Nach Kastration Katzen separieren?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Frieda7

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Dezember 2018
Beiträge
107
Sooo...heute Mittag hole ich meine frisch kastrierte Flora vom Tierarzt ab und hoffe, dass alles so unspektakulär läuft wie bei den beiden anderen.
Meine Frage: sollte ich Flora für die ersten Stunden von den beiden anderen separieren? Wegen Tierarztgeruch und damit sie Ruhe hat usw? Oder stresst es sie womöglich noch mehr die anderen nicht um sich zu haben?
Oder abholen und spontan entscheiden?
Liebe Grüße von einer leicht nervösen Frieda :oops:
 

Grinch2112

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2018
Beiträge
731
Wenn sie vorher schon in der Gruppe integriert war, dann würde ich sie auch dann wieder dazu setzen. Mir wäre ansonsten die Gefahr zu hoch, dass sie, umso länger sie getrennt sind, neu zusammen geführt werden müssen.
Allerdings hab ich da noch nicht viel Erfahrung. Ich hab meine beiden Mädels gemeinsam kastrieren lassen und Beide direkt danach wieder zu den 2 Katern gesetzt. Kurzes Brummen vom Alten am Anfang, aber ansonsten ohne große Probleme und den jungen Kater hab ich bezüglich Spielen etwas von den Mädels weg gehalten und selbst bespielt.
 

Sandra1975

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
2.306
Kannst du vielleicht eine von den anderen benutzte Kuscheldecke oder ähnliches in den Transportkorb legen? Dann kann sie schon mal wieder ein bisschen Familiengeruch während der Fahrt annehmen.

Ich würde das Miteinander dann erst mal beobachten. Wenn die anderen sie nerven, kannst du sie ja immer noch separieren.
 

Frieda7

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Dezember 2018
Beiträge
107
Danke dir!
Ja, sie ist voll integriert. Sie stapeln sich nicht, suchen aber insgesamt doch immer die Nähe der jeweils anderen.
Nun gut. Ich hoffe der Tierarzt ruft gleich mal an...
Ich werde sie dann erstmal zu den anderen lassen und gucken...

Hoppla. Soeben der ersehnte Anruf:)
 

Asmara

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
99
Ich hab die Kastrationen gerade hinter mir und beide waren immer echt fit und haben gleich gespielt und gekämpft. Ich habe sie allerdings immer erst nach 16:00 Uhr abgeholt, damit sie beim TA genug Zeit hatten, wach zu werden (und ich musste ja auch arbeiten).
 

Linchen2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 Januar 2018
Beiträge
297
Bei mir hat jedes mal die zuhause gebliebene Katze wütend randaliert, weil sie zunächst nicht zur Freundin durfte.
Also, dazu gelassen. Es wurde kurz geschnuppert, begrüßt und dann wurde die gebeutelte Katz in Ruh gelassen.
 

Frieda7

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Dezember 2018
Beiträge
107
Danke nochmal.
Bisher ist es problemlos. Ausgiebiges beschnüffeln, sonst nichts.
Flora torkelt noch ziemlich...scheint schon hungrig zu sein, aber es scheint mir noch zu früh ihr Futter zu geben :oops:
Mal sehen. Bei den anderen wurde es stündlich besser.
 

maschari

Benutzer
Mitglied seit
16 April 2018
Beiträge
1.387
Huhu,

also bei uns meinte der Tierarzt, an dem Tag der Kastration darf nichts mehr gefüttert werden, weil die Katze es wahrscheinlich sowieso erbricht.
Wir haben, als Suki nach 2 Tagen immer noch nicht fressen wollte, und nur so leicht gewürgt hat, als sie an ihrem normalen Nafu gerochen hat ein bisschen Hühnchenbrustfilet von Almo Nature gegeben (in diesen kleinen Schalen).
Das ist auch drin geblieben.
Ich drück Flora die Daumen, dass sie schnell wieder fit ist. :)
 

Frieda7

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Dezember 2018
Beiträge
107
Beim letzten mal habe ich in Absprache mit dem TA ab späten Nachmittag/ Abend teelöffelweise Futter angeboten, was auch stets drin geblieben ist. Also als sie fit genug auf mich gewirkt haben.
Das ist bei Flora noch nicht der Fall ;-)
 

maschari

Benutzer
Mitglied seit
16 April 2018
Beiträge
1.387
Beim letzten mal habe ich in Absprache mit dem TA ab späten Nachmittag/ Abend teelöffelweise Futter angeboten, was auch stets drin geblieben ist. Also als sie fit genug auf mich gewirkt haben.
Das ist bei Flora noch nicht der Fall ;-)
Ja, ich denke auch, einfach nach Gefühl, du kennst deine Katzis ja am Besten. :)
 

Frieda7

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Dezember 2018
Beiträge
107
Völlig OT, aber im eigenen thread darf man das ja, oder:cool:

Die Stadt der träumenden Bücher ist eines der besten Bücher überhaupt :D
 

maschari

Benutzer
Mitglied seit
16 April 2018
Beiträge
1.387
Völlig OT, aber im eigenen thread darf man das ja, oder:cool:

Die Stadt der träumenden Bücher ist eines der besten Bücher überhaupt :D
Stimmt, dein Thread - deine Regeln :grin: Packe es trotzdem mal in den Spoiler :D
Ich liebe Walter Moers und alle Zamonien Romane :pink-heart: Aber die Stadt der träumenden Bücher ist auch mein Lieblingsbuch. Hab auch einen kleinen Buchling bei mir zuhause :grin:

Wie fandest du der Bücherdrache?
 

Frieda7

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Dezember 2018
Beiträge
107
Aaaaah! Ein Buchling, wie cool!!!
Der Bücherdrache liegt hier noch und wartet :grin:
 

maschari

Benutzer
Mitglied seit
16 April 2018
Beiträge
1.387
Viel Spaß beim lesen :grin: Wenn du die Stadt der träumenden Bücher magst, wirst du das auch mögen. Ist nur leider viel zu kurz *bää*
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben