morgens nassfutter und abends küken?

Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
huhu,

ich gebe meiner nala ab und an mal hühnerherzen oder ähnliches (sunny und leyla fressen sowas nicht).
ab und an kriegen nala und leyla auch ein küken.. das lieben sie besonders.
deswegen frage ich mich, ob es ausgewogen wäre, wenn ich morgens ganz normal unterschiedliche nassfuttersorten anbiete und abends dann generell nur küken?! wäre das okay oder schadet es eher? wieviele küken wären da optimal für jeden?
nur sunny würde generell nur normales nassfutter bekommen, da sie sich für rohfleisch nicht interessiert.

freue mich auf antworten:)
 
Werbung:
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
jeder sagt was anderes und das irritiert mich so. ich habe oft gelesen, dass manche leute ausschließlich NUR küken geben und man den dottersack nicht ausdrücken muss, da der vitamin a gehalt sehr gering ist beim küken.

würde gerne noch weitere meinungen hören, aber danke dir schonmal:)
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
hat noch jmd ne andere meinung:D
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass küken ein vollwertiges fressen ist, da ja alles drin und dran ist. im dubarfstforum steht das auch so geschrieben!


ich wollte nämlich nur wissen, ob es trotzdem, obwohl es vollwertig ist, nicht doch zu einseitig ist.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
Krümel♥;2343125 hat gesagt.:
ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass küken ein vollwertiges fressen ist, da ja alles drin und dran ist. im dubarfstforum steht das auch so geschrieben!


ich wollte nämlich nur wissen, ob es trotzdem, obwohl es vollwertig ist, nicht doch zu einseitig ist.


wo genau steht das geschrieben bitte ?

überleg doch mal logisch, die können gar nicht vollwertig sein kaum fleisch dran keinen mageninhalt u.s.w. und mit mäusen verwandt sind sie auch nicht ;)
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
also, wie gesagt.. im dubarfst forum steht das da so und das haben dort forinen geschrieben, die dort sehr viel ahnung haben:)

einige zitate aus dem forum:

zitat dubarfst.de forum:

"Küken kannst du im Ganzen anbieten ohne Supplemente."

"Huhu! Zu Küken würde ich gar nichts dazufüttern. Also, sonstige Fleischmahlzeiten schon supplementieren, aber nicht die Küken. Liebe Grüße! "

"Zum Küken: Im Küken ist eigentlich alles enthalten - und die aussage "nicht täglich" finde ich falsch! Wenn du Küken füttern willst - würde ich eine Mahlzeit daraus machen. Meine 4 bekommen bei einer Kükenmahlzeit je 3 Küken ohne Dottersack. Du kannst sie aber auch mit dem anderen Fleisch füttern - finde da ehrlich gesagt kein Problem weil eben alles enthalten ist und man dafür nicht extra supplementieren muss - höchstens Ballaststoffe - wenn notwendig "
 
Kajci

Kajci

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
2.625
  • #10
Hmm..mal ganz logisch ueberlegt,WENN ein Kueken eine vollwertige Nahrung waehre,dann muesste man sich doch keine Gedanken um Suplemente mehr machen.Einfach: Kueken,Maeuse..,also ganze Tiere fuettern.
WENN dem so waehre,oder meinst du die ganzen Barfer informieren sich zum Spass ueber die (relativ) komplizierten Zusammensetzungen fuer Barf Gerichte?
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
  • #11
ich habe in dem dubarfst forum gelesen, dass mäuse z.b. nicht vollwertig sind:) wieso das bei denen so ist, weiß ich nicht.
und nur küken füttern finde ich persönlich auch zu einseitig:)

ich versteh schon eure logik. die küken sind erst aus dem ei geschlüpft und so, aber in dem forum steht das halt anders drin. deswegen bin ich jetzt total verwirrt. nala frisst gerade ihr drittes küken heute. ich will ihr ja auch nciht schaden.

ich habe auch ne freundin, die zb. nur rohfleisch gibt ohne alles. also ohne zusätze und bei der katze wird jedes jahr ein blutbild gemacht und alles ist prima. das verstehe ich dann auch nicht?!
 
Werbung:
Kajci

Kajci

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
2.625
  • #13
Du kannst Kueken schon ohne Supplemente geben,nur ist es dann eher ein Leckerlie.Wie schon geschrieben wurde,lieber jeden Abend eine Barfmahlzeit und nur ein bis zweimal die Woche ein Kueken.Du verstehst?:)
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5 Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
  • #14
Es sollten 6 Stunden verstreichen zwischen der Fütterung von NaFu und Rohem.
Ggf. ist es angebracht den Eidottersack auszudrücken.
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
  • #15
hmm.. davon hab ich keine ahnung. ich weiß nur, dass sie jedes jahr ein blutbild von ihren katzen macht und diese fütterung schon seit jahren so durchführt und bis jetzt alles in ordnung war:confused:
 
silvermoonshine

silvermoonshine

Forenprofi
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
1.431
Ort
Bayern
  • #16
Hmm..mal ganz logisch ueberlegt,WENN ein Kueken eine vollwertige Nahrung waehre,dann muesste man sich doch keine Gedanken um Suplemente mehr machen.Einfach: Kueken,Maeuse..,also ganze Tiere fuettern
Genau das trifft aber zu. Wenn Du wirklich immer ganze Tiere füttern würdest und die Auswahl der Tiere auch entsprechend abwechslungsreich wäre, müsstest Du nicht supplementieren. Google mal nach "Prey model".
Der Knackpunkt an der Sache ist aber wirklich GANZE Tiere, mit Fell, Federn, Kopf, Füssen, allen Innereien... was für die meisten Katzenhalter wohl eher nicht praktikabel ist, angefangen beim Bezug solcher ganzen Futtertiere bis hin zu der Sauerei die das bei der Fütterung jedes Mal wäre.
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #17
Ich glaube, die Zitate aus dem dubarfst-Forum sind aus dem Zusammenhang gerissen.

Natürlich musst du ein Küken nicht supplementieren und SO viel Vit. A ist im Dottersack sicher auch nicht, als dass man es unbedingt immer ausdrücken muss.
Aber, das gilt für die mal zwischendurch Fütterung von Küken. Wenn deine Katze also mal ein Küken pro Woche bekommt oder so.

Aber sicher nicht, wenn sie damit jeden Tag gefüttert wird. Dafür sind die Küken einfach wirklich nicht arg ausgereift. Sie heißen ja auch Eintagsküken ... warum wohl? Da kann einfach nicht viel dran sein.
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
  • #18
nee, nee.. da sind welche die sogar hauptsächlich küken füttern!

ich wollte halt auch eure meinung dazu hören:)

ich habe diegleiche frage jetzt auch dort hinein gestellt.. mal gucken was sie drauf antworten:)
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #19
Hm merkwürdig.

Obwohl ... in einigen Punkten wäre es sicherlich das gleiche, als wenn man morgens Dose und abends dann eine Barfmahlzeit supplementiert mit Fertigsupplementen füttert.

Bei Fertigsupplementen ist ja auch das Problem, dass das CA/P Verhältnis nie wirklich ausgewogen ist (weil es nicht auf das Fleisch abgestimmt ist). Der Vorteil ist da nur einfach, dass auch in der Fleischsorte Abwechslung geschieht.


Schwierig. Fehlende Vitamine und Mineralstoffe werden über die Dose "ausgeglichen".

Wenn ich's mir überlege, ist das sicher nicht SO viel anders, als wenn hier auch geraten wird, Dose und Fertigsupplement-Barf im Verhältnis von 50:50 zu füttern.


Aber ich finde auch beides nicht gut auf Dauer. :D
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
  • #20
danke für eure meinungen. ich will für meine süßen ja schließlich nur das beste. und komplett auf barf umzusteigen scheint mir zu kompliziert bzw. zu unmöglich, da sunny rohes fleisch nicht mal anguckt und leyla nur helles mag und das auch nicht immer:rolleyes:
 

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
854
JK600
Antworten
0
Aufrufe
678
Antworten
9
Aufrufe
2K
Antworten
54
Aufrufe
10K
MäuschenK.
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben