Muss ich mir Sorgen machen?

  • Themenstarter Ahriman
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
A

Ahriman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
121
Ort
Berlin
Ich dachte heute, ich falle um vor Schreck und Ekel :(

Ich habe meiner Pupsi wie immer frisches Fressen gemacht, dann den Balkon auf und anschließend bin ich ins Bad verschwunden. In der Zeit futtert sie meist und genießt die Sonne... Anschließend kam eine Reinigungsaktion dran, Staub wischen, saugen, das ganze Programm...

Gut zwei Stunden später sitze ich im Wohnzimmer, die Kleine kommt zu mir, miaut herzerweichend und stubst mich mit der Pfote an. Das heißt eigentlich so viel wie "Mein Fressen ist leer, Dosi, mach doch jetzt bitte mal was Neues!" Ich war total verwirrt, bin aufgestanden und hab geguckt. So schnell frisst sie doch nie? Und der Fressnapf war auch noch recht voll. :confused:
Anschließend geguckt ob vielleicht was mit dem Klo nicht stimmt, dem Kratzbaum kontrolliert, ist der Balkon noch auf...? Alles ok! :confused:
Dann etwas mit ihr gespielt, setze mich gerade wieder hin: *Miauuuu, stubs stubs*
Ein wenig veralbert habe ich mich schon gefühlt...
Aber ich bin brav alles noch mal durchgegangen, sie wird ja kaum Langeweile haben! Schmusen und spielen wollte sie nicht, gehe wieder zum Fressen und diesmal sehe ich ganz genau hin:


eier.png


IIIIIEH!!! :reallysad::reallysad::reallysad:


Ich habe im Futter diese komischen Dinger gefunden, die waren da definitiv vorher noch nicht! Ich nehme immer frische Näpfe und das Fressen war ja auch noch neu gemacht.
Das erklärte natürlich, wieso sie das nicht essen wollte und kaum stand ein neues Näpfchen bereit, hat sie gleich die ganze Dose aufgefuttert, als hätte sie tausend Tage Hungersnot gelitten.

Nun frage ich mich natürlich, was das für eklige Dinger sind. Es sind keine Würmer, sie waren ganz hart, bewegt haben sie sich auch nicht, vielleicht Eier?
Und ist es schlimm, wenn sie vielleicht welche davon mitgegessen hat?
Sollte ich zum Tierarzt gehen?
Frei jagende Katzen futtern sicher auch viele Insekten oder? Muss ich mir Sorgen machen? :confused: Sie ist eine reine Wohnungskatze und nicht geimpft oder sowas... :(

Ich bin ja froh, dass sie das nicht mitgegessen hat, sondern dass sie zu mir gekommen ist...
Aber jetzt ekel ich mich ziemlich und werde den Fressnapf auch nie nie nie mehr neben den offenen Balkon stellen, wäääh... :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
weltraumjuttze

weltraumjuttze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2009
Beiträge
698
Ort
Deep Wood Suburbs, Niedersachsen
Ich kann's jetzt nicht auf die Art genau sagen, aber für mich sieht das aus wie Fliegeneier.
 
A

Ahriman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
121
Ort
Berlin
Ist es schlimm, wenn eine Katze sowas mitfuttert??? :(

:eek: Eine Freundin sagte, dass sie jetzt sicherlich Würmer bekommt.

Lieber direkt zum TA gehen? :(
 
weltraumjuttze

weltraumjuttze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2009
Beiträge
698
Ort
Deep Wood Suburbs, Niedersachsen
Au hä... das weiß ich leider nicht, ob Wurmeier durch Fliegeneier übertragen werden können. Die Fliegeneier an sich halten m.E. der Magensäure nicht stand, aber ob da was drankleben kann... :confused:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wie kann man von Fliegeneiern Würmer bekommen? :confused:

Das ist zwar gewiß nicht appetitlich, aber eine Gefahr würde ich nicht sehen.


Zugvogel
 
putzi

putzi

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2010
Beiträge
1.769
Ort
Da, wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
Das sind "nur" Fliegeneier, eklig, aber völlig ungefährlich. Sollte deine Katze etwas davon gegessen haben, so kommt das in der Magensäure um.

Allerdings glaube ich nicht, das deine Katze davon gegessen hat, eher schien sie sich auch zu ekeln ;)

:)
 
Catwoman2359

Catwoman2359

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2009
Beiträge
1.932
Ort
owl
Hi,
wir Menschen bekommen doch von Hühnereiern auch keine Würmer :smile: und Fliegeneier sind wie Hühnereier (nur kleiner :D). Sie bestehen zum Großteil aus Protein (Eiweiß), welches für unsere Fellpopos - wenn sie die Eier denn futtern - ganz bestimmt nicht schädlich ist.
Also keine Sorge: Von Hühnerei gibts schönes Fell - vielleicht ja auch oder noch schöner von Fliegenei :smile:.
 
Annemaus

Annemaus

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
94
Alter
51
Fliegeneier sind für uns zwar eklig, aber die Katzen empfinden da nicht so, deine Katze ist da vielleicht die Ausnahme.
Die Fliegeneier sind aber für die Katze ungefährlich.

Um vorzubeugen, füttere nur kleine Portionen und wenn die Katze fertig ist, tu das Futter weg und geb ihr wieder, wenn sie Hunger hat und sich meldet.
 
A

Ahriman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
121
Ort
Berlin
Dankeschön für eure Antworten, ich bin jetzt mehr als nur beruhigt. Die Kleine ist gerade gesund, da wollte ich sie ungern wegen sowas zum Tierarzt schleppen und ich konnte mir das einfach nicht vorstellen, dass man durch Fliegenmaden Würmer kriegt... :confused: Sind schließlich Maden - keine Würmer!
Aber meine Freundin war so überzeugt davon, dass ich liebr mal nachfragen wollte... :oops:
 
A

Ahriman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
121
Ort
Berlin
  • #10
Im übrigen Ahriman: es ist unglaublich, wie schnell diese Eier "entstehen" können.

Das stimmt allerdings... :eek:
Sie waren fast so groß wie Reiskörner. Ich hatte nur eine einzige Fliege in meiner Wohnung, eine richtig große, die meine Pupsi dann auch erlegt hat - die war schuld! Sie hat es verdient, gefangen worden zu sein!!! :mad:
 

Ähnliche Themen

Ceridwen90
Antworten
21
Aufrufe
22K
mimimama
M
A
Antworten
11
Aufrufe
851
dexcoona
D
anso
11 12 13
Antworten
244
Aufrufe
26K
anso
L
Antworten
12
Aufrufe
740
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben