Mit den Nerven am Ende !

Juniundliya

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Januar 2019
Beiträge
19
Ansonsten, kleine Katzen vom Bauernhof können wirklich viel schlimmere Sachen mitbringen. Flöhe, Läuse, Ohrmilben und Würmer sind da eigenlich vollkommen normal.
Nimms gelassen, das geht wieder vorbei.[/QUOTE]

Oh Gott schlimmere Sachen?:sad::(
Meinst du ich soll außer der Kotüberprüfung noch weitere Tests machen lassen ?

Nachdem Liya gegessen hat, macht ihr Bauch ein ungewöhnliches Geräusch. Kann es daher kommen, weil sie viel zu schnell frisst und somit Luft im Bauch hat oder weil sie das Essen nicht verträgt? Oder weil sie evtl Würmer hat ?
 

Juniundliya

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Januar 2019
Beiträge
19
Ich kann hier @Quilla nur zustimmen :) so würde ich das auch machen (bzw. Wird in vielen Tierheimen auch so gemacht)

Den Fogger würde ich ebenfalls empfehlen, der ist ganz gut, den benutzen die Tierärzte hin und wieder auch mal für ihre Station.

Und man sollte alle Tiere behandeln die im Haushalt leben. Es gibt leider einige Klienten die nur ein Tier behandelt haben.... Kommen dann nach einiger Zeit wieder und sagen, ich hab schon wieder hier Flöhe.... Frage haben sie beide Tiere behandelt? Nein....

Man muss halt bedenken, mit Flöhen hat man ein reinstes Pingpong Spiel. Wenn die nicht auf die eine Katze können, gehen sie halt auf eine unbehandelte und dann geht es hin und her.

Und pass auf mit den Präperaten. Spring bitte nicht wenn deine Katze gerade ein Flohpräparat hatte, direkt zu ein anderes in kürzerster Zeit, das kann nach hinten los gehen, da dann viele Verschiedene Stoffe auf deinem Tier vorhanden sind.
Hey Sturmscar,
danke für die Antwort.

Ich habe für meinen Kater ebenfalls ein Spot on Präparat und eine Wurmkur mitgenommen.
Ohne Absprache mit dem TA würde ich nicht zusätzlich etwas anderes geben. Nur es haben einige dazu geschrieben, dass ein Spot on nichts bringt, bin daher bisschen verwirrt.

Meine Angst ist genau dieses Pingpong Spiel mit den Flöhen, nur wenn die Flöhe die Katzen nicht mehr als Wirt nutzen können, dann sterben sie ja aus oder nicht?

Habe gestern zwei tote Flöhe auf dem kleinen Kratzbaum gefunden.
 

Sturmscar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 April 2014
Beiträge
349
Ort
Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Genau richtig mit den Flöhen, sie können uns zwar "beißen", aber sie können uns Menschen nicht als Zwischenwirt nutzen, dafür brauchen sie die Katzen/Hunde. Deswegen müssen immer alle Tiere in einem Haushalt mit einem Flohmittel behandelt werden.

Ich musste zum Beispiel vor paar Monaten meine eine Katze entwurmen, da habe ich dann auch gleich beide Katzen entwurmt (obwohl es nur Wohnungshaltung ist und der Verdacht bestand, das nur eine Katze den Wurmbefall hatte, aber es bestand ja trotzdem ein Restverdacht das sich in der 2. Katze auch Würmer befanden).

Vor paar Jahren habe ich Luna auch von der Straße aufgelesen. Sie war abgemagert, voller Würmer, total verfloht gewesen. Und die Blutwete waren nicht mehr auswetbar gewesen teiweise (sprich sie war dem Tod von der Klippe gesprungen oder wie es heißt).

In der Zeit hatte ich damals Luna auch von meinem Kater überwiegend getrennt, da es nicht in großen Ausmaße auf ihn übergehen sollte. Aber auch da hatte ich Sicherheitshalber beide mit Flohmittel behandelt.
 

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
4.913
Ort
An der Ostsee
Dschungelcamp at home ...... :D
Ernsthaft, ich lag gestern ne Stunde wach im Bett weil alles gejuckt und gekribbelt hat.

Natürlich bekomme ausschließlich ich die Bisse ab, freund bleibt größtenteils verschont. Es juckt wie sau. Hätte nie gedacht, dass Flöhe sexisitisch sind ;O
Kann kaum die Ankunft der Tabletten abwarten um allen den Gar aus zu machen :mad:
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.416
Ort
Allgäu
Natürlich bekomme ausschließlich ich die Bisse ab, freund bleibt größtenteils verschont. Es juckt wie sau. Hätte nie gedacht, dass Flöhe sexisitisch sind ;O
Grins ........ hab's ja prophezeit.
Sexistisch nicht - eher "fortpflanzungs-optimiert". :D

Drücke die Daumen für fixen Erfolg. :)
 

Kittieeee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2018
Beiträge
371
Ort
Rhein-Main
Uns wurde auf Nachfrage bei der Pflegestelle geraten Programm zusammen mit Capstar oder zusammen mit Advantage (je nachdem was besser in die Katze reingeht) zu kombinieren und so sind wir die Flöhe auch relativ schnell und ganz ohne riesen Putzaufwand losgeworden. Hab nur 1x gründlich gesaugt und den Beutel in eine Plastiktüte gepackt, zugeknotet und direkt in der Mülltonne entsorgt.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben