Nach Giardienmedikament wieder DF - was nun?

  • Themenstarter NiciJoZa
  • Beginndatum
  • Stichworte
    giardien kitten durchfall

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
N

NiciJoZa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2022
Beiträge
12
Hallo mal wieder,

ich habe vom 08.05 bis zum 14.05 morgens und abends eine halbe Tablette Metrovis gegeben. Durchfall gab es seit dem 09.05 kein Mal. Würstchen waren richtig fest. Heute Morgen war das Würstchen auch fest. 1 Stunde später: drei mal Durchfall.

Der Durchfall sieht aber farblich „normal“ aus. Auch kein Schleim oder Ähnliches.

Soll ich direkt wieder zum TA? Oder erstmal abwarten? Kann es auch vielleicht einfach ne Magenverstimmung gewesen sein? Was falsches gegessen?

LG
 
A

Werbung

Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.447
Du könntest zur Vorsicht über 3 Tage Kot sammeln und in ein Labor für einen Test schicken, um eine Reinfektion auszuschließen.
Ansonsten kann es sein, dass der Darm noch angeschlagen ist. Wenn das Giardienergebnis negativ ist, muss erstmal ein Darmaufbau gemacht werden. Das kann daaaauern.
 
N

NiciJoZa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2022
Beiträge
12
Ich habe ja quasi erst seit einer Woche die Medis abgesetzt, lohnt sich direkt ein Test?

Also erstmal abwarten und kein TA?
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
4.163
Ort
Unterfranken
Ein Test ist schon wichtig.
Es kann sein, dass die Giardien eben noch nicht weg sind und du weiter behandeln musst.
 
  • Like
Reaktionen: Yarzuak
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.447
Uns wurde gesagt, dass man zwei Wochen nach der Behandlung nochmal über 3 Tage sammelt und einschickt. Einige machen das früher, andere später.
Wie Freewolf schon sagte, ist ein Nachtest aber unumgänglich, vor allem wenn die Symptome nach der Behandlung bleiben. Denn sonst fängt man mit dem Darmaufbau an, es wird und wird trotzdem nicht besser und es stellt sich später womöglich raus "Upps - Reinfektion". Dann war der Aufbau und das Warten umsonst, da die Behandlung dann erneut beginnt und die Darmflora wieder zerstört wird.
 
Ayleen

Ayleen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
2.527
Ein Test ist schon wichtig.
Es kann sein, dass die Giardien eben noch nicht weg sind und du weiter behandeln musst.
Den Test bitte in einem externen Labor machen lassen. Schnelltests in der Praxis sind zu ungenau.
Also während 3 Tagen Kot sammeln.

Manche Medikamente greifen den Darm an, so dass es zu Durchfall kommt.
Vorläufig würde ich mal gekochtes Huhn füttern. Kann also sein, dass die Giardien wirklich weg sind.
 
N

NiciJoZa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2022
Beiträge
12
Wie und bei welchem Labor kann ich denn bei ein großes Kotprofil machen lassen?
 
Ayleen

Ayleen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
2.527
Du bringst den Kot zum TA, und der schickt ihn dann ein 😉Oft zu Iddex oder Laboklin.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
4
Aufrufe
231
NiciJoZa
N
W
Antworten
5
Aufrufe
29K
Taskali
Taskali
L
Antworten
2
Aufrufe
459
BaTaYa
BaTaYa
T
Antworten
15
Aufrufe
436
Yarzuak
Yarzuak
B
Antworten
1
Aufrufe
531
merteuille
merteuille

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben