Nachbarskatze macht Zoff!!!

Tiffy

Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
8. August 2008
Beiträge
48
Ort
bei Hamburg
Hallo liebe Katzenfreunde.
Ich bin im Januar umgezogen und seit dem können meine beiden Katzen, Männlein und Weiblein, beide 7 Jahre alt nun auch endlich raus!
Wir wohnen im Erdgeschoss, haben einen kleinen Balkon und von dem können sie runterspringen und sind im Hinterhof.
SIe genießen das wie verrückt :aetschbaetsch2:
Wenn da nur nicht seit ein paar Monaten unsere Nachbarskatze (keine Ahnung wo die her kommt....ich glaub irgendwo aus den Blocks auf der anderen Straßenseite) Streß machen würde.
Ich glaube es ist ein Kater.
Er kommt immer nachts wenn meine beiden auch gerne mal draußen rumlaufen und macht dann richtig Streit mit denen. Dann ist das Geschreie groß!
Ich hab schon versucht sie das allein klären zu lassen, ich bin schon dazwischen gegangen. Ich weiß langsam nicht mehr weiter.
Meine kleine Katze hat er neulich richtig auseinander genommen- da sind die HAarbüschel nur so geflogen.
Naja und wenn beide Katzen drinnen sind, dann springt er rotzfrech auf den Balkon und haut mit den Tatzen gegen die Scheibe bis meine beiden ihr hören und dann wird sich durch die Scheibe angeschrien. Und wir werden natürlich wach :wow:
Was tierisch nervt.
Vor allem weil mein Kater sich anhört als wenn er gleich nen Herzinfarkt bekommt.
Habt ihr irgendwelche Tipps?
Es ist wirklich zum verrückt werden!

Danke im Vorraus! :zufrieden:

Ps Neulich ist der Kater sogar bei uns in die Wohung rein und hat aus unserem Napf gefressen!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Katzenvieh

Katzenvieh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2010
Beiträge
108
Wir haben hier auch einen unkastrierten Kater der meine Katzen terrorisiert hat. Das Teil geht sogar Menschen und Hunde an.:massaker:

Ich hab mir eine Menge Wasserbomben gebaut und sie nachts auf die Katze geschmissen wenn sie Ärger gemacht hat.
Nach ungefähr 10 Stück ist jetzt Ruhe und das Vieh geht woanders hin.
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
Wir haben hier auch einen unkastrierten Kater der meine Katzen terrorisiert hat. Das Teil geht sogar Menschen und Hunde an.:massaker:

Ich hab mir eine Menge Wasserbomben gebaut und sie nachts auf die Katze geschmissen wenn sie Ärger gemacht hat.
Nach ungefähr 10 Stück ist jetzt Ruhe und das Vieh geht woanders hin.

Gute Idee.

Also wenn du nicht möchtest das er im Revier DEINER Katzen auftaucht - mach ihm klar das jeder Versuch unangenehme Folgen für ihn hat. Alles andere kannst du kaum beeinflussen.
 
Tigerpfote

Tigerpfote

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. April 2010
Beiträge
181
Wir haben hier auch einen unkastrierten Kater der meine Katzen terrorisiert hat. Das Teil geht sogar Menschen und Hunde an.:massaker:
Ja fein, da können wir uns die Hand reichen!! "So was" haben wir auch hier - hat mich im Frühjahr in die Hand gebissen (incl. Krankenhausaufenthalt wegen Blutvergiftung), meine kleine kastrierte Katze vergewaltigt (oh ja, das gibt es - wusste ich vorher auch nicht) und die Leute sind nach wie vor uneinsichtig (obwohl ihre Haftpflicht meiner Krankenkasse den KH-Aufenthalt bezahlen musste). Just heute nacht war ich wieder draußen, weil er vor unserem Fenster rumbrüllte (unsere Katze und unser Kater waren drinnen). Ich bin dann mit ner Wasser-Pumpgun ums Haus und hab ihn verscheucht. Wasserbombe wäre auch mal klasse. Wie baut man die? Luftballon mit Wasser füllen, oder? Hat ja doch noch mehr Power als so ein paar Spritzer... :rolleyes:
 
Katzenvieh

Katzenvieh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2010
Beiträge
108
Es gibt spezielle Wasserbomben Luftballons, die sind aber Mist.
Nimm normale, billige und hau ordentlich Wasser rein.

Ich rede mir auch die Zunge wund wegen der Kastra, aber Oma will das nicht...Tochter ist einsichtig, hat aber Schiss vor dem Kater.
Ich arbeite beim TA und habe ihr gesagt dass ich ihn abhole und auch hinterher bringe, aber Oma will halt nicht.
 
derklotz

derklotz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2010
Beiträge
150
Ja immer schön mit Wasser attakieren, die meisten bleiben dann weg.:D:D:D
 
Tiffy

Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
8. August 2008
Beiträge
48
Ort
bei Hamburg
hmm okay...wasserbomben also...dann muss man aber auch gut treffen können :)
ich werde es mal versuchen :)
und normale luftballons gehen dann auch kaputt? könnte mir vorstellen das die besser halten als extra wasserbomben luftballons!?
 
Katzenvieh

Katzenvieh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2010
Beiträge
108
Musst halt kleine Ballons kaufen und prall füllen.
Ich hab vom Schlafzimmer aus geschmissen, das ist im ersten Stock.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben