Nachts schlafen

  • Themenstarter Luna&Nero
  • Beginndatum
  • Stichworte
    alleine schlafen ausschlafen durchschlafen
L

Luna&Nero

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. April 2022
Beiträge
7
Hallo liebe Forenmitglieder,
ich bin ganz neu auf der Plattform und mal gespannt auf eure Antworten.
Wir haben seit Dezember 2 acht Monate alte Bengal mix Katzen, eine Katze und einen Kater, die unser ein und alles sind.

Sie werden immer größer und seit 2 Wochen kann unser Kater nun Türen öffnen. Am Anfang war mal 1-2 Nächte ohne sie im Schlafzimmer schlafen kein Problem, doch mittlerweile öffnet er einfach nachts due Tür und beide kommen erfreut reingerannt und wollen kuscheln und lassen uns nicht schlafen.

Gestern haben wir versucht mal die Tür zu zuschließen und jetzt ist er heute Morgen so lange und ewig an der Tür rumgehüpft bis wir beide wach waren und halt doch die Tür aufgemacht haben.

Jetzt ist meine Sorge dass wir nie wieder eine Nacht einfach durchschlafen können. Hat jemand eventuell Tipps was man versuchen könnte.

Liebe Grüße
Bianca
 
A

Werbung

Kiara_007

Kiara_007

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
1.143
Warum sollen sie denn generell nicht ins Schlafzimmer?

Meist passen sich Katzen früher oder später etwas an den Rhythmus an, also wenn sie etwas älter sind.

Sind Sie bereits kastriert?
Und haben sie immer Futter zur Verfügung?
(Hungrige Katzen können ECHT nerven :))
 
  • Like
Reaktionen: Poldi und Lenotti
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.135
Hallo liebe Forenmitglieder,
ich bin ganz neu auf der Plattform und mal gespannt auf eure Antworten.
Wir haben seit Dezember 2 acht Monate alte Bengal mix Katzen, eine Katze und einen Kater, die unser ein und alles sind.

Sie werden immer größer und seit 2 Wochen kann unser Kater nun Türen öffnen. Am Anfang war mal 1-2 Nächte ohne sie im Schlafzimmer schlafen kein Problem, doch mittlerweile öffnet er einfach nachts due Tür und beide kommen erfreut reingerannt und wollen kuscheln und lassen uns nicht schlafen.

Gestern haben wir versucht mal die Tür zu zuschließen und jetzt ist er heute Morgen so lange und ewig an der Tür rumgehüpft bis wir beide wach waren und halt doch die Tür aufgemacht haben.

Jetzt ist meine Sorge dass wir nie wieder eine Nacht einfach durchschlafen können. Hat jemand eventuell Tipps was man versuchen könnte.

Liebe Grüße
Bianca

Sind beide kastriert ? Wieviel / wie oft/ was bekommen sie zu fressen ?
Spielt ihr mit beiden ausgiebig bevor ihr euch hinlegt ?
Entweder rigoros aus dem Schlafzimmer aussperren und damit leben das sie euch die Türe zerkratzen (evtl Schutz dran befestigen) und laut sind, zumindest am Anfang bis sie gelernt haben das keiner darauf reagiert oder mit ins Schlafzimmer lassen und ein paar Mal aufgeweckt werden bis sie sich eurem Schlafrhythmus angepasst haben und das kann zwischen ein paar Tagen bis Monaten dauern.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi und Lenotti
M

miss.erfolg

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2022
Beiträge
669
Jau dieses Thema hatten wir am Anfang auch. Tür zu, Kater nervt (an die Tür Kratzen und maunzen). Tür auf: Kater nervt auch, da er öfters in der Nacht wach geworden ist und kuscheln wollte, mir übers Gesicht lief - das volle Programm. Ich habe dann hier im Forum mich beraten lassen und die einzellige Meinung war: Tür auf - Kater gibt irgendwann Ruhe oder wird ruhiger (ein kleines Kind schläft auch nicht von Anfang an durch). Und tatsächlich zwei drei Monate später hat sich die nächtliche Unruhe gelegt, er kommt jetzt dann, wenn ich eh mal nachts aufstehen muss und sonst erst wieder, wenn ich richtig aufstehe. Und ich wollte es ja nicht glauben, als mehrere Foris schrieben, dass Ihnen was fehlt, wenn die Katzen nicht im Bett schlafen aber ja es ist so. Ab und an zieht Monsieur es vor die ersten Stunden auf dem Kratzbaum zu verbringen, worüber ich dann richtig enttäuscht bin 😂

Und selbst Madame kommt ab und an mal nachts ins Schlafzimmer 😻 und ja man lernt, sich mit dem geteilten Platz im Bett zu arrangieren. Komisch nur, dass sie immer auf meiner Seite schlafen - seltenst bei meinem Mann
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: teufeline, Lenotti und Kiara_007
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
6.722
Ort
Vorarlberg
Ich hatte am Anfang auch keine ruhige Nacht mehr.. als ich sie das erste Mal ins Schlafzimmer ließ, wurde ich permanent „belästigt“ 😅 Auf mir, über mich drüber, unter die Decke, über mein Gesicht.. Dazu meine ständige Angst, ich könnte die Katze zerquetschen..😬

Aber es pendelte sich ein, sie kommt mit ins Bett, aber in der Nacht geht sie ihre Runden. Morgens jedoch hat sie sich an den Wecker gewöhnt und weckt mich nun zuverlässig jeden Tag, bevor der Wecker abgeht. Immer zur selben Zeit, auch am WE oder im Urlaub.. um 06:00 darf ich nun aufstehen..😩
Neulich bin ich um 05:56 aufgewacht und mein 1. Gedanke war.. Wo ist die Katze? Sie hat mich nicht geweckt..😱😅
 
  • Big grin
  • Like
Reaktionen: Fibie, teufeline, Kiara_007 und eine weitere Person
L

Luna&Nero

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. April 2022
Beiträge
7
Warum sollen sie denn generell nicht ins Schlafzimmer?

Meist passen sich Katzen früher oder später etwas an den Rhythmus an, also wenn sie etwas älter sind.

Sind Sie bereits kastriert?
Und haben sie immer Futter zur Verfügung?
(Hungrige Katzen können ECHT nerven :))
Sie sollen nicht so viel im Schlafzimmer schlafen, weil ich dann min. 3-4 mal pro Nacht wach werde und eine ganze Weile wach bin weil die beiden Schnurrend um uns und über uns laufen und kuscheln wollen und ich dann jeden Morgen tot bin.

Das wäre schön :)

Sie sind jetzt seit 1 Monat kastriert.
Wir stellen ihnen meistens abends nochmal nassfutter hin und Trockenfutter gibt es auch meistens noch als Auswahl für den kleinen Hunger. 😊
 
L

Luna&Nero

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. April 2022
Beiträge
7
Ich hatte am Anfang auch keine ruhige Nacht mehr.. als ich sie das erste Mal ins Schlafzimmer ließ, wurde ich permanent „belästigt“ 😅 Auf mir, über mich drüber, unter die Decke, über mein Gesicht.. Dazu meine ständige Angst, ich könnte die Katze zerquetschen..😬

Aber es pendelte sich ein, sie kommt mit ins Bett, aber in der Nacht geht sie ihre Runden. Morgens jedoch hat sie sich an den Wecker gewöhnt und weckt mich nun zuverlässig jeden Tag, bevor der Wecker abgeht. Immer zur selben Zeit, auch am WE oder im Urlaub.. um 06:00 darf ich nun aufstehen..😩
Neulich bin ich um 05:56 aufgewacht und mein 1. Gedanke war.. Wo ist die Katze? Sie hat mich nicht geweckt..😱😅
Oja genauso geht's mir auch :D
Aber am Anfang war es noch angenehmer als sie noch kleiner waren haben sie das akzeptiert und haben erst an der Tür gekratzt wenn sie gehört haben dass wir wach sind, das hat sich leider verändert.

Jeden Tag um 6 ist aber auch relativ früh 😅aber Wneigstens durchschlafen :)
Haha das war bestimmt ein kleiner Schock 😂
 
  • Big grin
Reaktionen: Black Perser
Christian89

Christian89

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2020
Beiträge
1.860
Ort
NRW
Du musst sie schon komplett ignorieren wenn sie stören im Bett. Aufmerksamkeit heißt sie werden belohnt.

Eigentlich pendelt sich sowas nach einer Weile ein.

Mehr spielen könnte auch helfen, damit sie abends richtig müde sind.


Ist nicht gerade gesund für Katzen.
 
L

Luna&Nero

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. April 2022
Beiträge
7
Jau dieses Thema hatten wir am Anfang auch. Tür zu, Kater nervt (an die Tür Kratzen und maunzen). Tür auf: Kater nervt auch, da er öfters in der Nacht wach geworden ist und kuscheln wollte, mir übers Gesicht lief - das volle Programm. Ich habe dann hier im Forum mich beraten lassen und die einzellige Meinung war: Tür auf - Kater gibt irgendwann Ruhe oder wird ruhiger (ein kleines Kind schläft auch nicht von Anfang an durch). Und tatsächlich zwei drei Monate später hat sich die nächtliche Unruhe gelegt, er kommt jetzt dann, wenn ich eh mal nachts aufstehen muss und sonst erst wieder, wenn ich richtig aufstehe. Und ich wollte es ja nicht glauben, als mehrere Foris schrieben, dass Ihnen was fehlt, wenn die Katzen nicht im Bett schlafen aber ja es ist so. Ab und an zieht Monsieur es vor die ersten Stunden auf dem Kratzbaum zu verbringen, worüber ich dann richtig enttäuscht bin 😂

Und selbst Madame kommt ab und an mal nachts ins Schlafzimmer 😻 und ja man lernt, sich mit dem geteilten Platz im Bett zu arrangieren. Komisch nur, dass sie immer auf meiner Seite schlafen - seltenst bei meinem Mann
Also sollten wir es eventuell auch mal versuchen sie jede Nacht bei uns shclafen zu lassen.
Bei uns ist es meistens so dass sie beide bei meinem Freund schlafen (der ist wohl der entspanntere Schläfer) und wenn sie aufwachen kuscheln beide mit mir🙃
Und dann wenn der Wecker klingelt fühle ich mcih wie nach 3h Schlaf, aber das kratzen und hüpfen heute morgen war leider auch nicht grade erholsam.
Aber vielleicht wird das ja wirklich alles noch etwas besser :) hoffentlich.😍
 
L

Luna&Nero

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. April 2022
Beiträge
7
  • #10
Es ist leider nicht so leicht sie komplett zu ignorieren weil sie sich an mein Gesicht schmiegen und sich teilweise fast darauf setzen und ankuscheln.

Danke :) hoffentlich pendelt es sich noch ein.

Naja wir kaufen sonst nur gesundes Nassfutter ohne Getreide ohne Zucker mit hohem fleischanteil und da sie noch so jung sind, brauchen sie so oft essen, dass das far nciht möglich ist sonst 😊
Du musst sie schon komplett ignorieren wenn sie stören im Bett. Aufmerksamkeit heißt sie werden belohnt.

Eigentlich pendelt sich sowas nach einer Weile ein.

Mehr spielen könnte auch helfen, damit sie abends richtig müde sind.



Ist nicht gerade gesund für Katzen
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
22.635
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #11
Ich hatte am Anfang auch keine ruhige Nacht mehr.. als ich sie das erste Mal ins Schlafzimmer ließ, wurde ich permanent „belästigt“ 😅 Auf mir, über mich drüber, unter die Decke, über mein Gesicht.. Dazu meine ständige Angst, ich könnte die Katze zerquetschen..😬

Aber es pendelte sich ein, sie kommt mit ins Bett, aber in der Nacht geht sie ihre Runden. Morgens jedoch hat sie sich an den Wecker gewöhnt und weckt mich nun zuverlässig jeden Tag, bevor der Wecker abgeht. Immer zur selben Zeit, auch am WE oder im Urlaub.. um 06:00 darf ich nun aufstehen..😩
Neulich bin ich um 05:56 aufgewacht und mein 1. Gedanke war.. Wo ist die Katze? Sie hat mich nicht geweckt..😱😅
Katzenwecker kaputt? Das kenne ich und beschimpfe sie als nutzloses Tier, wenn ich dann verschlafe:ROFLMAO:
 
  • Like
Reaktionen: Luna&Nero
Werbung:
L

Luna&Nero

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. April 2022
Beiträge
7
  • #12
Sind beide kastriert ? Wieviel / wie oft/ was bekommen sie zu fressen ?
Spielt ihr mit beiden ausgiebig bevor ihr euch hinlegt ?
Entweder rigoros aus dem Schlafzimmer aussperren und damit leben das sie euch die Türe zerkratzen (evtl Schutz dran befestigen) und laut sind, zumindest am Anfang bis sie gelernt haben das keiner darauf reagiert oder mit ins Schlafzimmer lassen und ein paar Mal aufgeweckt werden bis sie sich eurem Schlafrhythmus angepasst haben und das kann zwischen ein paar Tagen bis Monaten dauern.
Sie sind beide kastriert und bekommen momentan 3-4 mal täglich Nassfutter. Meistens animonda oder mjammjam oder andere marken bei denen ein hoher fleischanteil ist ohne getreide und Zucker. Und über den Tag etwas Trockenfutter, wenn wir arbeiten sind.
Wir werden mal versuchen mit ihnen vor dem schlafen gehen viel zu spielen, ob das hilft.. Danke für dne Tipp!
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.447
  • #13
  • Like
Reaktionen: Luna&Nero
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
Beiträge
1.373
Ort
61231 in Hessen
  • #14
Ich empfehle euch auch, lasst sie einfach ins Schlafzimmer. Sicherlich ist es erstmal anstrengend und braucht Zeit bis ihr euch dran gewöhnt habt und sie sich an euren Rhythmus, aber sie werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit an euren Rhythmus gewöhnen und euch eher schlafen lassen. Unsere haben sich sogar dran gewöhnt, dass wenn wir uns am Wochenende morgens noch 1-2 mal rum drehen, dass sie sich ebenfalls einfach nochmal rum drehen und weiter schlafen. Futter steht sowieso immer hochwertiges Nachhfutter jederzeit zur Verfügung, also muss eigentlich keiner hier nach Futter betteln und entsprechend sind sie auch alle mega entspannt.
 
  • Like
Reaktionen: teufeline
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
Beiträge
1.373
Ort
61231 in Hessen
  • #15
Sie sind beide kastriert und bekommen momentan 3-4 mal täglich Nassfutter. Meistens animonda oder mjammjam oder andere marken bei denen ein hoher fleischanteil ist ohne getreide und Zucker. Und über den Tag etwas Trockenfutter, wenn wir arbeiten sind.
Wir werden mal versuchen mit ihnen vor dem schlafen gehen viel zu spielen, ob das hilft.. Danke für dne Tipp!

Achso und lasst das Trockenfutter weg. Das brauchen sie nicht, das schadet in der Regel nur. Stell ihnen lieber ausreichend Nassfutter hin mit noch einem Schuss Wasser, dann trocknet es nicht ganz so schnell aus. Trockenfutter würde ich nur für Fummelbretter oder Clickertraining oder ähnliches als Leckerlie nehmen, niemals offen zu Verfügung stellen jeden Tag.
 
  • Like
Reaktionen: teufeline
F

Fla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2021
Beiträge
473
  • #17
Aber das essen sie dann nciht mehr wenn es zu lange steht :(
Das war bei uns anfangs auch so, sie gewöhnen sich daran. Ich stelle morgens und Abends Futter hin. Ein Schluck Wasser drauf und es reicht für ca 12 Stunden. So können sie fressen, wann sie wollen (Häppchenweise) und betteln nicht. Trockenfutter ist wie FastFood.
 
  • Like
Reaktionen: Grinch2112
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.135
  • #18
Sie sollen nicht so viel im Schlafzimmer schlafen, weil ich dann min. 3-4 mal pro Nacht wach werde und eine ganze Weile wach bin weil die beiden Schnurrend um uns und über uns laufen und kuscheln wollen und ich dann jeden Morgen tot bin.

Das wäre schön :)

Sie sind jetzt seit 1 Monat kastriert.
Wir stellen ihnen meistens abends nochmal nassfutter hin und Trockenfutter gibt es auch meistens noch als Auswahl für den kleinen Hunger. 😊
Hast du Ohropax versucht ?
Klingt mir danach als sind sie nachts gelangweilt/nicht ausreichend ausgepowert.
Wie oft/lange/wann spielt ihr täglich mit ihnen ?
Wenn er seit 1 Monat kastriert ist und jetzt 8 Monate ist kann es sein das er nach wie vor die Katze decken kann.
Hat euch der TA diesbezüglich nicht aufgeklärt ?
Lass das TF weg und biete beiden all you can eat hochwertiges Nassfutter an.
Beide sind noch im Wachstum und TF nur im Fummelbrett/clickern
Du musst sie schon komplett ignorieren wenn sie stören im Bett. Aufmerksamkeit heißt sie werden belohnt.

Eigentlich pendelt sich sowas nach einer Weile ein.

Mehr spielen könnte auch helfen, damit sie abends richtig müde sind.



Ist nicht gerade gesund für Katzen.
Wie Christian89 schreibt, ignorieren und mehr spielen kann hier helfen
Es ist leider nicht so leicht sie komplett zu ignorieren weil sie sich an mein Gesicht schmiegen und sich teilweise fast darauf setzen und ankuscheln.

Danke :) hoffentlich pendelt es sich noch ein.

Naja wir kaufen sonst nur gesundes Nassfutter ohne Getreide ohne Zucker mit hohem fleischanteil und da sie noch so jung sind, brauchen sie so oft essen, dass das far nciht möglich ist sonst 😊
Sie sind noch im Wachstum und all you can eat kommt der natürlichsten Nahrungsaufnahme am nähesten.
Zucker/getreidefreies NF ist gut aber wenn es dann TF mit Zucker/Zusätzen gibt hebt sich das wieder auf.
Aber das essen sie dann nciht mehr wenn es zu lange steht :(
Wie lange lässt du es stehen ? Wasser beigefügt ? Wenn TF daneben steht wird dies zumeist eher gefressen, quillt im Magen auf und dann wird kein NF mehr gefressen. Daher TF weg und nur noch NF verfüttern, siehe auch Post von Fla
Das war bei uns anfangs auch so, sie gewöhnen sich daran. Ich stelle morgens und Abends Futter hin. Ein Schluck Wasser drauf und es reicht für ca 12 Stunden. So können sie fressen, wann sie wollen (Häppchenweise) und betteln nicht. Trockenfutter ist wie FastFood.
 
  • Like
Reaktionen: Fla

Ähnliche Themen

S
Antworten
10
Aufrufe
1K
Morsmordre
Morsmordre
S
Antworten
9
Aufrufe
976
Nai
Nai
freshchica
Antworten
19
Aufrufe
6K
Miausüchtel
Miausüchtel
Cococharlie
Antworten
22
Aufrufe
1K
Cococharlie
Cococharlie
Klein Aladin
Antworten
11
Aufrufe
1K
MioLeo
MioLeo

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben