Nach dem Umzug kommt die 2. Katze. Fragen.

i love katzen

i love katzen

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2010
Beiträge
3.612
Hallo ihr lieben,
ich weiß nicht ob ihr es wisst ,aber wir konnten keine 2. Katze holen,da Katzen in der jetztzigen Whg. nicht erlaubt sind.:mad:
Nun haben wir eine neue Wohnung gefunden und dort gehts zum 1.9. rein.
Jetzt kommt meine Fragen:
Wann soll ich Mia (jetztige Katze) in die neue Whg. holen??
und
Wann soll die 2. Katze einziehen??

Danke schon mal im voraus.
 
Werbung:
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Gute Frage. Ich würde es wahrscheinlich eh auf die langsame Art machen.
So wie hier.

Daher kannst du der Erstkatze auch erst ein paar Tage "Eingewöhnungszeit" gönnen ;)
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Hallo ihr Lieben,
ich habe es bei meinem Umzug so gemacht. Das ich in der alten Wohnung ein Zimmer vorher komplett leer geräumt habe. Dort habe ich am Umzugstag dann das Kissen, Körbchen und Futter aufgestellt. Die Katzen blieben dann in dem Zimmer. Als alles leer geräumt war, habe ich die Zimmertür wieder geöffnet, damit sie auf ihr gewohntes Kaklo gehen können. Ich habe mich dann beeilt, dass in der neuen Wohnung alles so halbwegs steht. Und dann habe ich die zwei nachgeholt, damit sie die neue Wohnung in Ruhe erkunden können. Bei mir hat alles prima geklappt.

Ich würde Mia auch ein paar Tage Eingewöhnung geben. Damit sie ihr neues Reich erkunden kann und sich sicher fühlt. Liebe Grüße
 
Tuxedo

Tuxedo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. April 2011
Beiträge
786
Du hast es so gemacht und es ist gut gelaufen, also alles bestens. Nur finde ich, dass das Bad nicht der günstigste Raum ist, außer man hat noch eine extra Toilette. Denn die Umzugshelfer müssen auch mal zwischendurch und dann wird die Katze doch arg erschreckt, wenn Fremde reinkommen.
 
i love katzen

i love katzen

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2010
Beiträge
3.612
Gute Frage. Ich würde es wahrscheinlich eh auf die langsame Art machen.
So wie hier.

Daher kannst du der Erstkatze auch erst ein paar Tage "Eingewöhnungszeit" gönnen ;)

Ok danke.
Die Liste finde ich super.Mal schauen ob sie mir hilft ich werde es so machen und später berichten.
 
i love katzen

i love katzen

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2010
Beiträge
3.612
Hallo ihr Lieben,
ich habe es bei meinem Umzug so gemacht. Das ich in der alten Wohnung ein Zimmer vorher komplett leer geräumt habe. Dort habe ich am Umzugstag dann das Kissen, Körbchen und Futter aufgestellt. Die Katzen blieben dann in dem Zimmer. Als alles leer geräumt war, habe ich die Zimmertür wieder geöffnet, damit sie auf ihr gewohntes Kaklo gehen können. Ich habe mich dann beeilt, dass in der neuen Wohnung alles so halbwegs steht. Und dann habe ich die zwei nachgeholt, damit sie die neue Wohnung in Ruhe erkunden können. Bei mir hat alles prima geklappt.

Ich würde Mia auch ein paar Tage Eingewöhnung geben. Damit sie ihr neues Reich erkunden kann und sich sicher fühlt. Liebe Grüße

Kannten deine beiden sich vorher schon oder ist die eine erst eingezogen als du umgezogen bist??
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Nein, meine zwei Fellnasen kannten sich schon. Sie waren schon Kumpels. :)
Damit wollte ich Dir nur sagen, wie ich das Umzugsproblem für mich bzw. relativ stressfrei für die Katzen gelöst habe. Liebe Grüße
 
i love katzen

i love katzen

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2010
Beiträge
3.612
Nein, meine zwei Fellnasen kannten sich schon. Sie waren schon Kumpels. :)
Damit wollte ich Dir nur sagen, wie ich das Umzugsproblem für mich bzw. relativ stressfrei für die Katzen gelöst habe. Liebe Grüße

Aso ok wusste eben nicht genau.
Wenn ich mal um ziehe mach ich das auch so ungefähr.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Für deine 14 Jahre bist du ganz schön tough, finde ich. Du erkundigst dich und kümmerst dich und gibst dir Mühe, für dein Tier alles richtig zu machen. Ist mir nun schon paar mal aufgefallen und deshalb sag ich das jetzt auch mal. :)
 
i love katzen

i love katzen

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2010
Beiträge
3.612
  • #10
Für deine 14 Jahre bist du ganz schön tough, finde ich. Du erkundigst dich und kümmerst dich und gibst dir Mühe, für dein Tier alles richtig zu machen. Ist mir nun schon paar mal aufgefallen und deshalb sag ich das jetzt auch mal. :)

Ist das positiv?:confused:(sorry das ich so doof frage)
was heißt tough??
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #11
Das heisst, dass ich es gut finde, dass du dich auch nicht von Widerständen davon abbringen lässt, es so gut wie möglich zu machen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Shaazurii
Antworten
2
Aufrufe
780
Nicholetta
Nicholetta
K
Antworten
14
Aufrufe
3K
K
L
Antworten
70
Aufrufe
11K
Starfairy
S
M
Antworten
5
Aufrufe
815
mrsmojo
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben