Nachts ganz dunkel und Zeitplan ändern?

Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Ich habe da mal ne ganz doofe Frage...oder her zwei Fragen!

Macht ihr nachts die Rollos in der Wohnung alle ganz runter?
Und dann komplett dicht?
Oder lasst ihr die Rollos ein Stückchen oben oder auf Schlitz für die Katzen?

Ich habe bisher immer nur im WZ/SZ die Rollos runtergemacht- aber auch nicht bis ganz unten, sondern immerein Stück oben gelassen, damit die Mitzen rausgucken können.
Ausserdem hab ich mal gelesen, dass Katzen nachts, wenn es komplett dunkel ist, nicht gut sehen können, aber dafür umso besser, wenn es nur abgedunkelt ist!
Jetzt ist es so, dass meine Katzen jeden Morgen um kurz nach 4 total aktiv und munter werden.
Maxi klettert wie ne Irre auf dem Schrank rum und Fray fängt an, wi ein Bekloppter durch die Bude zu rennen und zu spielen :rolleyes:
Oder es werden Sachen runtergeworfen...:eek:

Ist das bei Katzen ne innere Uhr...sobald es heller wird, sind sie total wach!
Nachts wird geschlafen...ab und an mal nen Gang aufs Klo.

Jetzt zur 2. Frage: bringt da was, wenn man die Rollos alle ganz dicht machen würde?
Sodass die Mitzen nicht mehr sooooo früh rumtoben?

Wen sie Hunger haben oder schmusen wollen, ist das ja okay, ka ja auch schon vor, aber rumrennen und spielen?

Kann man die innere Uhr der Katze somit verändern?
 
Werbung:
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2006
Beiträge
3.245
Hallo Sari,

4 Uhr ist doch noch eine humane Zeit :D . Da wirst Du vielleicht mit leben müssen. Bei mir war es eine Zeit lang mal 3 Uhr, das hat sich zum Glück gelegt. Wenn ich auf Anstupsen nicht reagiert habe, wurde erst miaut, dann wurde systematisch und bewusst mein Nachttischschrank abgeräumt und dann mit dem Schlüsselbund geklappert, der in der Wohungstür steckte (und das war richtig laut :eek: ). Aber aktuell halten meine auch bis 4 oder am Wochenende manchmal sogar bis 5 oder halb 6 Uhr durch :) .
Ich mache die Rollos nicht ganz zu, mir ist es auch lieber wenn zumindest ein wenig Licht durch die Ritzen scheint. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass das so viel bringt. Aber Du kannst es ja mal ausprobieren. Für Katzen genügt ein ganz klein wenig Licht, dass sie sehen können. Und stockduster wird es zumindest bei mir eh nicht, auch wenn alle Rollos runter gelassen sind.
 
Rookie

Rookie

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.884
Hallo Sari!

Ich lasse am Freitag und am Samstag abend und in der Woche wenn ich frei habe, die Rollos komplett runter.

Auch den Schlitz unter der Wohnungstür decke ich mit einem "Zuglufttier" ab. So kann ich dann doch wenigstens bis 9 Uhr schlafen.

In der Woche, wenn ich eh aufstehen muss zur Arbeit, mache ich nur die Rollos im Schlafzimmer und im "katzenzimmer" runter (da tapper ich morgens immer als erstes rein, und der Nachbar hat gegenüber sein Badfenster :oops:)

Dann ist um ca. 6.30 h wecken angesagt.

Also weit entfernt von 4.00 h. Du Arme!
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
Also ich habe hier keine Rollos - leider weil ich selber Licht empfindlich bin :oops: also ganz dunkel ist es hier nicht und meine Katzis sind einfach super die lassen mich solange schlafen wie ich will :D bin ja jetzt nicht so der langschläfer aber vor 10 - 11 Uhr höre ich nichts :D Polly kommt meistens erst morgens nach Hause und kommt dann erst ins Bett, Schiwa schläft meistens schon die ganze Nacht im Bett und Zilly auf dem Schrank :)
 

Ähnliche Themen

SecondSunrise
Antworten
21
Aufrufe
14K
Galoppi
G
merlilly
  • merlilly
  • Kitten
2
Antworten
28
Aufrufe
1K
MagnifiCat
MagnifiCat
miaunala
Antworten
8
Aufrufe
2K
MioLeo
M
Antworten
41
Aufrufe
2K
Muffinx95
M
L
Antworten
5
Aufrufe
672
Margitsina
Margitsina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben