch seit Freitag bei uns. Er ist superlieb, faucht nicht und sucht unsere und Lunas Nähe.
Luna faucht und brummt und verschwindet auf Schränke und Kratzbaum. Bis jetzt gab es 2 "Kontakte" wo Luna nach ihm gehauen hat, aber mehr auch nicht.

Felifriend oder Feliway werde ich wohl auch noch besorgen. Ich weiß nur nicht welches besser ist.
 
JensFMH

JensFMH

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2008
Beiträge
24
Ort
Wanne-Eickel, NRW
  • #15
also wir haben direkt beides geholt... und es sorgte fast sofort für Entspannung... :rolleyes:

also ihnen wirds bestimmt auch helfen.. gibts auch im notdienst... wirt habens auch heut erst gekauft....

wenn sie noch irgendwas entdecken das hilfreich ist wären wir für diesen ratschlag auch sehr dankbar... sie können ja mal schreiben wie sich die situationen bei ihnen entwickelt
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #16
;) Ich denke, so wie du alles erzählst, wird das schon klappen.

Warte ab.:)

(Ach ja, hier duzen wir uns alle;))
 
mikesh

mikesh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Dezember 2007
Beiträge
498
  • #17
Hallo Jens,

versuch dich mal in Charon zu versetzen.

Er kommt ins Tierheim - der erste Schock.

Er wird kastriert - der zweite Schock.

Er kommt postwendend nach der OP zu euch - der nächste Schock.

Da ist ein kleines fauchendes Etwas - wieder ein Schock.

Der weiß im Moment doch grad gar nicht, wo vorne und hinten ist. Gib ihm Zeit.

Du hast die Zusammenführung bis jetzt echt super gemacht und entsprechend der Umstände läuft es klasse! Wenn es geht, biete beiden weiterhin den Raum sich zurückzuziehen. Bau für Charon ruhig noch ein paar Höhlen mehr. Er muss jetzt erst mal eine Runde nachdenken. Es ist völlig normal für Katzen sich in so einer Situation zurückzuziehen und zu verstecken. Hier gibt es so viele Leute, deren Katze erst mal einige Tage, manchmal Wochen unterm Bett saß und von der Welt nichts wissen wollte.

Du kannst Charon und auch dir und der Nala etwas Gutes tun, indem du die Notfall Bachblüten besorgst. Kriegst du in der Apotheke und kostet so um die 8,00 Euro. Den Katzen machst du täglich drei Tropfen in den Nacken und du kannst die Tropfen so nehmen (ist Alkohol drin, darum darf man das nicht Katzen nur in den Nacken geben). Das lindert den Schock etwas und beruhigt. Haben heute übrigens auch viele Notfallärzte in ihrem Arztkoffer.


Das wird schon. Manchmal dauert so was einfach Tage oder Wochen. Bloß nicht die Hoffnung verlieren!

Ich kann dich aber gut verstehen. Bei mir ist gerade ein Hund eingezogen und meine beiden Katzen wurden für Tage nicht gesehen. Das zerrt an den Nerven. Aber als ich meinen Katzen dann Notfalltropfen gegeben habe, wurde es schnell besser. Jetzt lieben sie sich zwar nicht, aber immerhin dulden sie sich schon. Und Spikie ist jetzt ca. zwei Wochen bei mir.


mikesh
 
JensFMH

JensFMH

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2008
Beiträge
24
Ort
Wanne-Eickel, NRW
  • #18
wie ist es denn wenn ich heute abend mal in seinem zimmer schlafe und meine freundin normal in unserem bett mit nala?
damit er sich auch an uns gewöhnt und sich auch mehr sicher fühlt. oder ist das zu krass für nala wegen eifersucht?
mir kommts halt so vor das er sehr einsam ist weil er halt nicht aus seinem zimmer raus kann wegen nala.
und wenn wir mal reinkommen ist er auch eingeschüchtert.
ich weiß ich sollte das vielleicht lockerer sehen und sie einfach machen lassen. ich weiß auch das es manchmal sehr lange dauern kann bis die beiden sich verstehen.
Aber ist hier nicht jemand im forum der die ähnliche situation hatte das die erste katze die neue nur in einem zimmer in schach gehalten hat?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #19
wie ist es denn wenn ich heute abend mal in seinem zimmer schlafe und meine freundin normal in unserem bett mit nala?
damit er sich auch an uns gewöhnt und sich auch mehr sicher fühlt.

:D :D :D in SEINEM Zimmer... :D :D :D WILLKOMMEN im Forum. Spätestens jetzt hat es dich....

Ja, du kannst das machen, aber du musst das nicht.
Das läuft SUPER-gut bei Euch, wirklich. Das wird auch so... (und vielleicht ist Klein-Neu-Katzi auch grad mal froh, wenn es seine Ruhe hat vor leicht hysterischem Groß-Neu-Dosi :rolleyes:... mal so ganz in Ruhe büschen schlafen... :rolleyes:)

Nimm mal ein paar Bachblüten und bleib locker.... :D :D :D
 
JensFMH

JensFMH

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2008
Beiträge
24
Ort
Wanne-Eickel, NRW
  • #20
ich glaub ich brauch ehr 2-3 bier um bisschen ruhig zu werden hahaha ;)
bach blüten haben wir leider nicht. besorg ich aber morgen von der apotheke.
hab ja zum glück frei.
hab nur so nen tierischen schlaf und schiss das ich nix mitbekomme wenn die sich richtig kloppen.

jetzt putzt er sich grade und nala sitz in 2m entfernung im türeingang und guckt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
2K
Kalintje
Antworten
33
Aufrufe
9K
Nicht registriert
N
Antworten
24
Aufrufe
929
Petra-01
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben