nach Kastration nur noch Schlafmieze

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
amelie

amelie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
22
Moin,

die Kastration von Molly war am 10.6. diesen Jahres. Molly kletterte vor der kastration bis auf die Schrankwand 2,20m .
Nach der Kastration schläft sie sehr viel und springt überhaupt nicht mehr. Vom Sofa oder Stuhl herunter gleitet sie wie eine Schlange.
Von der Wunde ist nichts mehr zu sehen ist schon wieder Fell drüber.

Sind das noch Nachwirkungen ?
 
Werbung:
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
37
Ort
Köln
Eigentlich finde ich das es für Nachwirkungen schon zu lange her ist. Das Katzen etwas ruhiger nach der Kastra werden ist normal. Aber wenn es bei Deiner Katze ein total Unterschied ist, würde ich nochmal mit Deinem TA Rücksprache halten.
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Hallo,

so etwas habe ich bei meinen noch nie beobachtet, ich würde mit ihr zum TA gehen und sie gründlich inkl Blutbild untersuchen lassen, nicht dass sie eine innerliche Entzündung oder Verwachsungen hat.

Grüße

Kerstin
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo,

so etwas habe ich bei meinen noch nie beobachtet, ich würde mit ihr zum TA gehen und sie gründlich inkl Blutbild untersuchen lassen, nicht dass sie eine innerliche Entzündung oder Verwachsungen hat.

Grüße

Kerstin
so sehe ich das auch! ich würde umgehend zum TA gehen...ich halte das für nicht normal....lg Heidi
 
sharkyhoy

sharkyhoy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juni 2008
Beiträge
323
Ort
Lausitz
Auch wenn das Thema Hund hier vielleicht unangebracht scheint,ist vielleicht trotzdem ein Vergleich nicht so ungewöhnlich.Meine Freundin hat ihre Hundedame nach der Kastra sehr gut geschont,viel verwöhnt.10 Tage bis zum Fäden ziehen und weitere Schonung für 5 Tage reichten aus,um den Hund vollkommen umzuerziehen.Aus der verspielten Jack Russel Dame wurde ein faules Plüschtier.Auch Frauchen hatte sich an die neue Bequemlichkeit gewöhnt.
Sollte ein Besuch beim TA nix organisches Erkennen lassen,könnte ich mir vorstellen,das es auch bei Katzen ähnlich sein kann.
Ich drück zumindest die Daumen,das es nix ernstes ist.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
400
nako2
Antworten
17
Aufrufe
1K
ottilie
ottilie
Antworten
2
Aufrufe
2K
M
Antworten
1
Aufrufe
3K
Petra-01
Petra-01
Antworten
7
Aufrufe
1K
John *ronron*
John *ronron*
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben