Nachtaktiv und am Rande des Wahnsinns

  • Themenstarter Milou3
  • Beginndatum
M

Milou3

Benutzer
Mitglied seit
3. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Hamburg
Ihr Lieben,

lange hab ich mich nicht gemeldet - jetzt gibt es wieder Neuigkeiten.

1. Meine armes Siam-Mix-Mädchen Milou (kastriert, 4 Jahre) kratzt sich immer noch alle 6-8 Wochen die Haut auf, blutig, den ganzen Nacken entlang. Seufz.

Und: 2. Ich habe mich getrennt, bin umgezogen und wohne jetzt in einer kleineren Wohnung - und meine beiden Schatzis toben die ganze Nacht. Auch auf mir. Einfach, weil sie sonst nirgendwo toben können. Es ist so furchtbar laut und ich habe schon 4 Tage nicht mehr richtig geschlafen.

Habt ihr da einen Tipp? Ich wollte mal Oropax probieren, aber nicht, dass ich dann was Wichtiges nicht höre... Bitte helft mir. Ich drehe sonst durch!
 
Werbung:
frodo+sam

frodo+sam

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2013
Beiträge
2.692
Alter
52
Ort
Hundelumtz
Und: 2. Ich habe mich getrennt, bin umgezogen und wohne jetzt in einer kleineren Wohnung - und meine beiden Schatzis toben die ganze Nacht. Auch auf mir. Einfach, weil sie sonst nirgendwo toben können. Es ist so furchtbar laut und ich habe schon 4 Tage nicht mehr richtig geschlafen.

Oh je, wieso können sie sonst nirgendwo toben, wie klein ist denn die neue Wohnung?
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Wie groß ist denn die Wohnung....kannst duu ihnen tagsüber mehr Spielanreiz bieten, damit sie abends "tot" sind? Catwalks, Kratzbäume, elektrisches Spielzeug, Fummelbretter.....Abends noch ne Laserpointerrunde?
 
M

Milou3

Benutzer
Mitglied seit
3. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Hamburg
Also die komplette Wohnung ist 62 Quadratmeter groß. Aber ich wohne in einer WG und mein Mitbewohner lässt die Katzen nicht in sein Zimmer. Also haben die beiden nur Küche, Toilette, Flur und mein Zimmer, in dem ich auch schlafe. So ca. 45 Quadratmeter.

Sie abgeben ist keine Option - die Frage ist, wie ich es jetzt händel, dass die Tobeattacken der jüngeren Katze (3) zwischen 3 und 6 Uhr weniger werden. Oder ich iwie anders zu Schlaf komme... :(
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
Was und wie viel bekommen sie denn zu fressen (Marke und ca. Grammzahl)?
Manche Katzen drehen Nachts auf weil sie Hunger haben.
Ansonsten hilft nur richtig auspowern vor dem Schlafengehen.

Hat sich ein Tierarzt schonmal die Kratzstellen angesehen? Wurden Milben, Pilz, andere Parasiten etc. schon ausgeschlossen?
Dann könnte es evtl. eine Futterunverträglichkeit sein.
 
M

Milou3

Benutzer
Mitglied seit
3. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Hamburg
ZU MILOU

Ja, Milou ist regelmäßig beim Tierarzt. 5 Wochen Pilzkur, 8 Wochen Futtermittelunverträglichkeitsdiät mit Pferdefleisch - alles schon probiert, nichts hat geholfen. Gerade bekommt sie wieder Cortison. Wenn das aus dem Blut ist und sie das Impfen im November überlebt hat, wird sie sediert und dann eine Biopsie gemacht... (Sie lässt sich ja nicht anfassen...)

ZU LILI

Wir haben hier einen riesigen Kratzbaum, eine Spielschiene, Bälle, Angeln - alles, was das Katzenherz begehrt... Zu Fressen bekommen beide morgens und für den Tag über Animonda Gold Trockenfutter ohne Getreide und abends und für die Nacht Animonda Carny. Bin damit bisher immer ganz gut gefahren...

Danke für eure Ratschläge!
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
Trockenfutter bitte komplett weglassen, das könnte schon der allergieauslöser sein.
Nur Nafu und davon so viel sie wollen und abends auch nochmal einen vollen Napf vor dem schlafengehen.
 
Riekemietz

Riekemietz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2015
Beiträge
9
Also die komplette Wohnung ist 62 Quadratmeter groß. Aber ich wohne in einer WG und mein Mitbewohner lässt die Katzen nicht in sein Zimmer. Also haben die beiden nur Küche, Toilette, Flur und mein Zimmer, in dem ich auch schlafe. So ca. 45 Quadratmeter.

Sie abgeben ist keine Option - die Frage ist, wie ich es jetzt händel, dass die Tobeattacken der jüngeren Katze (3) zwischen 3 und 6 Uhr weniger werden. Oder ich iwie anders zu Schlaf komme... :(

So sieht es bei mir auch gerade aus und beide werden vor dem Schlafen nochmal von mir ausgepowert, damit sie wenigstens bis 05:00 ruhig sind. Das Interessante dabei ist, dass wenn ich mitten in der Nacht auf mein Handy schauen, beide Mietzen auf einmal denken, dass ich aufstehe und sie füttere. Dann sind sie erstmal wach und toben rum. Deswegen ruhig liegen bleiben und bloß nicht bewegen^^
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.301
Ort
35305 Grünberg
Weißt du, das ist falsche Tierliebe. Katzen hält man nicht auf 45 qm, das ist für sie ein winziger Schuhkarton. Wenn du nicht sehr bald in eine deutlich größere Wohnung ziehen willst, dann suche im Interesse der Tiere ein neues Zuhause.
Da ist Abgabe die einzigste vernünftige Option. Also spring mal über deinen menschlichen Egoismus.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben