Nachtkuschler

T

trine82

Benutzer
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
52
Ort
bei Dortmund
Hallo zusammen,

ich hab da mal ne Frage:

Meine beiden sind ganz wunderbare Tiere (die natürlich ganz viel Blödsinn im Kopf haben - 1 Jahr alte Brüder). Sie kratzen und beißen nicht (außer beim spielen, aber das ist ja was anderes), sie sind nicht zickig und man kann fast alles mit ihnen machen, außer kuscheln.

Ist ja nicht so schlimm, gibt ja Katzen die das nicht so wollen.
Wenn man einen Kater mal am Rücken berührt, wenn er an einem vorbei geht, dann macht biegt er den Rücken so durch, dass man ihn halt nicht mehr berührt.

Aber wenn ich dann nachts schlafen will, kommt immer einer von beiden an und will kuscheln. Moppel schmeißt sich mit seinen 5,3 kg laut schnurrend auf mein Gesicht und Micky kriecht unter meine Bettdecke. Und dann muss ganz viel geschmust werden. Ich mach das mittlerweile im Halbschlaf und ich finde das auch nicht so schlimm, nur warum können die Tiere nicht am Tag kommen?
Wenn man schön auf dem Sofa sitzt, könnte man doch auch schön rumkuschlen, oder?

Sie kommen höchstens zu mir gesprungen und legen sich ans andere Ende des Sofas. Fasst man sie dann doch mal an, gehen sie weg.

Machen eure Katzen das auch? Was ist nachts denn so viel toller aus tags?
Sie sind es gewöhnt, dass man sie lange alleine lässt, ich bin unter der Woche jeden Tag 10 Stunden weg, die paar Stunden nachts können sie dann doch auch verkraften, oder?

Bin für Tipps und Tricks dankbar. ;)
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Trine,
das sind eben Katzen, die ihren eigenen Kopf haben und machen was sie wollen, im Gegensatz zu Hunden....die manchmal machen was der Mensch will:D -
Genieß doch die Zeit, die sie mit Dir kuscheln wollen, ich kenne mehrere Menschen, deren Katzen gar nicht kuscheln mögen....

glg Heidi
 
M

Momenta

Gast
Hi Trine,

nachts bist Du müde, Du hast keine Erwartungen, keine Ansprüche und das spüren die Kater. ;)

Nur weil Tiere es gewohnt sind lange alleine zu sein, bedeutet es nicht, "daß es ihnen nichts ausmacht". Erstens kann man das garnicht beurteilen, zweitens ist es ja auch nicht zu ändern (Beruf).

Wenn die Kater nachts kuscheln kommen, dann zeigen sie Dir, wie gern sie Dich haben und wenn Du tagsüber nicht da bist, müssen sie doch die Nacht zum Tag machen ;)

LG
Claudia
 
T

trine82

Benutzer
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
52
Ort
bei Dortmund
Hallo Heidi,

ich genieße das auch sehr! Vor allem weiß ich mittlerweile davon gar nicht mehr so richtig wach werde und das schnurren auch richtig schön, bzw. einschläfernd finde.

Ich freu mich immer ganz besonders wenn der Kurze (Micky) unter die Bettdecke will. Der mag nämlich noch weniger kuscheln als Moppel.

Aber es wäre trotzdem schon schöner, wenn sie auch mal tagsüber kommen würden. Nicht das ich sie umerziehen will. Das geht ja eh nicht, aber manchmal wenn ich alleine vor der Flimmerkiste sitze, wäre es schon schön ein Fellknäul auf dem Schoß zu haben (mein Freund arbeitet weiter weg und ist deshalb in der Woche fast nie zu Hause) ...
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Hallo Trine,
meine Hollie ist da auch ganz verschieden. Es gibt Tage da krieg ich sie gar nicht los und welche da ist es wie bei deinen beiden..... Sie haben halt ihren eigenen Kopf.
Nachts schläft sie meist im Bett meines Mannes (er ist viel unterwegs) und kommt erst gegen morgen zu mir und dann will sie auch kuscheln, außer sie macht Rabatz (s. meinen eigenen Beitrag).
Ist also völlig ok.
LG SU
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
48
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Das kommt mir auch seeeehhhhr bekannt vor.

Ich habe auch immer zwei Kuschelkatzen bei mir auf der Seite liegen beim Schlafen. :D

Sascha hat mir heute sogar erzählt, das ich wohl im Schlaf schon freiwillig meine Decke lüfte um Winky drunterzulassen weil die sich immer an meinen Bauch legt.
Ich hab davon übrigens überhaupt nix mitbekommen.

LG

Gabi
 
T

Tikka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
521
Hallo Trine,

bei uns ist es ähnlich wie bei Dir. Nachts habe ich vier Katzen im Bett, alle auf meiner Seite *grummel*, aber bei einem gemütlichen Fernsehabend lässt sich keiner blicken:rolleyes:. Dabei fände ich das so gemütlich, aber so sind sie halt, die Fellpopos. Mein Mann wird dafür oft am Schreibtisch belagert und hat dann zwei Katzis auf dem Schoß, das wäre mir dann auch zu viel, glaube ich. Trotzdem habe ich bei Katze Nr. 4 wieder gehofft, dass er ein ganz doller Schoßkuschler ist - wieda nix:(

Dann wünsche ich mal eine erholsame Nachtruhe. Vielleicht gehst Du einfach mal gaaanz früh ins Bett, dann kannst Du noch ein Schmusestündchen einschieben;)

Liebe Grüße,
Tina
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
unser Dicker ist auch so ein Fall. Als er zu uns kam, war er sehr misstrauisch. Man durfte nicht viele Bewegungen machen, es war immer eine falsche dabei und er hat nach uns geschnappt.

Aber nachts presst er sich mit seinen sieben Kilos zwischen uns und im Schlaf. Meist schieben wir ihn immer weg. Das lässt er alles mit sich machen. Er geht dann und sobald wir wieder eingeschlafen sind, kommt er wieder. Manchmal kuscheln mein Mann und ich uns so eng zusammen, dass er dazwischen keinen Platz hat. Dann legt er sich oben drauf. Irgendwann schlafen wir ein und rollen wieder ein wenig auseinander. Das ist dann seine Stunde und er liegt wieder dazwischen. Zwei Stunden später liegt er dann quer in meinem Bett und ich ganz am Rand oder bei meinem Mann im Bett.
Mein Mann hat mir heut morgen erzählt, dass er heut Nacht ewig mit mir auf meinem Kopfkissen lag und ich hatte seinen Popo im Gesicht. Hab ich garnicht gemerkt.
 
Pettersson

Pettersson

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
4.800
Ort
Hoch im Norden...
...und ich hatte seinen Popo im Gesicht.
Kenn ich auch. Erst kommt FritziKatz an und kuschelt sich in meinen Arm, dann dreht sie sich um und ich darf an ihrem Fellpopo riechen :eek: und hab ihren Schwanz im Gesicht... Katze, blöde...:p
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
12
Aufrufe
2K
Hollie
Hollie
Antworten
12
Aufrufe
729
minna e
minna e
Antworten
7
Aufrufe
1K
John *ronron*
John *ronron*
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben