Mit 3 Katzen in PLZ 51375 umziehen - schwer Vermieter zu finden???

A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
2.964
Guten Morgen zusammen,

ich bin mit meinen Überlegungen zu dieser Sache: http://www.katzen-forum.net/katzen-sonstiges/101043-heimkatze-als-dritte-aufnehmen.html noch nicht am Ende aller Entscheidungen angekommen.

Ich muss definitiv aus meiner derzeitigen Wohnung raus!
Allerdings hat das wohl noch Zeit bis Dezember. Oder vielleicht sogar noch länger.

Sollte ich die kleine Heimkatze noch zu meinen beiden Tigern dazu holen, wären wir 1 Singelmensch und 3 Katzennasen.

Wer ist schonmal mit 3 Katzen und einem ganz kleinen Budget auf Mietwohnungssuche im PLZ Bereich 51375 gewesen und kann mir ein bisschen dazu berichten?

Ich höre im Moment von allen Seiten, dass es mit 3 Katzen und dem Minibudget ( 450€ warm ), dass ich leider nur zur Verfügung habe, unmöglich ist eine Wohnung zu finden und ich daher auf keinen Fall auch noch eine 3. Katze anschaffen soll! ( Diese Seiten sind, meine Eltern, meine Großeltern.....die besorgte Familie halt....:mad: )

Das wäre ein starkes Argument gegen das Dazuholen des kleinen Heimmädchens....und würde mir total gegen den Strich gehen!..... :(

Der Makler, der für mich suchen soll, meint, es wird aufgrund meiner Wünsche und des enorm eingeschränkten Stadtteils, den ich vorgebe, sehr sehr schwierig was zu finden. Nicht unmöglich, aber sehr sehr schwierig. Und er weiß nur von 2 Katzen!!

Meint ihr, ich verbaue mir diese winzige Chance, wenn ich nun auch noch eine 3. Katze dazu hole?

Naja, eigentlich ist die Kleine aus dem Heim nur 1/2. Sie ist enorm klein.
Dafür geht mein Norweger gut und gerne für 1 1/2 Katzen durch...

Muss man einem Vermieter denn überhaupt sagen wieviele Katzen man hat?? Oder kann ich es riskieren weiterhin zu behaupten, ich hätte nur 2 Katzen und tue so, als hätte ich die 3. dann nach einem Umzug einfach noch dazu geholt? Hätte ich für sowas erst das Einverständnis des Vermietern einholen müssen?



Was meint ihr? Freue mich auf Erzählungen von euch!

Dankeschön!
 
Werbung:
E

easy57

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
538
Ort
Rhein-Main
Es kommt eben auf den Vermieter an. Wir sagen, dass es egal ist ob 2 oder 3 Katzen. Aber die ticken manchmal anders. Und wenn ein Vermieter hört, dass man 3 Katzen hat, dann kann das schon zu Probelem führen.
Je nachdem, in welches Haus du einziehst, wird es der Vermieter nie merken. Wenn es aber ein kleines 2-3 Familienhaus ist, in dem der Vermieter auch wohnt, wird es früher oder später merken, dass es 3 katzen sind. Ist es aber eine größere anonymere Wohneinheit, dann wird der das nie merken.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
Es kommt auf den Vermieter an.
Bei meiner letzten Mietwohnung habe ich mich immer mit einem Bewerbungstext auf Anzeigen gemeldet, in dem ich klar gemacht habe, dass wir 5 Katzen haben und nur Wohnungen besichtigen, in denen diese a) willkommen sind und b) ich den Balkon vernetzen kann.

Darauf kamen einige Antworten in die Richtung "gucken Sie doch erst mal die Wohnung an, dann geben Sie die Tiere freiwillig ab" :mad:, aber auch so manches Nettes. Und wenn wir nicht Opas Haus übernommen hätten, wären wir sicher in unserer hübschen Wohnung geblieben. War gar kein Problem. Es war allerdings PLZ 58, da sind die Mieten generell nicht so extrem und wir hatten mit unserem Budget ganz gut Auswahl.
 
Hermelinchen

Hermelinchen

Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2010
Beiträge
87
Ort
Mittelfranken
Mmmh also denke auch das es extrem schwer werden wird, wir sind auch im mom. auf Wohnungssuche mit 2 katzen und 3 Kaninchen und meistens kommt es erst gar nicht zur besichtigung wenn die makler das hören.
Soweit ich weiss müsste man theoretisch katzen gar nicht angeben aber wer macht das schon, man will ja kein stress mit den zukünftigen Vermieter.
Nimm dir zeit und wenn niemand drängelt wird sich schon das richtige finden, auch für 3 katzen.
 
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Soweit ich weiss müsste man theoretisch katzen gar nicht angeben aber wer macht das schon, man will ja kein stress mit den zukünftigen Vermieter.

Katzen musst Du unbedingt angeben, nur Kleintiere (Hamster, Vögel usw.) sind generell erlaubt.

Bei 3 Katzen könnte es schon etwas schwierig werden, eine gute Wohnung zu finden. Meistens sind keine Haustiere erwünscht. Ich suche zur Zeit auch eine Wohnung und frage zuerst, ob 1 bis 2 Katzen mit einziehen dürfen. Falls nicht, ist die Sache für mich erledigt. In manchen Wohnungsangeboten im Internet ist schon vermerkt, dass Haustiere erlaubt sind.
 

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
454
Livchen92
  • Jaennchen
  • Gesuche
Antworten
13
Aufrufe
2K
Jaennchen
Antworten
2
Aufrufe
777
Antworten
17
Aufrufe
642
Margitsina
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben