Näpfe säubern

  • Themenstarter Findus&Emil
  • Beginndatum
F

Findus&Emil

Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2010
Beiträge
43
Hallo liebes Forum,
ich habe ein paar Fragen bezüglich der Reinigung der Näpfe.

Wie oft säubert ihr die Näpfe?

Wie säubert ihr die Näpfe?

Wie oft wechselt ihr die Näpfe?

Danke :)
 
Werbung:
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
Also ich säubere die Näpfe nach jedem füttern.

Einfach mit heißem Wasser und der Bürste auswaschen und gut ist.

Ausgetauscht werden sie, wenn sie unansehnlich geworden sind oder ich Lust auf neue Farben hab.
 
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
39
Ort
NRW
Ich machs genau wie Hellyo, aber wenn ich die Spülmaschine anstelle, kommen die Näpfe mit rein. Austauschen musste ich noch nicht.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Nach jedem Füttern durchspülen mit heißem Wasser ggf. Spüli, am Abend in die Spüle und am nächsten Tag neue Näpfe benutzen.
Komplett neue Näpfe kaufe ich nach Lust und Laune, habe meine Katzen aber erst seit Oktober und nimm meistens Glasnäpfe, die werden ja nicht unansehnlich.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Näpfe gibt es hier schon lang nicht mehr.
Ein Vorrat flacher Schalen, bei jeder Mahlzeit eine neue pro Tier, die benutzten werden ggf. abgeputzt/eingeweicht und wandern in den Geschirrspüler.

Es gibt Sinnvolleres als Näpfe reinigen. :)
 
Nadine78

Nadine78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2010
Beiträge
525
Ort
Berlin
Ich hab solche Plastiknäpfe von Whiskas... in ´nem schicken Lila... :D
Aber Enie isses egal.

Ich mach die auch nach jeder Mahlzeit sauber - heißes Wasser und Spüli. Oder wenns grad passt: Ab in den Geschirrspüler.

Austauschen mußte ich bisher noch nich.
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2007
Beiträge
5.218
Ich habe sieben Sätze Näpfe/Schüsseln/Schälchen, wie man es nennen möchte. ;) Für jede Mahlzeit gibt es ein neues Gefäß pro Katze. Die gebrauchten werden von Resten befreit und wandern in den Geschirrspüler. Das habe ich mir so angewöhnt, seit ich an der Hand operiert wurde, und beibehalten, zumal ich momentan eh nicht lange stehen kann. Alle drei Tage wird dann die Minna angeworfen, da ist sie dann ohnehin voll.

Fürs TroFu habe ich einen Futterring von KiH und der wird so einmal pro Woche mit Heißwasser ausgespült.

Meinen Katzen ist es egal, woraus sie fressen, aber ich finde die Abwechslung mal ganz nett: 3 Satz KiH-Schalen (1x mit Namen), 3 Satz Schüsselchen von Tchibo/zooplus und ein Satz Pommesschalen aus Porzellan.

Gwion hat gesagt.:
Es gibt Sinnvolleres als Näpfe reinigen. :)

So ist das :D
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
ein Keramik Napf pro Tier Morgends befüllen während die alten vom abend in heißem Wasser eingeweischt werden... "alte" Näpfe mit ner Bürste reinigen und für Abends griffbereit stellen...
Abends halt umgekehrt :rolleyes:

den Luxus einer Spülmaschine habe ich nicht, ist aber auch überflüssig...
die würde hier eh nie voll :rolleyes:



EDIT: ich Barfe
 
Zuletzt bearbeitet:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Ich habe zwar Spülmaschinen und tausend Näpfe, aber die Hauptfutternäpfe sind aus pflegeleichtem Keramik. Die werden mehrmals täglich einfach mit Wasser und einem Topfreiniger/Schwamm bearbeitet bis sie wieder sauber sind. Ich lasse das Futter nicht antrocknen, daher ist alles mit einem Wisch schnell erledigt und wieder zum Einsatz bereit. 1x täglich werden Wassernäpfe und Tabletts auf Vordermann gebracht. Alles mit klarem Wasser und Schwamm. Bei besonders Hartnäckigen Fällen kommts mit in den Geschirrspüler.
Liebe Grüße
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #10
.. ich stecke unsere Keramik - Futterringe täglich mit in den Geschirrspüler und gut ist :cool:

Ansonsten halt kurz heisses Wasser & Bürste :cool:
 
Drachengirlie

Drachengirlie

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
2.390
Ort
Koblenz
  • #11
:D Ich habs bisher so gehandhabt, dass ich den Nafu-Napf vor dem servieren des neuen Futters kurz kalt mit dem Nafu-Schwamm ausgewischt hab und dann halt das neue Futter rein.

Ist eine Sache von paar Sekunden und geht schnell. Da mach ich mir eigentlich nicht so viele Gedanken drum!

Den Trofu-Napf mach ich nie sauber, weil der immer sauber ist. Kommt eh kaum Trofu rein!
 
Werbung:
R

Röxi

Gast
  • #12
ich hab momentan wirklich nur einen Futternapf, ist es zu glauben...
Nach jedem Nassfutter wird ausgespült, wenn es günstig ist, tu ich den in die Spülmaschine und benutz solange ne kleine Glasschale.
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
  • #13
Ich spül hier einmal am Tag mein Geschirr (per Hand mangels Spülmaschine) und da spül ich die Näpfe vom Tag (3 Stück) einfach mit.
 
M

Merril

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2010
Beiträge
232
  • #14
Ich stelle ihm zu jeder Mahlzeit einen neuen Napf hin und der andere wird bei Bedarf, was fast nie nötig ist noch grob gesäubert und dann ab in die Minna!
 
Kuschelkatze0

Kuschelkatze0

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2009
Beiträge
1.534
Alter
58
Ort
Im Alten Land
  • #15
Bei uns gibt es auch morgens und abends einen neuen Napf und der schmutzige kommt in die Spülmachine. Haben Keramiknäpfe.
 
Schokine

Schokine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2009
Beiträge
969
Ort
D, Hessen
  • #16
Als ich noch drei Katzis hatte, haben sie meist aus einem großen Hundenapf gefressen (immer auch wieder per Hand gespült). Nachdem dann Nr. 4 dazu kam, bin ich dann auf die ehemaligen Kinderteller (Kunststoff) umgestiegen, so halbhohe. Davon hab ich genug und die kommen in die Spülmaschine nach jeder Mahlzeit (na ja, meistens sind sie ja ohnehin faktisch blankgeleckt...)
 
M

Maggie+Bart

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2009
Beiträge
1.055
  • #17
Ich spül hier einmal am Tag mein Geschirr (per Hand mangels Spülmaschine) und da spül ich die Näpfe vom Tag (3 Stück) einfach mit.

So mache ich es auch.
Spüle sie aber immer als erstes und dann nochmal mit klarem Wasser aus.
 
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
1.602
Alter
34
Ort
in der Einöde
  • #18
ich hab zig edelstahlnäpfe. je nachdem wie es mir beliebt wechsele ich auch zwischen plastik (zb bei küken, die werden dann nur im napf "transportiert" und danach verschleppt).

gespült wird hier täglich nach jedem füttern (barf). entweder per hand oder wenns passt in der spüma.
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19. Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
43
Ort
Niedersachsen
  • #19
Bei uns gibt es auch morgens und abends einen neuen Napf und der schmutzige kommt in die Spülmachine. Haben Keramiknäpfe.



Dito, so ist es bei uns auch...

Habe derzeit 18 Keramiknäpfe und die reichen nicht!!!! :eek: Brauche dringend weitere... :eek:

Bei 3 Katzen morgens und abends je 3 Näpfe rausstellen, heißt, daß ich nach 3 Tagen keine sauberen Näpfe mehr habe, und die Spülmaschine aber mal grad halbvoll ist (wir kochen unter der Woche nicht)...
Ich warte ja dringend darauf, daß es im FN mal wieder schöne Näpfe für kleines Geld gibt, die aber auch möglichst noch flach sind, damit sie im Schrank nicht zuviel Platz wegnehmen... :oops:
 
Drachengirlie

Drachengirlie

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
2.390
Ort
Koblenz
  • #20
*offtopic* - Wenn ich das hier richtig raus lese, sind Plastiknäpfe nicht beliebt, wegen des Plastiks? Sind hier einige der Meinung, dass Plastik schädlich für die Katze ist, oder warum wird das so angedeutet? :confused:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Pino21
Antworten
22
Aufrufe
5K
Syvell
Bastet24
Antworten
9
Aufrufe
15K
Kyara
B
Antworten
10
Aufrufe
7K
Hexi
M
Antworten
10
Aufrufe
319
Lord
Juede
Antworten
18
Aufrufe
2K
herita
H

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben