Mutter und Sohn vertragen sich einfach nicht!Brauche Rat!

L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
Hallo zusammen!
Wir haben jetzt seid Februar unseren kleinen Kater Woody(jetzt 11Monate alt) , damit er nicht mehr so alleine ist wenn wir arbeiten sind hatten wir uns überlegt noch eine zweite Katze dazu zu holen. Unsere Züchterin hat uns darauf hin seine Mutter Shaki (ca 4Jahre alt) angeboten.
Shaki lebt jetzt seid ca 2Wochen bei uns Sie ist leider noch nicht kastriert der Termin dafür ist nächste Woche Freitag!
Die beiden haben sich seid Anfang an immer mal angefaucht oder auch gejagt, das alles von Anfang an super klappt war uns klar nur irgendwie habe ich das Gefühl es wird nicht besser eher schlimmer! Unser kleiner Woody traut sich manchmal Stundenlang nicht aus dem Bad (Ist sein Rückzugsraum er schläft da immer in einem Körbchen auf der Waschmaschine am liebsten wenn diese an ist).
Mittlerweile Jagen die sich nicht mehr nur noch sondern sie verhaut ihn regelrecht und er wehrt sich nicht. Sie hat ihn zum Glück noch nicht verletzt. Sollen wir Ruhig dazwischen gehen wenn die beiden sich hauen und wir zu hause sind?
Wird das besser wenn Sie kastriert ist? Sie markiert auch zwischendurch? wird das auch besser wenn sie kastriert ist? Hat da jemand Erfahrung? Wir können sie leider erst nächste Woche kastrieren da sie bis vor 2Wochen noch Kitten um sich hatte und dadurch noch Milch in ihrem Zietzen hatte die jetzt aber fast vollständig weg ist!

Vielen Dank schon mal im voraus! Wir verzweifeln langsam!
 
Werbung:
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.712
Ort
Nördlich von Berlin
Also ich denke du hast es hier mit einem Problem zu tun, was sich sozusagen verdoppelt.
In der Natur draußen ist es in der Regel so, daß die Mami ab einem bestimmten Zeitpunkt die älteren Jungkatzen verjagt, da sie sich ja um die neuen Babys kümmern muß und nicht die Kraft hat die eigentlich schon erwachsenen Kinder aus dem Vorjahrenwurf mit durch zu füttern. deshalb ist ihr verhaltengegenüber ihrem Sohn rein kätzisch betrachtet normal. Hinzukommt, daß sie ja durch das nicht kastriert sein nebst hormonell noch auf die Babys eingestellt sein ja um so mehr noch voll in diesem Instinktverhalten drin ist. Von daher denke ich schon, daß es besser wird, wenn sie kastriert ist und die Hormone sich ausgeschlichen haben, aber es heißt nicht, daß es ganz aufhört muß oder wird, da ja durch die Kastra dann zwar die Hormone geringer werden, aber nicht sämtliches Instinktverhalten aufhört - denn das ist ja nicht nur durch die hormone geprägt...

Ist denn der Kater kastriert?
 
L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
Ja Woody ist seid ende Juni kastriert.
Was wir nur so komisch finden das er sich nicht wert! Zwischendurch war es auch schon mal besser und beide haben sich beschnuppert nur seid 2-3Tagen ist es ganz schlimm!
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Wird das besser wenn Sie kastriert ist?

Eine unkastrierte adulte Katze mit einer anderen Katze zusammen zu führen, und auch noch mit einem Kater, ist eine sehr doofe Idee.

Das wird auch nach der Kastration eher eine unharmonische Geschichte werden, wenn du Pech hast.

Wenns geht, dann bringt die Katze zurück und hol dem Kater einen Kumpel, mit dem er anständig toben kann. Sonst wird er die Katze dazu auffordern und die wird das, höchstwahrscheinlich, gar nicht amüsant finden.
 
L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
Aber beide sind eigentlich super verspielt! Nur miteinander können Sie irgendwie noch nicht. Ich glaube wir warten die Kastration ab und ich spreche die Züchterin noch mal an ob es möglich wäre wenn es garnicht funktioniert einen Kater zu bekommen!
 
Sahayes

Sahayes

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
4.910
Sehr ungünstige Konstellation. Ein Kater der noch sehr jung ist und Flausen im Kopf hat und eine 4 Jahre alte Katze. Noch dazu ist die Katze unkastriert. Warum hat eure Züchterin nicht zu einem Kitten geraten? Und warum hat sie euch die Katze unkastriert gegeben?

btw. warst Du das nicht die ihren Kater in seine Pipi getunkt hat?
 
L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
Wir haben die Katze an einem Freitag geholt und Sie war bis Donnerstag noch bei ihrem letzten Wurf und die Züchterin hatte leider kein Zimmer frei wo eine frisch kastrierte Katze ihre Ruhe hätte und da eine Katze die noch Milch in ihren Zitzen hat nicht unbedingt direkt kastriert werden soll da dadurch eher Komplikationen entstehen können haben wir sie schon so früh bekommen! Und den frühesten kastrations Termin den ich bekommen konnte ist nächste Woche Freitag.
 
Sahayes

Sahayes

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
4.910
Wie jetzt? Und wo sind die Kitten nun? Wie alt waren denn die Kitten?
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Im Tierreich vertreibt die Mutter ihre Jungen wenn sie geschlechtsreif werden, damit sie nicht von ihrem eigenen Sohn gedeckt wird.
 
L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
  • #10
Die Kitten sind 4Monate alt und sind zum Teil schon bei ihren neuen Besitzern oder noch bei der Züchterin.
 
L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
  • #11
Im Tierreich vertreibt die Mutter ihre Jungen wenn sie geschlechtsreif werden, damit sie nicht von ihrem eigenen Sohn gedeckt wird.

Das könnte es auch sein denn der kleine Kater rennt immer mit seiner Lieblingsmaus zu ihr und will mit ihr spielen und so bald er zu nahe kommt jagt sie ihn weg!
Aber meinst du, das Shaki weiss das Woody ihr Sohn ist? Sie haben sich ja schließlich fast 6Monate nicht gesehen!
 
Werbung:
L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
  • #12
das habe ich mir auch schon gedacht denn der Geruch bestimmt sich ja auch durch die umgebung und das Futter.
 
L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
  • #13
Also die Züchterin zahlt uns die Kastration. Und ich würde sogar sagen das sie die Verspieltere von beiden ist Sie hat echt ne mega ausdauer was das angeht.
Der Charakter ähnelt sich sehr stark sind beide sehr verspielt und aktiv aber verlangen auch zum Abend hin ihre schmuse Einheiten.

Naja wir warten jetzt ab ich habe von Zusammenführungen gelesen die mehrere Monate gedauert haben und die beiden sind ja erst zwei Wochen unter einem Dach nächste Woche wird sie dann kastriert bis dahin versuchen wir ihnen das leben miteinander so angenehm wie möglich zu machen.
 
L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
  • #14
Ich glaube es ist ein wunder geschehen!!! Gestern Abend waren wir noch total verzweifelt weil sich die beiden wieder durch die ganze Wohnung gejagt hatten.
Heute morgen gab es auch noch mal einen kleinen Zoff aber jetzt liegen sie gerade gemeinsam auf einer Couch mit ca 50cm Abstand und schlafen total entspannt!
Sind die fronten wohl endlich geklärt?
 
L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
  • #15
Für alle die gesagt haben die beiden werden sich nie vertragen und ich tue beiden damit nichts gutes!!!
Wollte ich nun mal einen neuen Stand der Dinge geben!
Unsere Shaki wurde am Freitag morgen Kastriert, wir haben ihr bei mir im Arbeitszimmer wo sie auch ihren Lieblingsschlafplatz hat eine Ruhezone eingerichtet damit sie sich von der Narkose und der Operation erholen kann. Da war sie bis Samstag Nachmittag ich war viel bei ihr um Sie ein bissel zu beobachten. Am Samstag Nachmittag wollte sie aber unbedingt raus!
Unter Beobachtung der beiden durfte sie dann raus sie streifte einmal durch die ganze Wohnung wohl um zuschauen ob noch alles da ist legte sich wieder in ihr Körbchen und schlief weiter. Da unser Kater Woody nichts gemacht hat sondern sich auf das Aquarium gelegt hat und ihr zu geschaut hat, habe ich die Tür offen gelassen. Nach ca 1std dachte ich, ich gucke nicht richtig Woody saß bei Shaki am Körbchen und leckte ihr den Kopf sie schnurrte und sah auch total entspannt aus nach ca 5min legte er sich neben ihr auf den Teppich und schlief auch total entspannt ein!!!

So und wer mir jetzt noch weiß machen will das es das schlimmste war was ich je machen konnte einen 11Monate alten Kater mit eine 4Jahre alten Katze zusammen zu tun, den ignoriere ich einfach!

Klar ich nehme hier gerne eure Hilfe an aber komischer Weise wird hier erstmal alles schlecht gemacht habe jetzt schon einiges gelesen. Man braucht dringend Hilfe und was bekommt man erst mal Vorwürfe die einem einfach nicht Helfen!
 

Ähnliche Themen

shopgirlps
Antworten
5
Aufrufe
734
Balli
Cats maid
Antworten
10
Aufrufe
2K
Cats maid
Cats maid
L
Antworten
10
Aufrufe
505
L
P
Antworten
9
Aufrufe
859
Perla23
P
elenayasmin
Antworten
23
Aufrufe
1K
elenayasmin
elenayasmin

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben