Nachtsaktivität, Katzenklo und Esstisch/Bett

W

Williana79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
7
Hab da nochmal ein paar Fragen. Erste Nacht mit den Tigern ist vorbei. Und wie mir die Vorbesitzerin erzählte machen sie nochmal von 22-23 Uhr nochmal ordentlich Aktion. Dann haben sie, außer 2-3 mauzern, bis ca. halb 5 geschlafen. Ist natürlich sehr gewöhnungsbedürftig daß die dann gleich mit turbolenten Herumtoben anfangen, wenn man daneben selbst im Bett eigentlich noch müde ist. Zu allem Überfluss hat der Kater in seinen Kot getreten und hat den in meinem Bett und Couch verteilt... was ich jetzt eher weniger schön finde. Der Kater hat, seit er bei mir ist und auch schon den letzten Tag im alten zuhause, durchfall. Vorbesitzerin meint wegen der Katzenmilch???? Möchte jedenfalls mit einer Kotprobe heut zum TA, um das abschecken zu lassen und um es natürlich zu beheben... es trit sich doch schwerer in festen Stuhl als in weichen. Und jetzt zu meinen Fragen:

1. Wie sieht das bei euren Wohnungskatzen Nachts aus... schlaft ihr auch mit den Katzen in einem Zimmer?
2. Wie ist das bei euch mit dem Kot und dem reintreten? Wie macht man denn am besten solch Tapsen auf dem Sofa sauber? Ein feuchtes Tuch hab ich bereits vor die Toilette gelegt und auch schon ein gr. Klo besorgt, weil das erste war doch recht klein (typisch von Mc. Geiz)
3. Wie bekommt ihr es hin, das Katzen nicht ins Bett und auch nicht auf den Esstisch gehen?

Noch Infos zu meinen Katzen: Sind 11 Wochen alt, Katze und Kater, Sind noch nie in Freilauf gewesen und sind sauber...
 
Werbung:
crimson

crimson

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2011
Beiträge
804
Alter
41
Ort
Nürnberg
Meine Katzen geben auch gegen 23:00 nochmal richtig Gas, gegen halb fünf sind sie dann wieder aktiv, toben allerdings nicht rum, sondern gurren laut, laufen durch die Wohnung, manchmal sind sie lauter, manchmal bekomm ich sie gar nicht mit. An die morgendliche Geräuschkulisse hab ich mich mittlerweile gewöhnt.

Sie schlafen im gleichen Zimmer, aber nicht mit im Bett - könnte es nicht haben, wenn mein 6kg-Kater nachts auf mir rumsteigt, der kennt da nix. Sie schlafen total brav nebendran. Abends wird nochmal im Bett gekuschelt, auch morgens, kurz vor dem Aufstehen; Auch während des Tages liegen sie öfter im Bett (dürfen sie), aber sie wissen genau, dass sie, wenn ich drin liege und schlafen will, dort nix verloren haben. Klappt wunderbar, musste da nicht viel beibringen, hab sie immer wieder rausgesetzt, Nein gesagt, sie in ihr Bettchen gesetzt, nach paar Nächten war die Sache gegessen.

Ich fürchte, wenn Du partout nicht willst, dass sie auf den Esstisch gehen, musst Du das Zimmer mit Esstisch schließen. Im Zweifelsfall werden sie lernen, dass sie nur draufgehen, wenn Du nicht da bist.

Kottapser hatte ich noch keine.
 
Zuletzt bearbeitet:
LeOundChinO

LeOundChinO

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
1.058
Ort
Köln
Ja, die zwei Jungs (15 Wochen) schlafen auch mit im Bett. Zumindest teilweise. Zwischendurch steht der ein oder andere mal auf, pennt ne Runde woanders und kommt dann wieder.
Ich habe einen relativ festen Schlaf, deswegen stört es mich auch nicht besonders, wenn die dann gelegentlich über mich drüber wandern um den besten Platz zu finden. Wenn sie angefangen haben IM Bett zu toben, habe ich sie immer runter gesetzt. Scheinen sie so langsam verstanden haben: Wenn wir schlafen wollen, rein ins Bett- wenn wir catchen wollen, raus aus dem Bett ;)

Zum Klo, ich hab da wirklich viiieeel und hooooch Streu drin. (Btw. wieviele Klos hast du?). So, dass sie es leicht haben, alles zu vergraben, ohne dabei irgendwoe rein zu stolpern. Dann liegt vor den Klos jeweils ein Stück Sisal-Teppich, so dann schon mal was hängenbleiben kann, wenn es doch passiert ist. Allerdings ist es tatsächlich so, dass bei festem Stuhl das Risiko von Flecken doch deutlich geringer ist. Dass sind ja dann richtig harte, kompakte Würstchen, da bleibt nicht so leicht was hängen.

Zum Esstisch...runtersetzen- immer und immer und immmer wieder. Sobald du aus dem Raum bist, kanns natürlich trotzdem mal passieren. Zum Bett: Türe zumachen!
 

Ähnliche Themen

Antworten
46
Aufrufe
2K
Mr.Miez
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben