Nach TA knurrt sie ihn plötzlich an

E

espresso

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und hätte einmal eine Frage zum plötzlichen Verhalten meiner Katze.

Zur Erklärung: ich habe zwei Miezen - einen Kater und eine Katze. Die beiden sind ca. 4,5 Jahre alt, keine Freigänger. Madame ist eine recht tapsige, unsportliche (aber nicht übergewichtige) Dame, die immer kuscheln will, andauernd mit einem plaudert (durch gurren) und die in der Rangordnung unserem Empfinden nach untergeordnet ist.
Monsieur ist sehr muskulös und sportlich, hat seinen eigenen Kopf kuschelt ab und zu mal, aber nur dann, wenn er will. Er ist der Boss und überlegen.
Beide verstehen sich gut, es gibt ab und zu Reibereien (immer ohne Verletzungen), aber alles im normalen Rahmen.

Nun war Kater gestern beim Tierarzt zum Zahnstein-Entfernen und zwei Zähnchen wurden auch gezogen. Als er wieder zu Hause war, gab es das übliche Spiel: etwas belämmert, noch recht müde, wollte einfach seine Ruhe.

Madame - zu Beginn recht neugierig - schlich ihm natürlich andauernd hinterher, hockte neben ihn, starrte ihn (offenbar) total ungläubig an. ("Maaaann, wasn mit dir los?!")

Jetzt aber das, was wir uns nicht ganz erklären können: seit gestern (so ca. eine Stunde nachdem wir ihn abgeholt hatten) knurrt sie ihn dauernd an. Das tut sie sonst nicht. Sie wird ja merken, dass er nicht so fit ist - versucht sie ihm evtl seinen Rang streitig zu machen? Sonst, wenn sie ihn manchmal nervt, versucht er sie immer erst ne Weile zu ignorieren. Wenn es ihm dann zu blöd wird, sagt er ihr einmal was Sache ist, dann ist wieder Ruhe. Aber jetzt plötzlich schüchtert ihn das offenbar wirklich ein. Er geht ihr aus dem Weg. Und Madame knurrt.

Ich hab ja schon (ungelogen) mich extra nochmal davon überzeugt, ob das auch wirklich unser Kater ist, den wir wiederbekommen haben :verschmitzt:

Ich hoffe, das gibt sich. Er ist heute schon munterer, aber noch nicht zu 100% wieder der alte.

Hat jemand Ideen?

Danke und viele Grüße :smile:
 
Werbung:
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Hallo!
Mach dir darum keinen Kopf! Der Kater riecht nach Tierarzt und das verunsichert deine Madame. In spätestens zwei drei Tagen sollte sich das aber wieder beruhigen. Du kannst den Katermann ja mit einem T Shirt von dir abreiben, dann gehts ev. schneller!
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Ja, T-Shirt von Dir oder aber eine gebrauchte Kuscheldecke nehmen, die nach beiden riecht und abreiben.

Das ist nur der Geruch, der Deiner Katze fremd ist. In der Regel legt es sich relativ schnell wieder, wenn der TA-Geruch weg ist und Katerchen wieder nach sich selbst riecht :)
 
E

espresso

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
3
Hallo und vielen Dank für eure Antworten.
Habe ihn jetzt mal ein wenig mit der Kuscheldecke seines Sessels genervt.
Wenigstens gibt er Madame mittlerweile schon wieder kontra :yeah:

Jetzt bin ich beruhigter.

Danke euch :)
 
Selly99

Selly99

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2011
Beiträge
125
Hallo!

Ich habe ebenfalls zwei Stubentiger, und wenn ich nur mit einer der beiden zum TA fahre, ist es danach auch immer so, dass die "Daheimgebliebene" plötzlich so tut, als würde sie den anderen nicht mehr kennen. :confused: Dann gibt es auch das Gefauche und Geknurre.
Aber wie die anderen schon geschrieben haben: Die "TA-Katze" riecht einfach anders, und das irritiert die Daheimgebliebene.

Als ich meine Katze beim Kastrieren hatte, war die andere danach auch total agressiv. Ich musste sie sogar auseinander sperren für einen Tag. :mad:

Aber das gibt sich alles wieder, sobald die Katze wieder wie immer riecht.

Lg
 
E

espresso

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
3
Hallo und vielen Dank auch dir!

Naja, wir kannten das bisher nicht. Madame war schon öfter beim TA, hatte auch kleinere Eingriffe, und er hat sie dann zwar auch immer komisch angeguckt, aber nie gefaucht oder geknurrt.

Vielleicht liegt das einfach im Wesen der Katze: er ist immer total relaxed, und sie wird immer gleich hysterisch :grin:
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Wie im richtigen Leben :D Katze = Zicke / Kater = gutmütiger Tollpatsch ;)
 
Selly99

Selly99

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2011
Beiträge
125
Ja, die meinen sind auch so. :D
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Das gleiche hatte ich hier neulich auch. Ab jetzt gehen immer beide mit zum TA!
 
Selly99

Selly99

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2011
Beiträge
125
  • #10
Ja, dachte ich auch anfangs. Aber meine Katze ist da eigen. Sie hält sich für was besseres und reist lieber alleine. :cool:
Wenn der Kater mit in der Transportbox ist, bereut der das bitterlich. :eek:
Und mit zwei Transportboxen bin ich wieder so weit, dass sie sich danach nicht "erkennen". :oops:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben