Mücken-/Gelsenstecker giftig für Katzen?

T

TasseMitGesicht

Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2018
Beiträge
99
Guten Tag!

Nachts werde ich gerne von Mücken gestochen, was juckt und blöd aussieht, und überlege deshalb wieder diese Mückenstecker zu verwenden, die man in die Steckdose steckt, wodurch ein Insektizid abgegeben wird (soll nur auf das Nervensystem von Insekten wirken).

Natürlich hab ich Sorge, dass das meiner Katze schaden könnte, weshalb ich es bis jetzt gelassen habe.

Nachts lasse ich das Fenster offen, sodass meine Katze in den Garten laufen, oder drinnen schlafen kann. Tagsüber würde ich den Mückenstecker von der Steckdose nehmen und lüften. Mückennetze vor den Fenstern ist schwierig, weil wir sehr viele Fenster haben.

Ist das gesundheitlich unbedenklich für meine Katze?
 
Zuletzt bearbeitet:
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.144
Versuche es mal mit folgendem
  • Nicht in der Dämmerung lüften, da dann Mücken aktiv herum fliegen
  • Keine Wasserbehälter ohne Abdeckung stehen lassen, da dort Mücken "brüten"
  • Autan und so
  • Mosquitonetz überm Bett
  • Ventilator, da Mücken dann nicht mehr so gut fliegen können und ihre Beute nicht mehr so gut riechen können
  • Etc.

...ich persönlich mag diese Stecker gar nicht, finde dass sie schlecht riechen und nicht wirklich was bringen.
 
Rewana

Rewana

Forenprofi
Mitglied seit
2 Februar 2011
Beiträge
5.084
Ort
NRW
Hier mal die Testberichte für Mückenstecker:

https://www.gartentipps.com/verglei...sCAni_yRE-yRbqJzCQncH8_vF28XJI1xoC9-AQAvD_BwE

https://utopia.de/mueckenstecker-im-test-zwei-sind-wirkungslos-und-fuenf-hochgiftig-144843/

Ich würde mir lieber Fliegengitter vor den Fenster machen. Es muß ja nicht jedes Fenster mit Fliegengitter versehen werden, es reicht wenn man die Fenster die man öffnen möchte mit Fliegengitter ausstattet.

Ich kenne die ganz alten Mückenstecker in die man diese Plättchen stecken mußte und die stanken fürchterlich.
 
I

Izzy_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2019
Beiträge
9
Ohne Fliegengitter (vielleicht nur 1-2 Fenster sichern, günstige für Metall- oder Plastikrahmen gibt es im Baumarkt?) wird das schwierig. Kleiner Tipp allerdings: Vor dem Schlafengehen alle Fenster schließen (Tür auch), Licht an und die Wände ablaufen, Fenstervorhänge schütteln. Mücken sieht man schlecht, sie sitzen i.d.R. aber in Bettnähe und sind von der Seite gut erkennbar (Kopf an die Wand legen quasi ;). Zum Erlegen einen DIN A4-Block oder gleichwertiges Buch benutzen. Kann man auch einfach über sich an die Decke werfen x)

Mache ich momentan jeden Abend. Quote: 2-3 Mücken pro Tag. :grin:

Und hier noch der Hausmitteltipp, wenn gar nichts mehr geht: Eine leere 0,5 Liter Plastikflasche nehmen, Deckel abschrauben und Flaschenkopf abschneiden, Gemisch aus lauwarmem Wasser, Hefe und braunem Zucker (nicht weiß!) einfüllen. Flaschenkopf verkehrt herum wieder auf die Flasche setzen. Dazu gibt es unter dem Stichwort "Mückenfalle selber bauen, Flasche" viel bei google!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben