Moppel Levi -Ursachenfindung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Pearl Polaria

Pearl Polaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
982
Ort
Essen u. Kreis Heinsberg
  • #21
Ich glaube, das werft ihr mit dem fpli durcheinander. T4 frei wird hier ganz normal bestimmt und ist auch aussagekräftig. Und in die USA wird da nichts geschickt, ich . Nur leider haben das die meisten Labore nicht im Standard-Blutbild drin, nur Synlab bestimmt grundsätzlich t4 frei und t4 total.

Aufpassen sollte man mit den Schnelltests, sondern lieber den normalen Labortest machen lassen.

Was den TSH angeht, streiten sich die Geister, ob auch das canine TSH ausreicht.

@Pearl Polaria: Beim Menschen bestimmt man sogar noch mehr: T4, T4 (frei und gesamt) sowie TSH. Bei Verdacht auf Hashimoto auch noch die Antikörper. Dagegen ist Schilddrüsendiagnostik bei Katzen finsteres Mittelalter, weil die meisten TÄ nur T4 gesamt bestimmen, obwohl dieser Wert nicht so aussagekräftig ist wie t4 frei.


Danke! :)
Also fPli, T4 und T4 frei und daran denken, der Tierärztin zu sagen, dass sie alles nach Synlab schickt. :cool:



Und nachdem ich das hier alles so lese, mach ich für mich mal einen Termin beim Nuklearmediziner oder so. Ich hab quasi das gegenteilige Problem von Levi. :rolleyes: Hab laut Arzt (Jahre her) eine miniminimini Überfunktion, die quasi nicht ins Gewicht fällt (weswegen ich auch keine Tabletten bräuchte). Aber keine Ahnung, ob da auch alles getestet wurde. :confused:
 
Werbung:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #22
Regine

Regine

Forenprofi
Mitglied seit
13. Februar 2014
Beiträge
9.951
  • #23
Nee Silvia, T4 frei, getestet mit Dialyse, geht in die USA. Ganz bestimmt, hab es doch grad machen lassen.
Der normale freie T4 Test kann hier gemacht werden, ist aber nicht aussagekräftig. Anett und ich hatten extra vorher recherchiert.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #24
Nee Silvia, T4 frei, getestet mit Dialyse, geht in die USA. Ganz bestimmt, hab es doch grad machen lassen.
Der normale freie T4 Test kann hier gemacht werden, ist aber nicht aussagekräftig. Anett und ich hatten extra vorher recherchiert.

Das höre ich zum ersten Mal, davon hat mir selbst Dr. B nichts erzählt, geschweige denn von der Uni Gießen. Magst Du mir die Infos mal per mail oder PN schicken?

Ich weiß nur, dass Anett von der Uni München die Auskunft bekommen hat, dass sie TSH in den USA testen lassen.
 
Regine

Regine

Forenprofi
Mitglied seit
13. Februar 2014
Beiträge
9.951
  • #25
Ich ruf dich an :omg:
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #26
Ich weiß nur, dass Anett von der Uni München die Auskunft bekommen hat, dass sie TSH in den USA testen lassen.

Das beim fT4 eine bestimmte Methodik (Dialyse) angewendet werden sollte und dass nur ganz wenige Labore machen hatte mir die LMU damals auch geschrieben.
Ich komm nur nicht auf meine alten Mails :mad::mad::mad:

Ich hatte das Regine aber weitergeleitet.

Sorry für OT
 
Pearl Polaria

Pearl Polaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
982
Ort
Essen u. Kreis Heinsberg
  • #27
Macht doch nichts. :)

Oder mal Synlab anrufen und fragen... :D

Das Foto kommt gleich, hab vor ein paar Minuten welche gemacht, in denen ich noch was reinschreiben möchte.
 
Regine

Regine

Forenprofi
Mitglied seit
13. Februar 2014
Beiträge
9.951
  • #28
Und ich dir Silvia, am 29.4., soll ich nochmal schicken??

Sorry, Pearl!!!
 
Pearl Polaria

Pearl Polaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
982
Ort
Essen u. Kreis Heinsberg
  • #29
Kein Problem. :D


Hier kommt das Foto (ich komm in Photobucket nicht mehr rein, deswegen muss das so reichen):
 

Anhänge

  • Moppel.jpg
    Moppel.jpg
    77,1 KB · Aufrufe: 65
Werbung:
Pearl Polaria

Pearl Polaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
982
Ort
Essen u. Kreis Heinsberg
  • #32
Jaa, die Figur ist halt komisch... :D

Er hat eine Taille... bei ihm sitzt irgendwie alles auf den Rippen, die man ja auch wirklich kaum spürt. Dort hat er eine Fettschicht sitzen. ;) Man sieht es so sofort... Taille schlank, Rippen rund. Halt irgendwie eine Robbenfigur. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Regine

Regine

Forenprofi
Mitglied seit
13. Februar 2014
Beiträge
9.951
  • #33
Und der TA sagt, er muss abnehmen??

Vielleicht ein bisschen, aber er ist doch ein stattlicher Kerl!
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #34
Ich habs mir fast gedacht, darum frage ich gerne zunächst nach Fotos. Ich finde auch, dass er nicht zu dick ist. Ich würde, wie schon erwähnt, dass Trofu und die Stängchen weglassen und ihn so viel gutes Nassfutter fressen lassen, wie er möchte. Bei diesem Körperbau käme Rationieren für mich nicht in Frage.
 
Pearl Polaria

Pearl Polaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
982
Ort
Essen u. Kreis Heinsberg
  • #35
Und der TA sagt, er muss abnehmen??

Vielleicht ein bisschen, aber er ist doch ein stattlicher Kerl!

Gespräch mit der Tierärztin im Januar:

Sie hebt den Kater... muss nochmal nachgreifen und hieft ihn in die Box.

"Ich weiß, er ist etwas dick."

"Geben sie bei Trockenfutter maximal blabla Gramm."

"Er bekommt kein Trockenfutter."

"Maximal blabla Gramm. Das reicht vollkommen aus."

"Aber er bekommt keines."

"Die Leute geben immer viel zu viel Trockenfutter."

":confused:"

Gespräch beendet. Ich frag sie nächste Woche nochmal gezielt, ob sie denkt, dass er zu dick ist, also unabhängig vom Gewicht.

Danach gab's gemecker, weil ich keine "vernünftige" Box habe und sie ihn so kaum darein bekommt... worauf ich sagte, dass ich eine vernünftige habe, ich ihn aber nur 20 Meter am Stück tragen kann. (Mit Box wiegt er 1/4 von meinem Gewicht, weswegen ich einen Trolley mit 4 Rollen habe. Blöd für den Kater, aber es geht nicht anders.)


Er frisst grade von selbst nur 150 gr.
Gestern ist etwas CatzFinefood im Müll gelandet, heute morgen etwas Macs.
Vielleicht hat er etwas Bauchweh oder so... mal gleich die Toilette kontrollieren, sonst gibts wieder Flohsamen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Regine

Regine

Forenprofi
Mitglied seit
13. Februar 2014
Beiträge
9.951
  • #36
Ne andere TÄ wäre wohl auch angebracht ;)

Ich freue mich schon auf meine TÄ im Sommer, wenn ich mit den Zwergen hingehe. Die sagt garantiert auch die Zwei sind zu dick:eek:, bei einer Schulterhöhe von 32 cm darf man aber 5,7 Kilo haben, meine Meinung..:D
 
Pearl Polaria

Pearl Polaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
982
Ort
Essen u. Kreis Heinsberg
  • #37
Ne andere TÄ wäre wohl auch angebracht ;)

Ich war da ja erst einmal, vielleicht hatte sie einen schlechten Tag. ;) Sonst soll sie ja gut sein... verkauft auch kein RC usw.
Solange sie Levi gut behandelt, sollen mir die menschlichen Defizite recht rein.
 
Nyctea

Nyctea

Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2009
Beiträge
72
  • #38
Hi,

bist du sicher, dass es Fett ist und keine Muskeln und drüber etwas schlaffe Haut und dickes Fell?
Mein Wally hat eine ähnliche Statur: Vorne breit, hinten extrem schlank. Er hat aber weißes, kurzes Fell und daher sehe ich, dass er nur aus Muskeln besteht. Wenn er rennt, sieh er aus, wie ein (süßer) Pitbull:)

Wenn dein Kater sich gut bewegen kann, fit ist und nicht kurzatmig oder so, würde ich mir keine so großen Sorgen manchen. Das Thema Diät ist inzwischen ja auch zu einer richtigen Geldmaschine für Tierärze und Futterindustrie geworden. Daher bin ich immer skeptisch, wenn Tier einfach so al "fett" abgestempelt werden.
Wenn das Tier mal krank ist und nichts fressen will, freut man sich über ein paar Reserven.
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
  • #39
Sag mal... das ist weit hergeholt, aber er sieht von oben genauso aus wie Monroe. Kann es sein, dass er einen verengten/oder zu kleinen Brustkorb hat? Das ist bei meinem nämlich der Fall, und er sieht von oben genauso aus, ganz komisch, Taille hat er, aber der Brustkorb sieht viel zu mächtig aus.

Ich muss mal schauen, ob ich ein Vergleichsbild von oben habe.
 
Pearl Polaria

Pearl Polaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
982
Ort
Essen u. Kreis Heinsberg
  • #40
Hi,

bist du sicher, dass es Fett ist und keine Muskeln und drüber etwas schlaffe Haut und dickes Fell?

Wenn dein Kater sich gut bewegen kann, fit ist und nicht kurzatmig oder so, würde ich mir keine so großen Sorgen manchen.

Daher bin ich immer skeptisch, wenn Tier einfach so al "fett" abgestempelt werden.

Es ist festes Fett auf den Rippen.. quasi. :D Für solche Muskeln ist er dann doch zu unsportlich. :cool: Er wird kurzatmig nach 20 mal hin und her rennen durch die Wohnung. Aber das ist alles im Rahmen.
Nee, als "fett" stempelt ihn niemand ab.


Sag mal... das ist weit hergeholt, aber er sieht von oben genauso aus wie Monroe. Kann es sein, dass er einen verengten/oder zu kleinen Brustkorb hat? Das ist bei meinem nämlich der Fall, und er sieht von oben genauso aus, ganz komisch, Taille hat er, aber der Brustkorb sieht viel zu mächtig aus.

Ich muss mal schauen, ob ich ein Vergleichsbild von oben habe.

Jaa, bitte... als ich ihn ganz neu hatte, meinte ich zu Mama: "Naja, ein hübsches Gesicht hat er ja, aber der Körper ist sehr unförmig."
Ohne das böse zu meinen. ;)
Aber ich kenne auch keine Katze mit so einem massiven runden Oberkörper. (In der Nachbarschaft gab es einen schwarzen 8kg Kater, aber er ist dort normal gebaut gewesen.)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

FindusLuna
Antworten
14
Aufrufe
1K
Rickie
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben