Nach dem Pinkeln nasse Hinterbeine

Kaneel

Kaneel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juni 2014
Beiträge
307
Ort
Ba Wü
Hallo zusammen,

eine meiner beiden Wohnungskatzen (Celli, weiblich, kastriert, wird bald 2 Jahre alt) hat seit einiger Zeit nach dem Pinkeln nasse Hinterbeine/nen Nassen Hintern. Manchmal hängen dann auch Bröckchen Streu an den Hinterbeinen. Manchmal bleibt aber auch alles trocken.... Bei meiner anderen Katzen konnte ich noch keine nassen Hinterbeine feststellen..

Grade war ich zur Sicherheit mal beim Tierarzt, aber es wurde erstmal nix gefunden. alles bestens in Ordnung. Ich hab nun ein bestimmtes Streu/Granulat mitbekommen, um eine Urinprobe zu bekommen. Gibt es Blasenentzündungen o.ä. bei Katzen? Blasensteine konnte die Tierärztin ausschließen, das sie ja noch jung ist und ausschließlich Nassfutter zu fressen bekommt.

Ich habe 2 Samla-Boxen für meine beiden Katzen. Seit ca. 2 Monaten habe ich über den Boxen auch noch nen Tisch, sodass sie von oben in die Boxen steigen müssen... in den Boxen hab ich jeweils ca. 7-10cm hoch das Sensitiv Premiere Streu ohne Duft. In einem Klo noch ein wenig gemischt mit dem Premiere Blue Control.

Ansonsten machen beide Katzen einen gesunden, fitten Eindruck. auch sonst keine Verhaltensauffälligkeiten. sie haben noch nie irgendwo anders in der Wohnung ihr Geschäft verrichtet.

Hat jemand ne Idee was es sonst sein könnte? Hab an ein paar Stellen in der Wohnung (und im Bett) schon ein paar weiße Flecken gehabt (wohl Urin mit Streu gemischt und verrieben :massaker::rolleyes:). Die Vorstellung ist eher weniger schön... Allerdings muss ich sagen, dass ich bisher nirgendwo irgendetwas (Uringeruch oder so) gerochen hätte.... :confused:

Vielleicht hat ja jemand noch ne Idee :)

Viele Grüße,
Kaneel

PS: Auch wenn es nicht wirklich um Unsauberkeit geht, vielleicht hier noch der Fragebogen zur Vollständigkeit:

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: Celli
- Geschlecht:weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: Sommer 2014
- Alter: im Mai 2 Jahre
- im Haushalt seit: August 2014
- Gewicht (ca.): 3kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: heute, siehe Text
- letzte Urinprobenuntersuchung: noch keine. Hab Granulat mitbekommen...
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 1 Jahr
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):von einer Pflegestelle.
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: ca. 1 Std mit beiden Katzen
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Umbau des Katzenklos Anfang Januar
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): verstehen sich beide gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Samla Boxen mit Tisch und Einstieg von oben
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2 mal täglich gereinigt. komplett erneuert hab ich erst ein mal :s
- welche Streu wird verwendet: Premiere sensitive
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 7-10cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): beide Klos nebeneinander im Flur. Anderer Platz ist in der Wohnung leider nicht möglich
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Futterplatz ist in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: ca. vor 3 Wochen, wenn ich zurück denke. Gemerkt erst gestern
- wie oft wird die Katze unsauber: -
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: -
- Urinpfützen oder Spritzer: -
- wo wird die Katze unsauber: -
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): -
- was wurde bisher dagegen unternommen: -
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Riari

Riari

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2013
Beiträge
2.182
Alter
32
Ort
Hamburg
Was genau der Grund sein könnte kann ich dir leider auch nicht sagen, aber wir haben das gleiche Problem mit Loki. Mamchmal hat er nen trockenen Po und Beine, manchmal nicht. Drago hat auch manchmal nasse Beine, wohl durch sein langes Fell.
Ich hatte erst gedacht, dass es vielleicht am Streu liegen könnte, aber letztendlich hatten wir immer das gleiche Ergebnis.
Die weißen Flecken haben wir auch ständig irgendwie, da hilft bei uns nur oft wischen und Sofa und Bett mit Decken abdecken die auch regelmäßig in die Wäsche kommen.
 
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
2.961
... Wir haben das Problem mit unserer Minka derzeit auch. Ich würde vermuten, das es am Streu liegt. Benutzen wir auch und ich habe festgestellt, das die Klumpen nicht mehr so fest und tief sind. D.h. Pipi versickert nicht gleich sondern läuft recht oberflächlich und so wird dann Minkis Bauch auch nass. Also ich vermute die haben was am Streu geändert, Kostengründe oder was auch immer. Bei Meiner Nachbarin tritt derzeit das gleiche Phänomen auf :sad:

LG Diana
 
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
Wir haben das Problem auch.
Am wenigsten tritt es auf, wenn wir das "richtige" Streu nehmen - das ist bei uns (zur Zeit) Tigerino -, das Streu recht hoch eingefüllt ist und die Haube vom Klo (in deinem Fall dann das Tischchen) möglichst hoch ist oder die Möglichkeit besteht, den Kopf aus dem Klo raus zu strecken... also so, dass die Kater nicht so geduckt sitzen müssen (ganz offene Klos nehmen Simba und Nepi nicht an).

Wenn wir anderes Streu nehmen, dann tritt das Problem wieder mehr auf. Genauso, wenn zu wenig Streu im Klo ist oder sie in einem kleinen Klo sehr geduckt sitzen müssen.


EDIT: Das "richtige" Streu bedeutet bei uns - so ähnlich wie Minki2004 auch schreibt - ein Streu, dass den Pipi-See schnell aufsaugt, damit Katz nicht mit dem Popo im See hängen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
22
Aufrufe
2K
Lirumlarum
Antworten
9
Aufrufe
2K
Alien
Antworten
2
Aufrufe
1K
Zugvogel
Antworten
7
Aufrufe
727
Bienebremen
Antworten
31
Aufrufe
3K
minna e
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben