mit katzen umziehen

  • Themenstarter Lunaxia
  • Beginndatum
L

Lunaxia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. August 2011
Beiträge
19
Alter
30
Ort
Höchstadt
huhu

wir haben 2 kitten und ziehen zum 15. in eine größere wohnung. wie kann ich den umzug besonders katzenfreundlich gestalten? will nicht das die beiden den stress mitbekommen. habt ihr tipps?
 
Werbung:
Corinna64

Corinna64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
462
Alter
57
Ort
Kaltenkirchen
Ein Umzug geht leider nicht stressfrei für die Kleinen.
Ich hab meine Beiden am Umzugsmorgen in die neue Wohnung gebracht und mit Futter, Transportboxen und KaKlo in die Abstellkammer gesperrt.
Dort habe ich sie auch erst rausgelassen, als der Umzug komplett abgeschlossen war. Also, als die Möbel standen.
 
Julianchen

Julianchen

Forenprofi
Mitglied seit
28. November 2009
Beiträge
4.726
Alter
42
Ort
in der Nähe von Delitzsch...
ich bin den umgedrehten weg gegangen. die jung waren auf dem balkon mit zugang zum bad, während die wohnung ausgeräumt wurde. als der umzug vollzogen war, habe ich die katzen geholt.

ich glaube, egal, wierum man es macht. ganz stressfrei wird es nicht abgehen. meine zwei sind noch ne ganze weile in den boxen geblieben. jonny war leider sehr fertig und kam erst nach stunden raus.

wenn der umzug durch ist, lass den katzen ihre ruhe. es ist dann wie beim neueinzug. sie kommen von alleine wieder.
 
stern84

stern84

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juni 2009
Beiträge
3.109
Ort
Bochum
mir steht bald auch ein umzug mit meinen mäusen bevor.

also ich werde sie hier im schlafzimmer mit katzenklo, fressen und kleinen kratzbaum einsperren
damit wir in ruhe die sachen aus der wohnung räumen können... bevor uns noch eine fellnase entwischt.
wenn wir alle möbel aufgebaut haben & die wichtigsten kartons ausgepackt sind, werde ich die mäuse holen & dann können sie ihre neue umgebung entdecken...

so ich mein plan...:cool:
 
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
wir hatten so:

Kisha war im Schlafzimmer mit Klo, Futter, Bett etc während bei uns alle Möbel etc verpackt wurden. Sie saß am Fenster und hat beobachtet.
Ich bin dann zurückgeblieben, hab ca 15 Minuten gewartet, nach dem alle Helfer etc weg waren und hab dann mit meiner MUm zusammen Kisha geholt und ab in den Korb. Dann sind wa so langsam wie möglich in die neue Wohnung gefahren.
Erst als ich mit Katze drin war, Katze in ein gesondertes Zimmer mit allem, was sie braucht: ging das hochschleppen los.
Erst als alle wieder weg waren, bis eben ich und mein Freund und wir weitesgehend Ordnung hatten und der Kratzbaum stand sowie Futterstelle etc..und Ruhe drin war..haben wir die Tür aufgemacht. Kisha kam dann sofort, hat geschmust und die Wohnung gecheckt. Danach war erstmal schlafen angesagt und gut war.
Ganz ohne Sztress geht es net aber es ist gut, wenn sie möglichst nicht im Trubel drin sind.
 
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
Und beim Kistenauspacken werden beide garantiert helfen wollen ;)

hihi, sicher! Kisha hat damals alle Kisten inspiziert, so nach dem Motto: na alles drin? Und ich darf auch mit, ja :)
Und nachts war des eh der spielplazt nr 1, etliche Kisten wurden nochmal aufgemacht und drin´gestöbert :pink-heart:
 
Ránaril

Ránaril

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2011
Beiträge
88
Ich ziehe Ende Oktober um und stehe vor der gleichen Problematik. Meine eine Maus ist recht stressempfindlich. Gibt es vielleicht auch Bachblüten zur Beruhigung die man Beiden geben könnte, damit sie sich nicht allzu sehr aufregen müssen?
 
L

Lunaxia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. August 2011
Beiträge
19
Alter
30
Ort
Höchstadt
danke für eure tipps. wir werden die beiden wahrscheinlich erstmal hierlassen und so holen wenn alles fertig ist.

das mit dem separaten raum find ich gut, wir werden sie dann wahrscheinlich ins bad tun mit spielzeug, fressen ect.

das kisten auspacken wird ihnen bestimmt spaß machen, wir haben schon eine kiste gepackt und da hocken sie sich dauernd rein :pink-heart:
 
*Jessi*

*Jessi*

Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
99
Alter
31
Ort
Duisburg
Ich bin vor kurzem mit meinen Beide umgezogen und es halt alles super geklappt. Sie blieben in der alten Wohnung bis alles rausgeräumt war. Waren natürlich ein bisschen verwirrt und begutachteten alles. Da mein Ex-Freund aber in der alten Wohnung wohnen geblieben ist, blieb auch noch etwas in der Wohnung und sie war nicht komplett leer.

Als in der neuen Wohnung alles fertig war, bin ich dann mit den Katzen dort hin und sie sind sofort aus den Boxen raus und haben alles erkundigt :) Am ersten und zweiten Tag saßen sie noch oft hinter einem Sessel in der Ecke, aber danach haben sie sich schnell eingelebt...
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #10
Am besten hat sich bei Wohnungen ohne Balkon und Außengehege bewährt, in der neuen Wohnung einen Raum komplett fertig zu machen und dort die Miezelinos einzuquartieren. Ggf. auch die ersten 1-2 Nächte bei ihnen bleiben.

Den Raum komplett verschlossen halten, wenn der Trubel steigt. Dann könnt Ihr die alte Bude gemütlich ausräumen und die Neue einräumen ohne dass es die Katzis stört.

Wenn ich mal umziehen sollte habe ich nen Vorteil - ich habe ein Außengehege.
Da würden die Miezelinos reinkommen, Tür zu und dann kann gemütlich ausgeräumt werden. :)
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
  • #11
@ Quiki,

gesetzt den Fall, du würdest umziehen, dann aber hoffentlich NUR in eine Wohnung, die auch ein Außengehege bietet, oder?

Meine vier können zwar mal ein bis drei Wochen auf ihren geliebten Garten verzichten, aber wenn wir dann heim kommen, leben sie die ersten Tage fast nur draußen, quasi um nachzuholen... :pink-heart:
 
Werbung:
F

FeLuMaCo

Gast
  • #12
Wir haben auch am 1.8. den ersten Umzug hinter uns gebracht!
Felix war noch in der TK und musste leider sofort ins neue Heim von da ziehen, aber ohne Angst, obwohl er Mr. Sensibel überhaupt ist und extram anhänglich. Maja haben wir zur gleichen Zeit im neuen Heim ausgesetzt, wie Felix aus der TK ankam.
Sie waren beide in der alten Wohnung, bis in der neuen alles fertig war. Im neuen Heim hatten sie dann bereits ihre vertrauten Kratzbäume, Kuschelplätze usw.
Zudem machten sie gleichzeitig noch die Trennung von meinem Freund mit - trotzdem verlief alles ohne Schaden und nach 2 Tagen tobten beide (zumindest Maja, Felix wegen der OP nicht) wieder durch die Gegend, als wäre nichts gewesen!
Maja ist eine "Problem"-Mietz aus dem TH, Felix kam von der TK direkt ins neue Heim, er ist sehr sehr sensibel und alles ging ohne probleme!
Hatte zudem Feliway-Stecker im Einsatz...
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
13
Aufrufe
4K
T
S
Antworten
2
Aufrufe
5K
esmode
Aracula
Antworten
7
Aufrufe
2K
Grossfamilie11
G
G
Antworten
14
Aufrufe
7K
Jensman
Jensman
steffi3101
Antworten
13
Aufrufe
1K
Eponine
E

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben