Nahe Kiel: Zweitkatze für liebenswürdigen Kater gesucht

  • Themenstarter Winterwort
  • Beginndatum
W

Winterwort

Gast
.............................
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2012
Beiträge
5.424
Huhu Anja,

ich verfolge das hier mal mit... hatte Leanders Einzug damals auch mitverfolgt.... :)

Wenn ihr euch nicht so sicher seid, wer zu Orpheus passt...würde dann auch ein Pärchen für euch in Frage kommen?
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.739
Ort
Nördlich von Berlin
Hmmm - da muß genauer hinterfragen...
Wie verhält er sich anderen Katzen gegenüber? Was erwartet ihr von der Katzendame? Erklär das bitte noch genauer....
Und wie "scheu" darf die Katze sein?
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.739
Ort
Nördlich von Berlin
Ich jetzt mal nachgelesen und möchte dir deshalb tatsächlich meine 2 Mädels zur Wahl vorstellen - zur Klarstellung: sie werden nicht zusammen vermittelt, sondern es ist als Auswahl gedacht, da beide auf ihre Art jeweils passen könnten. Beide sind kastriert, geimpft, Fiv/Felv negativ getestet und beide sind noch nicht in der offiziellen Vermittlung, da von ihrer Entwicklung her noch nicht weit genug - deshalb meine Frage nach "wie scheu" - aber ich denke du hättest ja auch Zeit noch etwas zu warten.

Die Damen:

Kimberly, ca. 7 Jahre alt,

072_zps35dd99f2.jpg



Kimberly wurde lange Zeit von einer älteren Dame gefüttert, dann hochträchtig eingefangen, bekam in einem Tierheim ihre Kitten und man wollte sie dann nicht wieder zurücksetzen, da die alte Dame uralt und schwerkrank ist und Kimberly somit bald ohne Versorgung gewesen wäre. Sie war aber der alten Dame recht zugetan, strich ihr um die Beine usw. deshalb kam sie zu mir zwecks Zähmung.
Kimberly ist unglaublich schüchtern und ein wenig mein "Sorgenkind" was die Vermittlungen betrifft. Dem Menschen gegenüber ist sie nur noch etwas ängstlich, läuft offen herum, spielt mit Mäuschen und Bällchen und wenn man vorsichtig ist kriegt man sie auch zum Spiel mit einer Spielangel überredet, wenn ich sie mit dem Federwedel streichle schnurrt sie bereits - aber: sie hat massive Angst vor der Hand! Haut sofort und ohne Vorwarnung zu, sobald man sich mit der Hand nähert - ich fürchte sie ist im TH ein paar mal zu oft mit Nackengriff gepackt worden, denn sie zuckt dann auch sofort zusammen und duckt sich in purer Angst runter.
Zu anderen Katzen ist sie freundlich und interessiert, faucht allerhöchstens - mehr passiert nicht - aber auch hier: sie ist in ihrer Art extrem unterwürfig und somit ein perfektes Mobbingopfer, schon normale zu hektische Spielaufforderungen werden als Angriff gewertet und sie flüchtet in Panik. Sie braucht also ruhige gelassene Gesellschaft, die sie nicht bedrängt und Zeit hat abzuwarten, bis sie von sich aus kommt.
Deshalb denke ich, sie könnte vielleicht passen.

Edit noch zu Kimberly: sie ist eine "Bodenkatze" - sie scheint nicht zu wissen wie man klettert bzw. denkt sie darf es nicht - obere Bereiche existieren für sie nicht.

Nr. 2 ist Kaya

142_zps5b4bb49a.jpg


Kaya ist altersmäßig sehr schwer einzuschätzen, vermutlich aber irgendwas um die 7,8 - eventuell auch älter.
Kaya war Futterstellenkatze in Sachsen-Anhalt und ist noch komplett scheu. Sie macht Fortschritte, genießt das Wedelstreicheln, aber bei ihr wird's noch dauern. Aber: sie mag andere Kater und ist mit denen im Umgang freundlich und lieb. Kätzinnen ignoriert sie. Ich hatte sie als "Beistellkatze" zu einem alten Streunerhaudegen hergeholt und mit dem hat sie sich super verstanden. Nachdem er vermittelt war, wurde der andere Kater der noch da war - ein etwas jüngerer Ex-Streuner - ihr Kumpel und seit er vermittelt ist merkt man, daß sie einsam ist.
Kaya biete ich allerdings nur unter dem Vorbehalt an, daß sie als reine "Beistellkatze" genommen wird - eine Entwicklung zur "Menschenkatze" sehe ich bei ihr noch nicht....
 
Zuletzt bearbeitet:
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.739
Ort
Nördlich von Berlin
Ja, ich bin bei Berlin - zwar somit nicht um die Ecke, aber von Kiel aus auch nicht aus der Welt - ich bin nördlich von Berlin und von der A24 aus sehr gut zu erreichen - man muß also vom Norden aus nicht um Berlin herum ;)

Kaya wird noch sehr lang hier sein, von daher: keine Eile :)

Kennst du meinen Pflegithread?

http://www.katzen-forum.net/notfellchen-plauderecke/136257-pflegis-taskali-295.html

Da berichte ich immer über die Entwicklungen und Fortschritte meiner Pflegis und da kannst du somit Kayas Entwicklung weiter verfolgen...;)
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.739
Ort
Nördlich von Berlin
  • #11
Kann ich verstehen - einerseits - andererseits ists halt bei Scheumietzen eh so, daß ihr von einem Besuch nicht viel haben werdet, da ihr nichts weiter sehen werdet als ein paar Ohren auf dem Schrank, die zu fauchenden Klappohren werden, wenn ihr euch nähert ;) Da werdet ihr keine Schlüße draus ziehen können, nichts feststellen können, was euch weiter bringt - außer die Feststellung: sie ist tatsächlich Menschenscheu :D
Scheumietzen aufnehmen bedeutet somit immer ein großs Stück "ins kalte Wasser springen" bzw. sich auf die Pflegestelle und ihre Angaben verlassen. Um sie beim Umgang mit anderen Katzen beobachten zu können müßtet ihr euch für 1-2 Wochen bei mir Einquartieren und die Tage - und vor allem die Nächte - still auf meiner Couch verbringen und dabei beobachten, was im Katzenraum abgeht - so wie ich es jeden Abend tue.
Das heißt mit dem (verständlichen) Wunsch die betreffende Katze selbst beobachten und einschätzen zu können, würdet ihr automatisch alle Scheumietzen ausklammern, denn die werden sich nicht in euer Nähe frei verhalten.
Ich mache oft Fernvermittlungen und bisher lag ich mit meinen Einschätzungen immer richtig. Ich bringe meine Mietzen gern selbst ins neue Zuhause, da ich es selbst gesehen haben möchte, würde sie euch dann also bringen. Bei zahmen Mietzen ist mir das nicht so wichtig, da genügt mir auch eine Vorkontrolle durch jemand anderen, aber bei den Scheumietzen ist es wichtig, daß ich die Örtlichkeiten selbst gesehen habe, um dann bezüglich des Umgangs mit der Mietz besser beraten zu können.
Mein Vorschlag: schaut euch weiter um, Kaya braucht ja eh noch Zeit, derzeit würe ich sie nicht rausgeben wollen. Macht euren Umzug und wenn ihr bis dahin nichts gefunden habt, wo ihr sagt: das ist es! - dann reden wir weiter und dann finden wir bestimmt auch eine Lösung für einen Besuch bei mir (ich fahre gern und viel Auto, hab Freunde im Hamburger Umfeld, die sich bestimmt über einen Besuch von mir freuen würden - für mich ist sowas immer nur eine Kostenfrage ;) )
 
Werbung:
K

Kanoute

Forenprofi
Mitglied seit
20. November 2014
Beiträge
16.157
  • #12
Vielleicht kann ich etwas helfen,

wir haben seit 22.12 auch eine scheue katze bekommen, wir haben sie nicht vorher angeschaut, weil bei scheuen katzen das eh nichts bringt. Wir haben uns auf die beschreibung der pflegestelle verlassen und siehe da, diese einschätzung war zu 100 % korrekt ( ok mit einer ausnahme, sie ist ein ziemliches Schleckermäulchen, angeblich keine anspruchsvolle Fresserin,aber das ist egal)

die katze kam und streift mir jetzt wenn sie hunger hat um die beine und schön langsam werden ihre reaktionen ruhiger wenn wir mal an ihr vorbei laufen oder aus versehen eine bewegung in ihre richtung machen...

wir warten halt ab...

aber mit einem vorherigen Besuch wäre uns nicht geholfen gewesen, wir hätten sie nicht gesehen.

sie hat drei Tage gebraucht um vom unteren Stock in den oberen zu laufen..jetzt mittlerweile traut sie sich auf die couch auf das katzenhandtuch..
 
K

Kanoute

Forenprofi
Mitglied seit
20. November 2014
Beiträge
16.157
  • #13
Kanoute:

Danke für deinen Post, das hat sich eben überschnitten. Natürlich habt ihr recht. Aber für uns ist es schon auch wichtig, die Katze live zu sehen um einen EIndruck zu haben von ihr. Und auch wenn sie faucht und flieht, so kann man doch eher abschätzen ob auch die Chemie zwischen uns passen würde. Uns Menschen muss sie ja auch gefallen (zwar nicht so sehr wie Orpheus aber etwas schon) :D

Nach Lysander habe ich mir jedenfalls geschworen: Nie wieder die Katze im Sack

ja dann würde ich hinfahren...soweit ist das auch nicht weg und man kann kann vielleicht ein verlängertes WE draus machen mit Potsdam angucken oder so...

ich kann es verstehen, aber ich habe meine katzen immer nur nach Beschreibung und Fotos ausgesucht..es ist mir egal wie sie aussehen, sie müssen vom Charakter passen....( also mein Mann und ich)
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.739
Ort
Nördlich von Berlin
  • #14
Ja, wir bleiben in Verbindung

Ich hinterlasse noch ein letztes Aussagekräftiges Foto und dann überlasse ich den Rest der Zeit und dem Schicksal ;)

Kaya und ihre "Männers" auf der Flucht vor dem bösen Putzlappen :D

012_zps2d841768.jpg
 
K

Kanoute

Forenprofi
Mitglied seit
20. November 2014
Beiträge
16.157
  • #15
Ja, wir bleiben in Verbindung

Ich hinterlasse noch ein letztes Aussagekräftiges Foto und dann überlasse ich den Rest der Zeit und dem Schicksal ;)

Kaya und ihre "Männers" auf der Flucht vor dem bösen Putzlappen :D

012_zps2d841768.jpg

wie kannst du auch putzen....
 
Legolas

Legolas

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
4.822
Ort
Hessen
  • #16
Ja, wir bleiben in Verbindung

Ich hinterlasse noch ein letztes Aussagekräftiges Foto und dann überlasse ich den Rest der Zeit und dem Schicksal ;)

Kaya und ihre "Männers" auf der Flucht vor dem bösen Putzlappen :D

012_zps2d841768.jpg


Sorry fürs OT: aber der ganz rechts ist ja Hammer!!! :pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 
K

katdina

Forenprofi
Mitglied seit
29. März 2013
Beiträge
1.035
  • #18
Zuletzt bearbeitet:
Sunshine181280

Sunshine181280

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juli 2009
Beiträge
1.543
Alter
40
Ort
Nähe Koblenz
Werbung:

Ähnliche Themen

Cikey
Antworten
46
Aufrufe
2K
Odin
Carlo99
Antworten
0
Aufrufe
767
Carlo99
Carlo99
M
Antworten
6
Aufrufe
3K
Nekolinchen
Nekolinchen
H
Antworten
8
Aufrufe
3K
Saphira15
S
Carlo99
Antworten
64
Aufrufe
5K
steffiek
steffiek

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben