Mona liegt in der Tierklinik

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Hallo zusammen,

eben mussten wir Mona in die Tierklinik bringen. Als wir heimkamen, durften alle Katzen heute raus. Sie kamen wie immer bald wieder.

Mona kam rein und hat sich gleich auf drei Pfoten unter die Eckbank verzogen.

Ich hab sie dann rausgeholt und gefangen. Sie ist ja eher scheu. Jedenfalls hatte sie Dreck an der Schwanzwurzel und konnte auch eine Pfote nicht aufsetzen.

Dann haben wir sie in den Kennel gesteckt und sind mit ihr in die Tierklinik Oberhaching. Dort wurde sie geröntgt. Die Hüfte ist ok. Aber an der linken hinteren Pfote sind zwei Zehen so gestaucht, dass sie richtig hoch stehen.

Jetzt haben sie Mona über Nacht da behalten. Sie bekommt AB und Schmerzmittel und morgen in der Visite wird entschieden, wie es weitergeht. Als Maßnahmen erklärte uns die Ärztin OP der Pfote, Versteifen oder Amputation der betreffenen Zehen.

Nun, wir müssen jetzt abwarten. Die arme Maus...... ist eh immer so ängstlich.... und dann das.
 
Werbung:
Z

Zyss

Gast
Ach du Sch* das klingt ja übelst schmerzhaft... :( arme Monamaus!

Natürlich drücken wir euch ganz doll die Däumchen, damit Mona schnell wieder ganz gesund wird und keine Schmerzen mehr leiden muss!
 
E

Ela

Gast
Amputation ? Die sind aber schnell damit :eek: Ich hoffe, das bleibt Euch erspart.

Was passiert ist, weiss man ja sicherlich nicht. Was tippt denn der TA was gewesen sein könnte ? Unfall ?

Ich drück die Daumen und wünsche Mona, dass sie bald wieder schmerzfrei ist
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Amputation ? Die sind aber schnell damit :eek: Ich hoffe, das bleibt Euch erspart.

Was passiert ist, weiss man ja sicherlich nicht. Was tippt denn der TA was gewesen sein könnte ? Unfall ?

Ich drück die Daumen und wünsche Mona, dass sie bald wieder schmerzfrei ist

na ja, ich hoff auch, dass es nichts ganz so schlimm wird. Wir dachten zuerst, dass ein Pferd auf sie getreten wäre. Aber die Ärztin meinte, das würde auch andere Schäden hinterlassen haben.
Es schaut eher so aus, als wäre sie mit den Zehen wo eingeklemmt gewesen. Evtl. auch was drauf gefallen.

Jedenfalls bin ich froh, dass ich hier schon so viel Erfahrung gesammelt hab, dass wir gleich mit ihr zur TK gefahren sind. Früher hätte ich einfach abgewartet.
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
Oh Gott wie schrecklich.....


Irmi, muß man der kleinen Mona so Schlimmes wirklich antun??


Kann eine Verstauchung nicht auch ausheilen - oder anders behoben werden?
Amputation - Versteifung - - das hört sich ja grauslig an :eek::eek:



Hoffentlich kriegt das Mädel Schmerzmittel.......

Ach menno, das tut mir so leid für die scheue Maus. Wir senden ihr gaaaanz liebe Grüße, Wünsche und viel Kraft & Energie für die kommende Zeit

 
4

4Cats

Gast
oh man wir drücken die Daumen, das alles gut wird
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Danke ihr lieben,

ich hoffe auch, dass es anders ausheilen kann. Wir müssen um 10 anrufen.

hab vergessen...... Göga erinnerte mich dran. Äusserer (kleiner) Zeh wahrscheinlich gebrochen, der vorletzte Zeh war ausgekugelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
oh weia - ich drücke der Mona die Daumen dass sie um eine Amputation rumkommt und freu mich dass Du trotz Deiner Angst sofort in der Klinik auch Hilfe bekommen hast!
Alles Liebe für Euch und Mona
Heidi
 
Schiller

Schiller

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
676
Alter
48
Ort
bei München
Ach, die arme Mona. Was mag ihr da wohl passiert sein.

Bitte, Irmi, gib nicht zu schnell dein Einverständnis zur Amputation, es sind doch nur 2 Zehen betroffen?:confused:
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
  • #10
Ach, die arme Mona. Was mag ihr da wohl passiert sein.

Bitte, Irmi, gib nicht zu schnell dein Einverständnis zur Amputation, es sind doch nur 2 Zehen betroffen?:confused:

Ich werde da schon gefragt?? Dann würde wir es natürlich auch anders versuchen. Ich hab ja euch.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #11
Auch unsere Daumen und Pfoten sind fest gedrückt, dass es morgen doch nicht mehr so schlimm aussieht.

Alles Gute für Mona und euch!!
 
Werbung:
Schiller

Schiller

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
676
Alter
48
Ort
bei München
  • #12
Ich werde da schon gefragt?? Dann würde wir es natürlich auch anders versuchen. Ich hab ja euch.

Ja, die brauchen vor so einem Eingriff dein Einverständnis. Laß dir alles genau erklären, vielleicht hilft es dir auch mit zuschreiben. Und dann erst mal darüber schlafen und 2. Meinung einholen (außer es ist eine Blutvergiftung oder ähnlich Lebensbedrohliches).
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #13
Ohje, ich drück ganz fest die Daumen, das die Zehchen nicht amputiert werden.

Warum soll das eigentlich gemacht werden? Der eine war ausgekugelt, der andere gebrochen, das sollte doch wieder verheilen :(
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
  • #14
Ohje, ich drück ganz fest die Daumen, das die Zehchen nicht amputiert werden.

Warum soll das eigentlich gemacht werden? Der eine war ausgekugelt, der andere gebrochen, das sollte doch wieder verheilen :(

sorry........ ist ausgekugelt..

Ich dachte auch, dass das evtl. so verheilen kann. Ich hab mir auch schon den Zeh gebrochen und bin nicht mal zum Arzt damit. Es war auch keine offene Wunde bei Mona, nur die hochstehenden Zehen.

Jetzt gehts mir schon ein bisserl besser.
 
Marion

Marion

Forenprofi
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
1.655
Alter
37
Ort
Bockhorn/Jadebusen
  • #15
:eek::eek::eek:
Die arme!! Wir drücken alle alle Daumen und Pfoten das
sich alles zum Guten wendet!!!
Gute Besserung!
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2008
Beiträge
692
  • #16
Oh nein :(

Ich drück alle Daumen!
 
lisa46

lisa46

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2007
Beiträge
2.055
Alter
60
Ort
Berlin
  • #17
:eek::eek::eek::eek:ohhh arme Mona

hoffentlich gehts ihr bald wieder gut
unsere pfötchen und daumen sind gedrückt
h030.gif
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #18
Arme Mona,
ich drücke auch fest die Daumen.
Eine Amputation finde ich etwas zu voreilig.ich würde mich nochmal genau erkundigen,was für Heilungsmethoden noch angewandt werden können.
Ich hab grad in Google gesucht,aber noch nichts gefunden.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
  • #19
oh je.

hier werden auch ganz fest die daumen und pfötchen gedrückt.
und laß dir bitte alles genau erklären, wieso und weshalb sie amputieren wollen. ich find das etwas voreilig. esheilt doch bestimmt auch so wieder aus?

fühl dich umarmt.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #20
Hallo Irmi

Auch beim Menschen gibts nur einen festen Pflasterverband bei gebrochenen Zehen und sonst nix und den anderen sollten die TÄ wieder einrenken können.

Erkundige Dich bitte genau, ob eine Amputation wirklich sein muß, ob da nicht nur ein Schönheitsfehler bleibt, inwiefern die hochstehenden Zehen stören würden usw.

Ich glaube nicht, das Streuner sich daran stören würden und überleben tun sie sowas bestimmt..
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben