"Morle" will nicht bei seinen Besitzern bleiben =(

Julia93

Julia93

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 April 2008
Beiträge
6
Hallöle :)

Seit neuesten haben wir ein kleines Problem mit einem Kater, der nicht bei seinen besitzern(unseren Nachbarn) bleiben will und immer wieder zu uns kommt... was können wir machen das er bei seiner familie bleibt?
Das ganze begann so:
Vor 5 Wochen ist uns "Morle", wie wir ihn spontan getauft haben, zugelaufen. Er lebte einige Zeit in unserer Scheune, bis meine Mutter zufällig mit unsern Nachbarn( wohnen etwas weiter entfernt, so 2-3 km, inner heide) gerdet hat und sich heraussteltle das der kater ihnen gehört. Wir haben ihn dann dahin gebracht, auf einen Bauernhof, wo die Leute sich aber auch um ihre 2 Katzen kümmern. 2 Tage später war "Morle" dann wieder da. Wir haben ihn daraufhin kastriert, weil wir hofften das er dadurch auf seinem Hof bleiben würde...Falsch gedacht, heute, eine Woche nach seiner Kastration, ist er wiedergekommen.
Wir wissen nicht was wir machen sollen, damit er auf seinem Hof bleibt?! Und warum er überhaupt immer wieder kommt...

LG, Jule =)
 
Werbung:
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Hallo Jule,

es gibt immer einen Grund, weshalb Katzen sich ein neues Zuhause suchen, z. B. gefällt es ihm bei seinen "alten" Besitzern vielleicht nicht oder ein oder mehrere andere Katzen machen ihm das Revier streitig. Gibt es die Möglichkeit, dass ihr Euch weiterhin um ihn kümmert? Er scheint sich bei Euch wohl zu fühlen :)

Toll, dass ihr ihn kastriert habt!!
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
3.020
Und warum er überhaupt immer wieder kommt...

Es gefällt ihm ganz sicher bei Euch besser:).

Aber gerade in dem Alter wandern junge Kater oft aus und suchen sich ein neues Zuhause. Lebt dort seine Mama, die ihn wegjagt?

Wenn er immer wieder kommt - und die Nachbarn einverstanden sind - dann adoptiert ihn doch einfach.
Oder gäbe es bei Euch Probleme?
 
Julia93

Julia93

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 April 2008
Beiträge
6
wir würden uns schon weiter um ihn kümmern. Allerdings müsste er sich dann daran gewöhnen das er nicht soooviel nassfutter bekommt,sondern mehr trockenfutter. weil er ist seeehr dünn und im moment ist er mindestens 2-3 Dosen am Tag, und das geht ziemlich ins Geld^^.
nein, seine Mutter lebt auf dem Hof nicht, allerdings soll dort auch noch ein fremder kater rumlaufen, der ihn vieleicht verscheucht?!
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Die Gründe, weshalb er sich ein neues Zuhause sucht oder weitläufig streunen geht, werdet ihr wohl nur unter großen Mühen herausfinden, wenn überhaupt.

Nun, ich weiß nicht, wie alt der kleine Mann ist, aber wenn er noch unter einem Jahr ist, dann darf er ja futtern, so viel er mag (am besten allerdings Nassfutter). Ist er denn gesund? Also wurmtechnisch, mein ich jetzt...

Es wäre toll, wenn ihr ihm ein neues, liebevolles Zuhause geben könntet, wenn er sich doch schon Euers ausgesucht hat :)
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Wenn er soviel frisst und trotzdem klapperdürr ist, tippe ich auf Würmer. Ein Kater vom Bauernhof, der hat ziemlich sicher Würmer. Gib mal lieber eine Kotprobe beim Tierarzt ab und lass sie untersuchen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Wenn er soviel frisst und trotzdem klapperdürr ist, tippe ich auf Würmer. Ein Kater vom Bauernhof, der hat ziemlich sicher Würmer. Gib mal lieber eine Kotprobe beim Tierarzt ab und lass sie untersuchen.
und dann frisst er bestimmt wieder normal und dazu noch die Mäuse, die er fängt als Freigänger....
lg Heidi
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
3.020
Ich denke auch, Entwurmen ist wichtig bei Katzen, die Mäuse fressen.

Er wird noch im Wachstum sein, da fressen junge Katzen bedeutend mehr als später.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Es gibt relativ preiswertes Naßfutter von akzeptabler Qualität, bei Aldi z.B. Sha (die Sorten ohne Zucker) uns sonst auch.

Mit Trockenfutter machst Du der Maus keinen Gefallen, insgesamt gesehen ist es die schlechteste Art, ein Katzelchen zu ernähren.

Du wirst noch sehr viele Antworten dazu bekommen, auch genaue Namen und Bezugsquellen von akzeptablem, preiswerten Naßfutter.

Zugvogel
 
Julia93

Julia93

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 April 2008
Beiträge
6
  • #10
Morle ist ein Jahr alt, das konnten unsere Nachbarn uns sagen.
Eine Wurmkur hat er schon gehabt, gleich als er uns zugelaufen ist haben wir ihm eine gegeben. Er wiegt jetzt 5 kg, der Tierarzt meinte auch das sein Gewicht normal sei, weil er zielich groß und lang ist.
Ich hab mal ein Foto angehängt, so sah er vor ca. 3-4 Wochen aus. Mittlerwiele hat er aber ein klein wenig zugenommen.
 

Anhänge

  • P7020030.jpg
    P7020030.jpg
    75,1 KB · Aufrufe: 7
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #11
Wenn Du willst das er wieder zu Deiner Nachbarin zurück geht, oder vor allem wenn sie in wieder haben will MUSST Du aufhören zu füttern!

Ich wäre todtraurig wenn jemand meine Katzen anfüttern würde.
 
Werbung:
Julia93

Julia93

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 April 2008
Beiträge
6
  • #12
sie finden es ok,wenn wir ihn behalten.
das problem is das wenn wir ihn nicht füttern, er zu unserer 24 Jahre alten Katze geht, die in einem anderen teil der Scheune lebt und ihr das Futter wegfrisst. Wir könnten zwar aufpassen, und dabei bleiben wenn die Katze frisst, aber dann läuft Morle auch bei uns rum und Kitty frisst agrnichts wenn er da ist.
Außerdem wohnen wir 10m neben einer stark befahrenen Bundestraße und wir haben Angst das er, wenn wir ihn einfach ignorieren, drüberläuft und überfahren wird.
Die Nachabrin wohnt auch mehr als 2 km weit weg, ich glaube nicht das er dahin gehen würde. Er würde eher über die Straße laufen und zu den dichteren nachbarn gehen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
110
Aufrufe
45K
Antworten
4
Aufrufe
902
Petra-01
Antworten
9
Aufrufe
2K
Finja2016
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben