Morgen Früh Kastra-Termin - was beachten ???

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
3.697
Hallo,

meine Beiden (6 Monate) sind morgen fällig... Um 9:30 muß ich sie zum TA bringen und gegen Mittag kann ich sie wieder abholen.

Die letzte Portion Futter bekommen sie gleich um 19:00...

Was muss ich denn für morgen beachten ? Bin jetzt schon aufgeregt und für jeden Tip dankbar.

LG
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Ruhhhhhhhhhhhhhhhhiiiiiiiiiiiiiiiiiiig bleiben :D

Alles wird gut.

Halte dich einfach daran, dass die Mutzels nach 19Uhr nichts mehr fressen(!)

Morgen gibst du sie ab und dann holst du sie wieder ab. Vermutlich hast du dann zwei benommene, taumelnde Fellnasen bei dir... Alles halb so wild.

Meine Kater haben den ersten Tag ordentlich damit zu kämpfen gehabt, am nächsten Tag war fast alles vergessen :)

Ich habe nach der Abholung darauf geachtet, dass sie es kuschelig haben und das sie nicht gleich irgendwo hinauf hüpfen, sonst nichts.


Wir drücken die Daumen! Bömmels adieu! :grin:
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Sorry fürs OT!

Deine Katermänner haben wunderschöne Namen :pink-heart: Ich bin ein totaler Fan von euch :oops:
 
Werbung:
Ioannina

Ioannina

Forenprofi
Mitglied seit
12 Januar 2012
Beiträge
6.534
Ich drücke auch die Daumen für die beiden Süßen!:pink-heart:

Mein Linus, 7 Monate, ist morgen auch mit der Kastra dran, bisschen aufgeregt bin ich auch, aber ich kenne das ja schon.;)
Wir können Linus erst um 15:30 wieder abolen, bis dahin ist er hoffentlich auch wieder einigermaßen wach.
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
3.697
Danke Cha Ginger :D

Bin ganz schön nervös... Hoffe alles ist gut und ich kann meine beiden Fellnasen gleich wieder abholen... Kurz nach 11:00 soll ich mal anrufen...
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.677
Bei Katern ist das alles nur ein kleiner Schnibbler normalerweise.

Dosi ist da meist das größere "Problem" :D

Kleiner Tip:

einatmen, bis 10 zählen und wieder ausatmen.

Bei Bedarf mehrfach wiederholen bis Besserung eintritt :D
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
3.697
Oh Mann... jetzt zitter ich total...

Habe gerade, wie ausgemacht die Tierärztin angerufen... soweit alles gut gelaufen, Balin ist auch schon wieder wach, ABER... Bilbo...

Bilbo ist ihr während der Narkose weggesackt... er wurde kurzatmig und dann hat sie ihn geröntgt... Wasser in der Lunge. Sie hat ihm dann was dagegen gespritzt und nun wird er noch beobachtet.

Ich kann zwar beide gleich mitnehmen, soll aber auf Bilbo heute gut aufpassen und ihn nicht alleine lassen. Kein Problem, habe heute frei...

Als Kitten wurde bei ihm ein Herzgeräusch festgestellt, aber sie meinte, sie hat ihn vor der Narkose noch abgehört, da war nichts. Sie nimmt an, dass er allergisch auf etwas reagiert hat.

Ich hab so Angst... hoffe er wird wieder...

Gehe jetzt los und bin mal gespannt, was sie sagt... und das Röntgenbild zeigt sie mir auch gleich.

Drückt die Daumen !!!
 
D

Disaster

Gast
Oh nein!! :wow:

Ich drücke ganz feste die Daumen und denke an deinen Bilbo-Schatz!
Alles wird gut..
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.677
Verflixxt! Mit sowas rechnet ja niemand.... normalerweise ist ne kastra echt harmlos...Daumen sind ganz feste gedrückt!!
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2013
Beiträge
3.469
Ort
Nordhessen
  • #10
Ich drücke euch auch ganz fest die Daumen für den kleinen Bilbo-Schatz.
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
3.697
  • #11
Jetzt liegen beide hier neben uns auf dem Sofa und schlafen erstmal. Balin hat eben etwas erbrochen (ganz gelb), aber sonst ok.

Die TÄ hat mir das Röntgenbild von Bilbo gezeigt... die eine Herzwand war nicht zu erkennen, durch das Wasser... aber mir schien das Herz ziemlich groß. Sie stimmte mir zu und nun wird Ende der Woche nochmal ein Bild gemacht. Sollte das Herz tatsächlich vergrößert sein, wird er wohl lebenslang Medikamente nehmen müßen.:sad:
 
Werbung:
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
3.697
  • #12
Gespritzt bekam er übrigens "Dimazon" und "Hexadreson"...
 
C

CaroG&D

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Dezember 2013
Beiträge
660
  • #13
Aus eigener Erfahrung möchte ich dir raten direkt mal sein Herzchen bei einem Kardiologen schallen zu lassen. Solche Geschichten sollten immer von einem Spezialisten behandelt werden. Die "normalen" TÄ können da ganz viel falsch machen. Musste das leider selber lernen. :(

Ich wünsche gute Besserung!!!

Hier gibt es eine Übersicht über die Kardiologen http://ig-hgk.de/html/kardiologen.html
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
3.697
  • #14
Vielen Dank für den Link... habe eine Spezialistin hier im Umkreis gefunden und gleich abgespeichert.

LG
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
3.697
  • #15
Was mir gerade noch auffällt... es wurde kein Silberspray benutzt... Dachte, das wäre Gang und Gebe...?
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.677
  • #16
Hab nur eine Katerkastra selber mitgemacht - und da wurde keinerlei Zeugs auf die Wunde gemacht. Zeus musste damals auch kein Kragen tragen. Wurde aber als Option genannt. Aber ansich hat es gereicht bisserl aufzupassen das er nicht ran geht. - wie gesagt, ansich ist das auch kein großer Schnitt beim Kater - das verheilt ansich auch schneller.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben