Moritz ist jetzt verkabelt oder: Das Katzensuchgerät ist da!

Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo,

heute habe ich beim Zoll Moritz neues Katzensuchgerät abgeholt. Erfahrungswerte habe ich zum Glück noch keine, aber leichte Tests hat das Gerät während einer "Trockenübung" schon mal bestanden.

Hier einige Bilder, damit ihr sehen könnt, wie klein der Sender am Halsband ist. Die Zigarettenschachtel liegt als Vergleich daneben (Moritz raucht nicht :D!). Das große Teil schleppe ich dann mit mir rum und über die Kopfhörer empfange ich die Signale, deren Bedeutung hinten auf dem Gerät erläutert ist:
2029256.e640aba5.l.jpg


Hier die Vorderansicht:
2029257.6262a8c7.l.jpg


Und hier noch von der Seite. Die Antenne habe ich seitlich ganz locker befestigt. Sie ist aber so weich, dünn und biegsam, dass es nicht schlimm ist, wenn sie mal herausrutscht:
2029258.9001d44b.l.jpg


Moritz trägt sein neues Halsband mit der gleichen Gelassenheit wie immer. Es wog bisher 11,5 Gramm und nun mit Sender 23 Gramm. Das Halsband ist übrigens vollelastisch, aus Schlüpfergummi sage ich immer :D. Also, keine Angst, damit passiert nichts! (Ich möchte mit der Erklärung lediglich Diskussionen von Halsbandgegnern vorgreifen ;)...)

PS: Wenn sie längere Zeit drinnen bleiben müssen, bekommen sie schon immer das Halsband abgenommen. Dann wissen sie automatisch, jetzt ist Schluss mit Rumtreiben :D.
 
Werbung:
Z

Zyss

Gast
Cool! Hätte nicht gedacht, dass das Teil so klein ausfällt... das ist ja schonmal ein grosser Pluspunkt!

Dann warte ich ab jetzt gespannt auf deine täglichen Testberichte über das Gerät :D.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Um Gottes Willen!!! Ich will das Gerät am liebsten gar nicht einsetzen müssen! Täglicher Einsatz :eek::eek::eek:? Franziska, darüber würde ich grau...

Ich finde das Gerät vor allen Dingen erst einmal beruhigend. Wie oft lag der Pinsel schon bei unseren Nachbarn keine 15 m von mir entfernt unter den Thujas, während ich rufend durch die Gegend marschiert bin. Nun kann er veräppeln, wen er will. Mich zumindest nicht mehr :D!
 
T

tannaratte

Gast
Na da bin ich ja mal gespannt. Wie weit ist denn die Reichweite?
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Da bin ich auch gespannt!
Du mußt es doch zumindest mal ausprobieren...ob Du Deine Fellnase danach finden würdest.

LG
Karin
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
So um zwei Häuser rum soll das Signal noch ankommen. Auf freier Fläche (Moritz sein Revier sind die Wiesen und Gärten hier) um einiges weiter. Ich habe vorhin in der Wohnung getestet, aber der Dussel kam mir immer hinterher gerannt :D! Er wollte Fresschen... Dann habe ich das Halsband hinter unseren Schuppen im Garten abgelegt und bin durch die Wohnung hindurch raus auf die Straße gegangen, da wurde es grenzwertig. Aber ein Signal hatte ich immer noch.
 
O

OskarTimi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
403
Alter
56
Ort
Berglen (BaWü)
Dann bin ich auch mal auf deinen ersten Einsatzbericht gespannt.
winke0002.gif
 
Z

Zyss

Gast
Um Gottes Willen!!! Ich will das Gerät am liebsten gar nicht einsetzen müssen! Täglicher Einsatz :eek::eek::eek:? Franziska, darüber würde ich grau...

Ich finde das Gerät vor allen Dingen erst einmal beruhigend. Wie oft lag der Pinsel schon bei unseren Nachbarn keine 15 m von mir entfernt unter den Thujas, während ich rufend durch die Gegend marschiert bin. Nun kann er veräppeln, wen er will. Mich zumindest nicht mehr :D!

Wozu gibts Haarfärbemittel? :D
 
T

tannaratte

Gast
So um zwei Häuser rum soll das Signal noch ankommen. Auf freier Fläche (Moritz sein Revier sind die Wiesen und Gärten hier) um einiges weiter. Ich habe vorhin in der Wohnung getestet, aber der Dussel kam mir immer hinterher gerannt :D! Er wollte Fresschen... Dann habe ich das Halsband hinter unseren Schuppen im Garten abgelegt und bin durch die Wohnung hindurch raus auf die Straße gegangen, da wurde es grenzwertig. Aber ein Signal hatte ich immer noch.

Na dann scheint die reichweite ja ziemlich groß zu sein.
Nur ....will sich Moritz auch finden lassen??????:D:D:D
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #10
Und wie weit gibt der Hersteller die Reichweite an??

Wie teuer ist das Teil??


BytheWay: was macht der Zeckenbiß? Alles gut ausgegangen??
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #11
.
Das große Teil schleppe ich dann mit mir rum und über die Kopfhörer empfange ich die Signale, deren Bedeutung hinten auf dem Gerät erläutert ist:


Uiii, Kai,

du willst das Teil ja nicht regelmäßig einsetzen. Sollte unsereins auch nicht.Du benötigst dann keine Haarfärbung mehr, Perücke ist dann angesagt.:D

Aber trotzdem bin ich seeehr gespannt auf erste Ergebnisberichte.
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #12
Ja Constanze, deswegen finde ich es beruhigend, dass Moritz nun mit dem Sender rausgeht. Es muss ja nichts schlimmes sein, wenn sie mal 10 Minuten überfällig sind, aber unsere Fantasie geht eben mit uns durch...

Die Angaben zur Reichweite sind unterschiedlich. In der Innenstadt wird das Gerät wohl nicht viel bringen, aber hier draußen hoffe ich doch, dass die Reichweite je nach Baumbestand niemals unter 100 m beträgt. Halte ich das Gerät in die richtige Richtung und der Kater ist weit weg, kommt erst mal ein brummendes Signal, dass bestätigt, das überhaupt Empfang (Ortung) da ist. Laufe ich dann in diese Richtung, wird das Signal heller und immer schneller, je näher ich dem Kater komme.

Tanja, das wird den manchmal schön anstinken :D. Er auf Mäusejagd und wer biegt um die Ecke :eek:? Frauchen :cool::D!!!

Pedi: Billig war es leider nicht. Aber zum Glück ist Maxi keine Rumtreiberin, so dass ich erst mal nur ein Gerät bestellt habe. Für alles zusammen habe ich 243 Euro in die Schweiz überwiesen und heute beim Zoll noch die MwSt. von 48 Euro plus 9 Euro Zoll, insgesamt also 300 Euro. Wenn jemand mehrere Katzen damit ausstatten will, ist das ganz schön heftig.

OT: Mein Zeckenbiss ist immer noch etwas gerötet. Eine Woche AB hätte wahrscheinlich wirklich nicht ausgereicht. Ich muss es noch eine Woche einnehmen und hoffe, dass damit alle Borrelien erledigt sind. Einen Bluttest lasse ich aber in 4 Wochen trotzdem machen. Die langanhaltende Rötung macht mich ziemlich misstrauisch.

Ich werde also heute Abend meinem Kater hinterhersteigen und euch sofort berichten, ob das Gerät praxistauglich ist.
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.236
  • #13
Uij, da bin ich ja auch mal gespannt, wie es sich bewährt. Ich hätte nicht gedacht, dass der Sender so klein ist. Das rot steht Moritz ja sehr gut :) :) .
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #14
Eben habe ich ihn gefunden! Okay, er ist erst seit 10 Minuten draußen, aber war trotzdem "unsichtbar" für mich. Das Signal hat mich gut in Richtung Nachbargarten geleitet.

Eva, Moritz dankt dir für deinen Zuspruch. Er findet rot als Junge natürlich nicht so prickelnd...:D

Mein Freund will das Teil übrigens verbessern. Er zieht jetzt mal damit los, um zu testen. Seinen ersten Vorschlag, an den Sender 12 Volt dranzuhängen und den Kater per Tastendruck nach Hause zu scheuchen, ist aber schon mal vom Tisch :eek::D!
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #15
So, eben bin ich dann mal losgezogen, den Kater belästigen :rolleyes:. Ich hatte keine Ahnung, wo er steckt. Ich bin vors Haus gegangen und habe mich einfach vom Signal leiten lassen. Plötzlich waren es immer schnellere, hellere Pieptöne und ich hockte mich hin und rief ganz leise seinen Namen. Unmittelbar vor meiner Nase krähte dann hocherfreut mein Moritz in voller Lautstärke aus dem Gebüsch zurück. Bin vor Schreck fast hintenüber gefallen :D:D:D.

Etwas mühsam ist es aber schon, erinnert mich zeitweise an Blinde Kuh ;). Man muss schon sehr aufmerksam sein um zu erkennen, aus welcher Richtung das stärkere Signal kommt. Aber wie immer: Übung macht den Meister.
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #16
Plötzlich waren es immer schnellere, hellere Pieptöne und ich hockte mich hin und rief ganz leise seinen Namen. Unmittelbar vor meiner Nase krähte dann hocherfreut mein Moritz in voller Lautstärke aus dem Gebüsch zurück. Bin vor Schreck fast hintenüber gefallen :D:D:D.

Hört sich ja echt ganz gut an. Bin mal gespannt, wie zufrieden du damit auf die Dauer bist. Aber so wie du schreibst, hast du ja jetzt wohl ein neues Hobby.:cool: Hoffentlich macht das Moritz auch mit und ist nicht von Frauchen total genervt.:D
 
F

Futterinsel24

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Juli 2007
Beiträge
325
  • #17
Hallo....

Ich bin auch gespannt, wie es bei dir in Sache Kater gefunden weiter geht...
Aber wenn ich mir das so überlege, könnte ich das auch für unsere Luna gebrauchen...
Bei ihr krieg ich nämlich auch langsam graue Haare....jeden Abend findet sie ein neues Versteck innerhalb der Wohnung...
Dabei hab ich gedacht, irgendwann muß es doch keine mehr geben...
Ich sehe schon schwarz wenn wir erstmal zu ende ausgebaut haben...
Wir haben oben noch 180qm nicht ausgebaute Wohnfläche.... :rolleyes:

lg
mel
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #18
Ein sehr stolzer Preis, aber wenn es im Zweifelsfall wirklich die Nerven beruhigt, dann hat es sich sicher gelohnt.

Die Ängste, die ich schon um den Kater ausgestanden habe, sind mit Geld nicht aufzuwiegen. Ausgegeben hätte ich es so oder so :rolleyes:. Also hoffe ich einfach mal, dass es gut investiert ist :).

Aber so wie du schreibst, hast du ja jetzt wohl ein neues Hobby.:cool: Hoffentlich macht das Moritz auch mit und ist nicht von Frauchen total genervt.:D

Neues Hobby ist gut. Sag das mal Moritz :D. Ich habe ihn eben schon wieder aufgestöbert :rolleyes:...

Bei ihr krieg ich nämlich auch langsam graue Haare....jeden Abend findet sie ein neues Versteck innerhalb der Wohnung...
Dabei hab ich gedacht, irgendwann muß es doch keine mehr geben...
Ich sehe schon schwarz wenn wir erstmal zu ende ausgebaut haben...
Wir haben oben noch 180qm nicht ausgebaute Wohnfläche.... :rolleyes:

lg
mel

Mel, das hört sich ja nach wirklich feinen und vor allen Dingen vielen Verstecken für Luna an :D. Ich könnte dir da was empfehlen :D...
 
Mausemiez

Mausemiez

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2006
Beiträge
2.676
Ort
Hall i.T.
  • #19
Neues Hobby ist gut. Sag das mal Moritz :D. Ich habe ihn eben schon wieder aufgestöbert :rolleyes:...

der arme Moritz :D jetzt hat der Kater überhaupt keine Privatspähre mehr :D

:)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #20
Es funktioniert!!!

Nein, nichts mehr mit Privatsphäre ;).

Gegen 19.30 Uhr habe ich mir überlegt, unserem Bauern ein wenig frischgemähtes, blumiges Heu für Moritz neues Heubettchen zu klauen :cool:. Dumm nur, dass ich den Katerpinsel erst 20 Minuten vorher hinausgelassen habe.

Da fiel mir mein Katzensuchgerät ein. Gesagt, getan. Ergebnis: Draußen im Garten ganz schwaches Signal. In der Wohnung plötzlich häufigeres Piepen. Ich guckte meinen Freund nur erstaunt an und sagte ungläubig: "Moritz bei den Nachbarn im Haus????? Kann doch nicht sein :eek:!" Ich also raus, um das letzte (Nachbars)Haus drumherum und auf die angrenzende Streuobstwiese. Dort steht das Gras schulterhoch. Keine Chance, dort den Kater mal einfach so zu finden... Ich bin mit dem Teil in der Hand (die Nachbarn denken bestimmt, ich bin entweder ein Wünschelrutengänger oder nun völlig durchgeknallt :D) über die ganze große Wiese. Das Signal wurde ab Mitte schwächer. Also zurück und Richtung des nächsten großen Gartengrundstücks geschwenkt. Das Signal wurde immer stärker, gesehen habe ich im hohen Wiesengras jedoch überhaupt nichts. Dann stand ich vllt. 10 m vorm Zaun. Das Ding piepste immer heftiger und ich gucke mir fast die Augen aus dem Kopf. Und dann habe ich meinen Moritzpinsel entdeckt. Dort ist im Zaun eines der Löcher und durch das schaute er hindurch. Er saß dort hingekauert und bewegte sich nicht. Nachdem ich ihn dann leise angesprochen habe, kam er freudig mit nach Hause.

Dass das Gerät bei uns mitten im Wohnzimmer piepste, ist also völlig richtig gewesen. Luftlinie war ich Moritz von dieser Stelle aus am nächsten. Das Signal ist also durch unser Haus, das massive, große Nachbarshaus und durch den angrenzenden, verwilderten, dichtbewachsenen Garten hindurch gegangen. Die Strecke betrug zwar nur 67 m, aber das Signal kam immerhin bei uns im Wohnzimmer an und ich musste draußen nicht erst rumlaufen und auf ein ankommendes Signal warten.

Und zur Belohnung, dass er mit nach Hause gekommen ist, hat er gerade eben eine riesige Tüte voll duftigem Heu bekommen, mit ganz vielen getrockneten Blümchen drinne :).

Juchu! Es funktioniert also! :):):)
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben