Nach Spartrix-Behandlung wieder Durchfall

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
W

wonnie4u

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
1.479
Ort
Oberfranken
Bei Willi und Yaki habe ich nach einer Giardieninfektion bei Yaki inzwischen die Spartrix-Behandlung und den ganzen Giardien-Zirkus (Putzen ohne Ende, Klo reinigen, Hintern shampoonieren etc...) durch. Spartrix zwei Tage hintereinander, dann nach einer Woche noch mal einen Tag gegeben.
Heute stelle ich bei Yaki wieder Durchfall fest, nachdem der Stuhlgang aber eigentlich bei beiden Katern gut war. Ist das ein Indiz für einen weiteren Giardienbefall?? Ich habe beiden Katern heute Intestinum Liquid von Vet-Concept gegeben (von der THP bekommen). Kann der Durchfall auch davon kommen??

Angenommen, es wären noch Giardien - wie behandle ich dann weiter?? Ich bin mit den Nerven nämlich so langsam am Ende: Erst Frieda, die hier übrigens aktuell trotz ihrer FIP-Diagnose noch gut lebt, dann die Giardien, die jetzt trotz einer echt extremen Putzkampagne mit Dampf und allem Pipapo nicht verschwunden sind... :(

Ich habe so ziemlich alles beachtet, was ich hier im Forum gefunden habe.

Also, was meint ihr: Wie soll ich weiter vorgehen? Panacur hab ich auch noch da. Das hab ich vom Tierarzt, aber ich bin dann auf Grund der Infos und Erfahrungswerte im Netz auf Spartrix umgestiegen.

Danke und Gruß,
Wonnie
 
Werbung:
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Hallo Wonnie, hast du die Panacur-Behandlung abgebrochen und dann Spartrix gegeben und wie lang ist die Behandlung her? Kotproben schon
testen lassen?
 
A

Adri

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
7.426
Ruf bei Deinem TA an und frage, ob er einen Giardienschnelltest hat.
( haben nicht Alles, ist aber ein sehr guter Test )
Wenn er Einen hat, nimme eine Kotprobe, muß nur in etwa erbsengroß sein und laß diesen Test machen.
Durchfall kann auch mal einfach so entstehen, wie bei Menschen auch.
Alles Gute und liebe Grüße
 
Lilith

Lilith

Forenprofi
Mitglied seit
4 Januar 2007
Beiträge
1.179
Ort
daheim
Durchfall kann auch bleiben, nachdem die Giardien weg sind.

Durch die Giardien und die Medikamente wird das Verdauungssystem doch ganz schön arg angegriffen - das muss sich dann erstmal wieder fangen.

Lass auf jeden Fall eine Kotprobe beim TA testen.

Bei uns sind die Giardien durch Spartrix weggegangen - bei Tarik ist der Durchfall allerdings noch knapp ein halbes Jahr lang geblieben bzw. immer zwischendurch mal wiedergekommen, da sein Darm so sehr angegriffen war.

"Behandelt" haben wir das durch Schonkost bzw. möglichst sortenreines Futter und mit Dr. Wolz.

Ich drück euch die Daumen, dass ihr die bösen G´s besiegt habt!
 
W

wonnie4u

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
1.479
Ort
Oberfranken
Glasherz, nein, ich habe die Panacur-Tabletten mit heimbekommen, sie aber gar nicht gegeben, sondern direkt mit Spartrix behandelt.
Am letzten WE habe ich den beiden noch mals eine "Ladung" verpasst, begonnen haben wir also eine Woche davor am Samstag.

Der DF war übrigens besser. Sofort nach Spartrix-Gabe hat sich bei beiden Tieren der Kot gebessert, war auch schön fest. Nur immer der letzte Fitzel war noch etwas cremig.

Bei Lilly und Frieda hab ich von DF sowieso gar nichts bemerkt (es waren immer noch kleine feste Würste im Klo).
 

Ähnliche Themen

Antworten
25
Aufrufe
735
bohemian muse
Antworten
10
Aufrufe
703
dexter_und_dean
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben