moppelchen muss abnehmen - tut es aber nicht

A

aminas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. September 2016
Beiträge
144
Liebe Foris!

Ich habe mit der Suchfuntkion nichts ähnliches gefunden, daher ein neuer Beitrag.

Ich habe seit 1 Jahr einen Kater hier und seit einem halben Jahr eine zweite Katze. Beide Tierschutz, 3jährig und Wohnungskatzen.

Beide waren als sie kamen sehr dünn und haben gut zugelegt in der vergangenen Zeit. Wir füttern von anfang an Nassfutter wie Feringa, Macs, Granatapet oder Catzfindefood. Trockenfutter gabs am Anfang, seit längerem nur als LEckerchen im Fummelbrett oder Futterball.

Das Problem: Der Kater ist laut TA zu dick, er ist schon sehr gut gebaut auch aus meiner Sicht. Er isst alles, was man ihm vorsetzt. Wenn ich nicht aufpasse, auch das Futter der Katze (kommt aber fast nie vor da ich aufpasse). er frisst auch immer alles aufs Mal.
Sie ist viel schlanker und frisst gemächlicher, teilt sich das Futter auch ein.

Wir haben probiert all you can eat zu füttern seit einem halben jahr. Fazit: der kater hat noch mehr und schneller zugenommen, sie ist gleichschwer geblieben. er isst einfach ohne mass und gewöhnt sich auch kein normales sättigungsgefühl an. Ich hab nun mir nicht mehr aners zu helfen gewusst, als das futter wieder zu reduzieren. momentan gibts pro nase 150 gramm nassfutter aufgeteilt auf vier protionen. nun wird antürlich zuerst mal gemotzt von ihm, da er sich ca. 300 gramm gewöhnt war. ich habs aber langsam runtergesetzt.

bewegung haben beide viel, wir gehen täglich raus mit beiden ca. eine halbe Stunde (an der Leine in den Garten, was sie auch geniessen)und dann wird noch gespielt sonst tagsüber.

Was kann ich tun, damit er abnimmt? ohne dass er hungern muss? und wie gehe ich mit der katze um, dass die genug kriegt?
danke für alle tipps!
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
150g ist sehr wenig Futter, was wiegt der Kater?
Von einer normalen Futtermnege sollte keine Katze dick werden, da würde ich dann erstmal ein Blutbild veranlassen.
Hats du Fotos? Am besten seitlich stehend und von oben.
 
A

aminas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. September 2016
Beiträge
144
Oje..was soll man da genau testen lassen? Was könnte nicht in ordnung sein?
Waren erst grad beim TA und der hat nix davon gesagt..doch kein so kompetenter TA?
Hier die bilder. Er hält bucht gerne still daher gehts nicht besser..
 

Anhänge

  • DSC_0483-960x540.JPG
    DSC_0483-960x540.JPG
    108,7 KB · Aufrufe: 98
  • DSC_0486-960x540.JPG
    DSC_0486-960x540.JPG
    88,3 KB · Aufrufe: 105
Gissie

Gissie

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2016
Beiträge
4.362
Ort
Thüringen
Ich finde 150 g Futter auch ganz schön wenig für einen Kater.
Vielleicht liege ich falsch, aber für mich sieht das nicht zu dick aus. :confused: Was wiegt er denn?
 
A

aminas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. September 2016
Beiträge
144
Hm als er kam wog er 3,5 kilo,was eindeutug zu wenig war.er hat seither auch muskeln aufgebaut. Er wiegt 5,4 momentan. Seit wir ihn haben steigt es immer leicht an..
Also meibt ihr die TA hat unrecht?
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.924
Ort
Hemer, NRW, D
Rein von der Färbung... gehört der zu den sehr schlanken Rassen. Siam oder sowas...
Nur...:oops:... 'ne 5,4 kg Siam wäre deutlich runder. Da steckt sicherlich noch was von Haus aus massigeres drin.
Viel mehr sollte er m.M.n. nicht werden, aber noch ist er rein vom Foto her in Ordnung.

Wenn Du testen willst... es gibt keine Katzenkrankheit mit der Symptomatik Übergewicht.
Morbus Cushing mal ausgenommen - und da sehen die Tiere ganz anders aus. Muskeln aufbauen passiert auch nicht.
Als atypische Erscheinungform wäre eventuell Schilddrüsenüberfunktion möglich - aber auch da heißt mehr gewicht dann mehr Fett und Wasser, nicht mehr Muskeln.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Siams können auch ganz schön groß sein. Und durchaus über 5 kg haben.

Aber es gibt doch auch noch andere Rassen, bei denen Point vorkommt. Auch wenn Pointkatzen allgemein als Siammixe gelten.

Tatsache ist halt, das der Kater Hunger hat und mit 150 g auf eine Diät gesetzt ist, die einer 1000 Kaloriendiät entspricht. Und die Katze gleich mit dazu.
Und das finde ich schrecklich, also ich möchte nicht dauerhungrig durch die Gegend laufen müssen.

Und 6 Monate können je nach Vorgeschichte tatsächlich zu kurz sein, um das Sättigungsgefühl wiederkommen zu lassen. Scheinbar wurde auch noch vor dem Winter angefangen, das Futter zu kürzen. Also genau gegen den natürlichen Fresstrieb der Katzen.
Hätte er im Winter weiterfressen dürfen, wären die Chancen gut gestanden, das er jetzt auf den Sommer zu von alleine aufhört, zuviel zu fressen.
Wobei 300 g absolut nicht zuviel sind.

Meine Azana hat 3 Jahre gebraucht. Mein Jaimy hat noch einen Winter gebraucht, in dem er sich fett fressen durfte. Er ist wieder gertenschlank, hat zum Herbst 1,5 kg weniger. Mein zugelaufener Streuner sieht noch aus wie ein Fußball. Da er lange hungern mußte, rechne ich erst im nächsten Frühling damit, das er sich futtermässig einkriegt.
 
A

aminas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. September 2016
Beiträge
144
Die TA meinte eben auch er sei ja eine siam, u.d die seien eher schlank,daher sollten wir aufpassen. Aber da er ausm toerheim ist und eine fundkatze kann er alles mögliche sein. Ich hatte eben frührer einen zu dicken kater daher bin ich da sehr vorsichtig.

Nein das futter hab ich auf den frühling hin wieder reduziert.. Vielleicht seit etwa zwei monaten jetzt. Und er nimmt immer noch zu.

Was die krankheiten angeht ken e kch di erwähnten nicht. Ich hab jetzt mal ein TA Termin gemacht mit Wunsch Blutbild. Sollte schon eij grosses sein oder?

Ja dauerhungrig ist mist..ich geb ihnen jetzt wieder so viel sie wollen. Ich dachte nicht, dass die umstellung so lange dauern kann.. Danke für eure tipps bisher!
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.924
Ort
Hemer, NRW, D
Großes geriatrisches Profil.
Und den fPli extra beauftragen.

Dann hast Du wirklich so ziemlich alles, was man abtesten kann.

Im glücklichsten Fall ... einfach nur 'ne Vergleichsbild für später.
heißt: ihr werdet nix finden, außer das Katerchen hunger hat, und noch nicht weiß, wann er genug hat.
 
Gissie

Gissie

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2016
Beiträge
4.362
Ort
Thüringen
  • #10
Die TA meinte eben auch er sei ja eine siam, u.d die seien eher schlank,daher sollten wir aufpassen!

Ich hätte getippt, dass es ein Mischling ist. Bin allerdings auch kein Experte, bei mir tummeln sich bis jetzt "nur" Lastramis :pink-heart:, mit gewöhnlicher Zeichnung.

Ich hoffe mal, dass ihr nichts findet beim Check und er sein Sättigungsgefühl irgendwann entdeckt.
Mein Eddie hat übrigens auch Jahre dafür gebraucht. Zu ganz wilden Zeiten hatte er 7 Kilo. :eek:
Das lag daran, dass er halb verhungert war, als ich ihn aufgesammelt habe.
Inzwischen bewegen wir uns bei 5,9 Kilo. Mal 200 g mehr oder weniger, was solls.
 

Ähnliche Themen

kleinekati
Antworten
115
Aufrufe
13K
SchaPu
Mai.Teli
Antworten
20
Aufrufe
725
Mai.Teli
LenaElle
2
Antworten
28
Aufrufe
18K
Bambus
Bambus
Puschlmieze
2
Antworten
35
Aufrufe
2K
Puschlmieze
Puschlmieze
E
Antworten
24
Aufrufe
5K
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben