Mönchengladbach/NRW - Sensibler Kater an erfahrene Katzenliebhaber abzugeben

K

Kontroverse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2007
Beiträge
18
Muss leider meinen ca 5jährigen Kater Merlin abgeben.
Er ist sehr verschmust und anhänglich, aber leider auch sehr scheu und ängstlich/schreckhaft, denn er ist schon durch viele verschiedene Hände gegangen und hatte es wohl nicht immer gut.

Ich selbst habe ihn vor ca 3 Jahren von einer Bekannten übernommen.
Doch er wurde von Anfang an von meiner dominanten und eifersüchtigen Katze unterdrückt und seit unserem Umzug vor ca einem Monat wird die Situation zwischen den beiden immer schlimmer.
Dazu kommt noch, dass man Merlin nicht lange allein lassen kann, denn er reagiert mit Verlustängsten und Protestpinkeln. Aber da ich nach langer Erkrankung nun bald wieder arbeiten werde, kann ich leider nicht mehr so zeitintensiv für ihn da sein.

Ich denke das Beste für ihn wäre eine Einzelhaltung, ohne andere Katzen und bei jemandem, der nicht berufstätig ist und sich viel um ihn kümmern kann. Er braucht sehr viel Zuwendung und Aufmerksamkeit.



Er ist kastriert und tätoowiert.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
:(:(Ach Gott - das tut mir aber leid. Merlin ist so ein Schöner.

Ich kann ihn leider nicht nehmen, weil meine alte Maggie keinen anderen duldet. Aber ich schubse dich mal ganz nach oben.:(;)

Ach ja - herzlich willkommen hier im Forum.

Ich hoffe, es findet sich jemand.
 
K

Kontroverse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2007
Beiträge
18
Hallo, danke für das Willkommen!:)

Ja, es ist natürlich schwierig, aber andererseits finden sich hier auch wirkliche Katzenliebhaber und er ist nunmal leider ein Problemfall...:(

Also er ist bisher reiner Wohnungskater.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Vielleicht findet sich ja ne Bekannte/r über einen Fori hier, wo ein Einzelkater gesucht wird.

Es tut mir so leid für Merlin.

Ich drücke ganz feste die Daumen, dass sich bald jemand findet und höre mich auch mal im Bekanntenkreis um.
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
:(:(:(So ein hübscher. Einzel Plätze finden ist immer schwer. Verstand er sich bei den vorbesitzern mit anderen Katzen?
 
K

Kontroverse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2007
Beiträge
18
Ihr seid aber lieb!:)

Nein, bei der Bekannten, bei der er zuvor war, gab es auch schon probleme mit ihrem Kater, der ebenfalls sehr dominant war.
Also ich denke, nur mit einem älteren ruhigen Tier könnte es klappen.
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Ihr seid aber lieb!:)

Nein, bei der Bekannten, bei der er zuvor war, gab es auch schon probleme mit ihrem Kater, der ebenfalls sehr dominant war.
Also ich denke, nur mit einem älteren ruhigen Tier könnte es klappen.
Ach Mensch ich wüsste wirklich leider niemanden. Ich hoffe die anderen hier haben eine Idee. :(
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Das wird schwierig. Erfahrene Katzenliebhaber haben in der Regel schon Katzen und weniger erfahrene Anfänger mit Einzelplatz sind durch Protestpinkeln sicher schnell an der Grenze ihrer Belastbarkeit.

Für Merlin wäre vllt. Freigang eine gute Lösung. Möglich, dass er mit der Zeit entspannter würde.

Ich drücke euch die Daumen, dass sich jemand sehr Katzenliebes findet, denn ein geeignetes Zuhause fällt mir leider nicht ein.
 
J

joma

Gast
Ich denke das mit dem umher pinkeln würdest du mit viel Geduld in den Griff kriegen.
Am einfachsten ist es natürlich ein Tier abzuschieben.
LG,Josette
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Josette,

das Pinkelproblem ist nicht das entscheidende. Der Kater kann nicht über längere Zeit alleine sein. Wenn Kontroverse jetzt wieder Vollzeit arbeitet, wird das Problem eben nicht so einfach in den Griff zu kriegen sein. Dazu kommt, dass er von anderen Kater gemobbt wird. In dem Fall ist ein Einzelplatz die beste Lösung.
 
J

joma

Gast
Finde es trotzdem schlimm......
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Finde es trotzdem schlimm......
Es ist traurig. Schlimm finde ich es nicht.
Oder hälst du es wirklich für besser, dass der Kater leidet, schließlich wird er nicht erst seit gestern gemobbt, sondern schon seit drei Jahren. In dem Fall ist es für den Kater besser, wenn ein guter Einzelplatz gefunden wird, ein Zuhause, in dem immer jemand für ihn da ist.
So wie er es gerne will.
Es gehört viel Mut dazu, eine solche Entscheidung zu treffen, auch wenn sie nicht populär ist.
 
J

joma

Gast
Du hast ja Recht Alexandra.
Mir würde das Herz bluten.......von dem Standpunkt aus sehe ich es.
Den selben Fall hatte ich vor Jahren auch mit meiner Katze.Ich habe es nicht fertig gebracht sie zu vermitteln.Mit viel Arbeit und Geduld haben wir es dann geschafft.Wir wollten zusammen bleiben.
 
K

Kontroverse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2007
Beiträge
18
Ich denke das mit dem umher pinkeln würdest du mit viel Geduld in den Griff kriegen.
Am einfachsten ist es natürlich ein Tier abzuschieben.
LG,Josette
War ja klar, dass es auch hier jemanden gibt, der nix besseres zu tun hat, als das Forum nach Beiträgen zu durchsuchen, in dem er neue User sinnfrei beschimpfen und mit unbegründeten Vorwürfen konfrontieren kann...;)

Ich habe den Kater wie beschrieben seit 3 Jahren und das Problem bestand von anfang an. Es fällt mir ganz und gar nicht leicht, ihn abzugeben und das ist bei weitem nicht mein erster und einziger Versuch, das Problem zu lösen.
Mir tut es weh genug, Merlin abgeben zu müssen und daher wäre ich Dir dankbar, weiteres Flamen in diesem Thread zu unterlassen. Mir ist sehr daran gelegen, eine dauerhafte Lösung für Merlin zu finden, sprich, ein Zuhause, in dem er bleiben kann. Bei mir ist das leider nicht möglich.


Danke an alle anderen User für Eure Unterstützung!
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Die einfachste "Lösung" wäre sicher das TH!!! Schön, dass du andere Wege suchst.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass sich ein idealer Platz für Merlin findet.

Herzlich Willkommen hier in unserem Forum!
 
T

Theresia

Gast
Warum gibst du nicht die Katze her die ihn mobbt?
Du schreibst ja selber er ist durch viele Hände gegangen,
denkst du es wird besser wenn er wieder wo anders hin muß?
Warst du schon beim TA und hast ihn untersuchen lassen,
ob seine Blase, Niere gesund ist?
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Ich glaube TH wäre nicht ideal - dafür schent mir der Kater zu sensibel zu sein.

Ich hoffe, es findet sich bald ein Einzelplätzchen für ihn. Das waäre das Beste.
Ich schubs mal hoch und drücke ganz dolle die Daumen.

Merlin ist so ein Schöner!!!:(
 
K

Kontroverse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 November 2007
Beiträge
18
@Theresia
Meine andere Katze Lucy, habe ich mit wenigen Wochen schon bekommen, damals hatte ich noch eine andere Katze, die leider schon älter war und dann starb. Dann habe ich eine andere Katze für Lucy gesucht und eine Bekannte wollte Merlin ins Tierheim geben. So kam er zu mir.
Jedenfalls ist Lucy anhänglich wie ein Baby und ich kann mir nicht vorstellen, dass es ihr woanders gut gehen würde...
Ich denke, auf lange Sicht wird es ihm gut gehen, wenn er als Einzelkater irgendwo aufgenommen wird, wo er auch wirklich bleiben kann.
Zudem ist ja auch das Problem, dass Merlin nicht lange allein sein kann und ich bald wieder arbeiten möchte.
In Deiner PN wirfst Du mir vor, mich grade erst angemeldet zu haben und nun direkt Merlin vermitteln möchte. Ich muss zugeben, dass ich mich auch nur deswegen hier angemeldet habe, genau so wie in diversen anderen Foren, um eben einen geeigneten Platz für ihn zu finden.

@Maggie
Ja Du hast recht, so ist es.
Ausserdem weiss ich, dass es ein psychisches Problem ist, ich kenne den Kater lange genug...
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
ich bekomme morgen zum Brunch Besuch. Eine sehr liebe Frau, die ihre Katze verloren hat aus dem Bereich Mainz. Ich kenne sie aus dem Katzendiabetes-Forum.

Ich schau mal, in wie weit sie bereit wäre, einer Katz/einem Kater ein neues Zuhause zu bieten und melde mich gegebenenfalls hier wieder.
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
3.020
In seinen 5 Lebensjahren bist Du also schon sein 4. Besitzer. Er hat schon so viele Veränderungen in so kurzer Zeit verkraften müssen, das bekommt keiner Katzenseele.

Der arme Kater:mad:.

Ich drücke die Daumen, dass er nun ein endgültiges, liebevolles Zuhause mit sehr verständnisvollen Dosis findet!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben