Nach Meo sabbert nun Pepe ganz schlimm

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Nina

Nina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2007
Beiträge
243
Ort
Düsseldorf
Hallo,

genau vor 1 Woche haben wir ja festgestellt, dass Meo plötzlich sehr stark sabbert und waren direkt mit ihm beim Tierarzt. Ihm mussten 3 Zähne gezogen werden und mittlerweile ist er wieder sabberfrei und topfit.

Dafür gestern abend dann ein leichter Schock, als ich feststellte, dass plötzlich Pepe stark sabbert. Heute nacht hat er sich dann auch noch einmal übergeben, allerdings nur klare Flüssigkeit. Also haben wir ihn heute morgen gleich eingepackt und zur Tierärztin gebracht.

Die hat aber festgestellt, dass eine Zähne super aussehen und das Sabbern wohl nicht von den Zähnen kommen kann. Ansonsten ist Pepe eigentlich auch total normal. Er hat gestern getobt, gefressen und war so wie immer. Heute morgen hat er sich auch lautstark beschwert, dass es kein Futter gibt. Das hatte ich vorsichtshalber weggelassen, weil ich nicht wusste, ob er nicht eine Narkose bekommt wie Meo letzte Woche.

Die TÄ meinte, dass Katzen auch sabbern, wenn ihnen schlecht ist, aber würde Pepe denn dann eher keinen Hunger mehr haben und wenig fressen?

Ausserdem hatte Pepe auch noch fast 40 Grad Fieber, er benimmt sich aber nicht so. Pepe ist allerdings auch die Art Katze, die vor Angst beim TA gleich den Korb vollmacht und zitternd auf dem Tisch sitzt, die Aufregung wird beim Fieber also auch noch mitgespielt haben, aber so hoch?

Na ja, jedenfalls hat Pepe jetzt Blut abgenommen bekommen, um zu testen, ob eine Infektion im Körper ist und eine Spritze gegen Übelkeit bekommen.

Ich wundere mich halt nur, dass Pepe sich so normal benimmt. Normalerweise kenne ich es, dass Katzen mit so hohem Fieber keinen Hunger haben und lieber rumdösen als Toben. Ich bin zwar im Büro, aber mein Freund passt zu Hause auf und er meinte, dass Pepe nach wie vor normal ist, nur immer noch schrecklich sabbert.

Da ich immer noch nicht das FIP-Trauma mit Paco damals vergessen habe, frage ich mich natürlich, was mit unserem "Mopsi" los sein könnte. Vor allem, weil wir keine Pflanzen oder ähnliches in der Wohnung haben, wo er sich im Hals hätte verletzt haben können (das fragte die TÄ auch gleich). Der Balkon ist seit 1 Woche gesperrt, weil ich Sorge hatte, dass Meo mit seinen frisch operierten Zähnen sich am Bambus verletzt, da kann also nichts passiert sein. Das einzige, was ich geändert habe war, dass ich seit 2 Tagen mal wieder Grau NaFu anstelle Nutro NaFu füttere, aber das bekommen die 4 immer mal wieder zwischendurch und bisher gab es keine Probleme.

Ich würde mich jedenfalls über ein paar Daumen für "Mopsi" freuen und falls jemand eine Idee hat, was los sein könnte, freue ich mich auch.

Liebe Grüße,
Nina
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.331
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Fast 40 ist bei Katzen kein hohes Fieber.
Anders als beim Menschen ist die Temperatur bei Katzen eh höher, 39,3 ist noch Normaltermeratur, 40 ist leicht erhöht aber nicht gefährlich.

Was kann es sonst noch sein.
Habt ihr vor kurzen die Katzen impfen lassen?
Bekommen sie irgendwelche Medikamente?
Habt ihr entwurmt, Flohmittel gegeben?
Benutzt ihr Raumspray oder ähnliches?
Was für ein Bodenreinugungsmittel nimmst du?

Wenn Pepe sonst völlig normal ist würde ich das mal beobachten und notfalls noch mal zum TA gehen.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Oh je, Nina. Dazu fällt mir gerade nichts weiter ein, aber du freust dich ja auch über Daumen! Die drücke ich ganz feste!
 
Huibuh70

Huibuh70

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. April 2008
Beiträge
620
Ort
Rhld.Pfalz
Hallo,

ich hab das sabbern schon bei Halsentzündungen bemerkt, da war auch leicht erhöhte Temp. und Katze hat gefressen.

Daumen drück

Liebe Grüsse
Carmen
 
Nina

Nina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2007
Beiträge
243
Ort
Düsseldorf
Hallo,

Pepe geht es besser :)

Ich weiss nicht, was es war, aber gestern hat er bis wir ins Bett gegangen sind immer noch stark gesabbert und war auch etwas schlapp. Und entgegen seiner sonstigen Gewohnheit sich nachts auf meinen Füßen breit zu machen hat er letzte Nacht auch im Wohnzimmer geschlafen.

Aber heute morgen kam er wie immer pünktlich vor dem Wecker in seiner ihm eigenen "Eleganz" angetrampelt, um mir seinen Kopf durchs Gesicht zu reiben, theatralisch geschwächt neben mir auf die Seite zu fallen und mit "dezentem" Plärren darauf hinzuweisen, dass da kein Futter im Napf ist :D Und er hat nicht mehr gesabbert. Bis ich eben ins Büro gegangen bin auch nicht mehr, also hoffe ich, dass es so bleibt.

Ich bin mir nicht sicher, aber ich vermute, dass es vielleicht wirklich am Grau NaFu gelegen hat, dass er die letzten 2 Tage bekommen hat. Gestern abend habe ich ihm wieder Nutro NaFu gegeben und heute scheint ja wieder alles in Ordnung. Vielleicht reagiert er ja doch plötzlich auf den Reis im Grau. Dumm nur, dass es von Nutro ja nur noch Restbestände gibt und ich mir jetzt eine Alternative zu Grau überlegen muss :eek: Ich habe jetzt mal VetConcept bestellt, da gibt es ja auch Sorten ohne Reis, mal sehen was die Bande dazu sagt.

Heute nach der Arbeit muss ich nochmal mit Meo zum Arzt wegen seinen Zähnen, ich hoffe, dass da jetzt auch alles in Ordnung ist.

Danke für die Daumen!
Nina
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Hallo Nina!

Das ist ja echt dubios. Aber wenn das Sabbern wirklich mit dem Futter aufgetreten ist, hätte ich den Verdacht wohl auch.

Dann bleiben die Daumen noch gedrückt!
 

Ähnliche Themen

Nina
Antworten
45
Aufrufe
15K
Scan-Dal
Scan-Dal
K
Antworten
0
Aufrufe
950
K
Pepemaus
Antworten
61
Aufrufe
14K
doppelpack
doppelpack
W
Antworten
8
Aufrufe
1K
engelsstaub
engelsstaub

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben