Mitbewohnerin der Wohnungskatze verstorben

L

LillithCat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
10
Ort
Linz
Hallo ihr lieben Katzenfreunde :)

Ich hoffe ich bin hier in der richtigen Kategorie.

Zu meinem Problem: Ich hatte bis vor kurzem 2 Wohnungskatzen(wurde gemeinsam aus einer Wohnung übernommen). Nun ist meine kleine Aurora leider an Nierentumoren verstorben :'( . Der Kater den wir noch haben ist leider ein sehr wilder Revierkämpfer und nun stehe ich vor der Frage ob ich Ihm einen neuen Mitbewohner suchen soll oder eher nicht weil er eben so wild ist. Er hat auch meine kleine Aurora immer attackiert.

Was meint ihr? Ein weiterer Kater? Eher eine Katze? Oder doch eher keine mehr? :/

Ich bin für jede Hilfe, Tipps usw. dankbar :)

Liebe Grüße
Lilly
 
Werbung:
D

DreiM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Mai 2017
Beiträge
943
Hallo LillithCat,

erstmal beileid zu eurem Verlust.

Wie alt ist denn der Kater. Grundsätzlich würde ich kein Tier allein in der Wohnung halten und das was Du schreibst klingt für mich stark nach unterschiedlichem Spielverhalten von Katern und Katzen.

Von daher würde ich einen zweiten gleichaltrigen verspielten lebhaften Kater dazu nehmen und dann langsam vergesellschaften.

Wenn Dein Kater aber schon alt ist müsste man überlegen ob er noch bereit ist ein neues Tier zu akzeptieren.
 
L

LillithCat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
10
Ort
Linz
Hallo DreiM,

Vielen Dank.. war eine wirklich schwere Zeit weil sie erst 1 Jahr alt war(auch der Kater ist jetzt ca. 1 Jahr alt).

Ja das dachte ich mir auch. Sie hat gerne mit Angeln und so gespielt aber er will fast nur raufen. Wir beschäftigen ihn derzeit sehr viel mit Bällen denen er hinterherjagen kann und so Knistermatten wo wir manchmal Leckerlis drin verstecken.

Also könnten mir die Mitarbeiter in z.B. einem Tierheim hier weiterhelfen? Ich würde nämlich gerne eine/n nehmen aus einem Tierheim oder so einer Katzenrettungsstation.
Vergesellschaften? Gibt es für dieses Thema hier ein Forum? :hmm: Das sagt mir nämlich leider garnichts.

liebe Grüße
Lilly
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
Beiträge
8.199
Ort
Sesamstraße
Mein Beileid zum Verlust.

Einen so jungen Kater kann man wirklich nicht allein halten. Da du deinen Kater ja auch im Zusammenspiel mit Katzen einschätzen kannst, könntest du auch ein Gesuch bei den Notfellchen einstellen. Oder du schaust mal bei den -Wohnungskatzen in Not ... Hier im Forum sind viele Leute unterwegs, die aktiv Katzen retten. So eine Pflegestelle (PS) kann das Verhalten der Katzen immer super einschätzen.

https://www.katzen-forum.net/notfellchen/

Schau mal, wie viele Katzen da ein Heim suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Borobudur

Borobudur

Forenprofi
Mitglied seit
16 Januar 2016
Beiträge
2.317
Ich denke, dass ein Kater in dem Alter nur raufen will, ist ganz normal. Er wird mit einem gleich alten, gut sozialisierten männlichem Kumpel viel Spaß haben.
 
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2012
Beiträge
5.423
Hallo Lilly,

Erst einmal Beileid zu Deinem Verlust. :sad:

Als ich hier gerade gelesen habe, kamen mir gerade 2 Notfellchen in den Sinn, die ich Dir gerne vorstellen würde, wenn ich Rücksprache mit dem Vereinsteam gehalten habe :)

Wie ist denn der Charakter/Spielverhalten von Deinem Kater. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist er wild und raufig? :cool:

Hast Du einen gesicherten Balkon an Deiner Wohnung? :)
 
L

LillithCat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
10
Ort
Linz
Vielen Dank Schnurr13 :)
Ich werde mir die Notfellchen gleich mal ansehen :)

Vielen Dank realykkee :)

Oh das ist ja toll :)
Ja er ist sehr wild und leider auch ziemlich groß(hängt vl. mit dem Halbperser zusammen?) daher ist er auch dementsprechend stark. Er ist halt noch ein richtig junger aufgedreher Kater. Anschleichen, anspringen und wild rumjagen.. das mag er :)

Ja ich habe ca. 15-20 m² gesicherten Balkon :) Also zumindest etwas frische Luft und Wind um die süßen Katzenohren :D
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
Beiträge
8.199
Ort
Sesamstraße
Sag mal ist denn abgeklärt, woran die Katze verstorben ist? Nicht das da noch Krankheitserreger bei euch rumspuken.
 
L

LillithCat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
10
Ort
Linz
  • #10
Phuu ich fürchte der Kater würde aber sehr arm sein wenn er von Hannover bis Linz in Österreich fahren muss :O oder?

Schnurr13: Sie hatte schon einen Tumor am Lymphknoten, der aber entfernt wurde. ca. 2 Monate später kamen dann die Tumore an der einen Niere und der Arzt meinte eine OP würde kaum mehr was bringen. Ich kenn mich leider mit sowas wie Tumoren wenig aus aber das die viral "übertragen" werden ist ja eher selten oder? Also der Kater ist dermaßen putzmunter... und der Arzt meinte auch das der Kater nicht in Gefahr ist.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.797
Ort
Düsseldorf
  • #11
Schau mal, hier sind die Notfellchen für Wohnungshaltung https://www.katzen-forum.net/wohnungskatzen-in-not/
Die Tierhilfe Zakynthos hat auch viele Tierchen, die dem Alter deines kleinen Rabauken entsprechen, da müsstest du aber schnell reagieren, weil sie nur noch kurze Zeit ausfliegen und dann erst mal Winterpause ist :(

Alles Gute für euch :)
 
Werbung:
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
Beiträge
8.199
Ort
Sesamstraße
  • #12
Zuletzt bearbeitet:
L

LillithCat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
10
Ort
Linz
  • #13
Vielen Dank für all die hifreichen Tipps. Ich werde auf jeden Fall für den lieben Attila einen Spielkollegen suchen. Ich hoffe ich kann einem Notkaterchen ein neues liebevolles Zuhause geben :)

@tiha: Wie genau läuft das mit dem "ausfliegen"? Ich hab mal wo gelesen das man da recht aufpassen muss wegen Betrügern wenn man Katzen aus dem Ausland retten will :/
 
Zuletzt bearbeitet:
Ayleen

Ayleen

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2011
Beiträge
1.503
  • #14
@tiha: Wie genau läuft das mit dem "ausfliegen"? Ich hab mal wo gelesen das man da recht aufpassen muss wegen Betrügern wenn man Katzen aus dem Ausland retten will :/
Auch von mir herzliches Beileid.

Betr. "ausfliegen" heisst v.a. NIE direkt über Internet ein Tier aus dem fernen Ausland kaufen (Ebay Anzeigen)!

Seriöse Organisationen z.B. in DE oder A organisieren jeweils den Transport von Katzen aus dem Ausland von Tierheimen oder Pflegestellen, welche die Orga kennt. Es werden auch sämtliche benötigte Papiere für den Grenzübertritt von der Orga veranlasst.
Meist landen Tiere in einer Gruppe z.B. per Flugzeug wo sie von den Adoptanten abgeholt werden. Achte auf jeden Fall bei Transporten mit dem Bus, dass dir der genaue Ankunftsort und ungefähr die Zeit zuvor mitgeteilt wird!!! Habe diesbzgl. schlechte Erfahrung gemacht...


Ideal ist natürlich einen Kater aus einer Pflegestelle, die bereits in DE oder A ist. Diese Tiere können besser eingeschätzt werden - was doch für eine Zusammenführung sehr wichtig ist.

Viel Glück!
 
L

LillithCat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
10
Ort
Linz
  • #15
Ayleen: Vielen Dank für die Infos. Dann steht dem neuen Spielgefährten ja nichts mehr im Weg :)
 
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2012
Beiträge
5.423
  • #16
Phuu ich fürchte der Kater würde aber sehr arm sein wenn er von Hannover bis Linz in Österreich fahren muss :O oder?
Billys Verein (Katzenhilfe Zakynthos) hat dir noch eine ausführliche Nachricht an dein Postfach hier im Forum geschickt.:)
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.797
Ort
Düsseldorf
  • #17
@tiha: Wie genau läuft das mit dem "ausfliegen"? Ich hab mal wo gelesen das man da recht aufpassen muss wegen Betrügern wenn man Katzen aus dem Ausland retten will :/
Billys Verein (Katzenhilfe Zakynthos) hat dir noch eine ausführliche Nachricht an dein Postfach hier im Forum geschickt.:)
Da ich ja speziell diese Katzenhilfe namentlich genannt habe, überschneidet es sich jetzt und du kannst sie direkt danach fragen.

Diese Katzenhilfe vermittelt (auch hier im forum) viele Tiere und sie sind seriös, alles andere hätte sich wie ein Lauffeuer hier rumgesprochen :)

(Ich selber habe von unterschiedlichen TS-Orgas aus Spanien und Griechenland meine Tiere und auch da war immer alles in Ordnung. Wenn man sich umhört merkt man sehr schnell, ob da alles seine Richtigkeit hat).
 
Y

yellowkitty

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juni 2017
Beiträge
1.158
Ort
Österreich
  • #19
Hallo LillithCat :)

Du könntest auch im Tierheim Linz oder Freistadt schauen, ob die geeignete Kandidaten für dich hätten, auf der Homepage vom Linzer Tierheim sind z.B. 2 1-jährige Kater zu sehen.
Ich weiß allerdings nicht, wie gut das Tierheim seine Schützlinge einschätzen kann, da sind Pflegestellen immer besser geeignet, die kennen ihre Tiere in der Regel besser.
Aber ein Anruf kann ja nicht schaden :)
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben