Mira raubt mir den Schlaf.....

  • Themenstarter velvetnoelle
  • Beginndatum
velvetnoelle

velvetnoelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
446
Ort
Saarland
Hallo.

Ich weiss nicht mehr was ich noch machen soll.
Unsere Gizmo ist die bravste Katze die man sich vorstellen kann, schläft durch und wartet, bis wir aufstehen. Aber ...

Unsere Mira schläft nachts im Wohnzimmer, zw 4 und halb 5 kommt sie dann ins Schlafzimmer, legt sich dann erst auf mich, schnurrt wie verrückt und fängt dann an zu kratzen, an der Decke oder auch an mir je nachdem wieviel Decke über mir ist :wow:

Sie will dann dass ich aufstehe. Setze ich sie raus, scharrt sie nach spätestens 5 Minuten an der Tür und miaut.... und hört nicht auf bis ich die Tür wieder auf mache.

Wenn sie dann da ist, springt sie wieder aufs Bett und fängt an zu kratzen...

Ich stehe dann auf, gebe Fressen und dann kann ich mich nochmal ne Stunde hinlegen, das geht dann meist auch ok, wenn ich die Tür zumache.
Futter über Nacht hinzustellen, bringt auch nix.

Normal stehe ich um viertel vor 6 auf....
Hat jemand eine Ahnung was ich noch versuchen kann?

Am Montag ziehen 2 weitere Notfellchen zu uns... bin gespannt wie sich das entwickelt.
 
Werbung:
Kewa71

Kewa71

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2007
Beiträge
1.892
Ort
bei Frankfurt/Main
Guten Morgen! :D
Ich habe auch einen "Nachtfresser". Kitti kommt meist irgendwann zwischen 2 und 4 Uhr früh. Erst liegt sie ein Weilchen auf oder neben mir rum und dann werde ich sanft oder weniger sanft geweckt. Ich wanke dann verschlafen ins Bad, werfe ihr was zu futtern in den Napf und leg mich wieder hin (Schlafzimmertür zu!). Über Nacht was hinstellen funzt bei uns auch nicht. Wenn noch Futter im Napf ist scheint sie's erst dann zu "sehen" wenn wir nachts ZUSAMMEN dran vorbei kommen *seufz*. Bin mal gespannt, was andere Foris Dir raten werden :oops:
 
M

Momenta

Gast
Unsere Gizmo ist die bravste Katze die man sich vorstellen kann, schläft durch und wartet, bis wir aufstehen. Aber ...

.
.
.
.
.


Am Montag ziehen 2 weitere Notfellchen zu uns... bin gespannt wie sich das entwickelt.


Dann wird der Gizmo nicht mehr der bravste Kater sein, sondern mit der Bande herumtoben :D

Vier Katzen, die alle ca. 1 Jahr sind...dann kommt Leben in die Bude :D :D :D
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
53
Ort
Fast in Koblenz
Kann dir leider keinen Rat geben Merline weiß mittlerweile was sich gehört,hab sie stoisch ignoriert , und Dolly kommt nur zum schmusen und schläft mit mir weiter weil sie so ein großes Bedürfnis nach Nähe hat:)
 
S

Sveni

Gast
Kann dir leider keinen Rat geben Merline weiß mittlerweile was sich gehört,hab sie stoisch ignoriert , und Dolly kommt nur zum schmusen und schläft mit mir weiter weil sie so ein großes Bedürfnis nach Nähe hat:)

Da ist der Rat mit drin Ela!:smile:

Du bist nämlich wirklich gut erzogen Velvet...:yeah:

Schau mal hier...da hab ich schonmal was zu dem Thema geschrieben!

http://www.katzen-forum.net/katzen-...h-weiterhin-und-ich-werde-bald-verrueckt.html

Ansonsten halte es noch 5 Tage bzw Nächte aus und dann schau mal, in wie weit sich etwas verändert! :smile:

Lg
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
53
Ort
Fast in Koblenz
Da ist der Rat mit drin Ela!:smile:

Du bist nämlich wirklich gut erzogen Velvet...:yeah:

Schau mal hier...da hab ich schonmal was zu dem Thema geschrieben!

http://www.katzen-forum.net/katzen-...h-weiterhin-und-ich-werde-bald-verrueckt.html

Ansonsten halte es noch 5 Tage bzw Nächte aus und dann schau mal, in wie weit sich etwas verändert! :smile:

Lg

Stimmt Du hast Recht das hab ich garnicht beabsichtigt,weil es für mich normal war,das ignorieren mein ich,bin in der Beziehung ein ziemlicher Egoist:oops:
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
Oooh, das kenn ich! Ich kann dir nur raten, sie konsequent zu ignorieren.

Toska fing auch irgendwann damit an, nachts so gegen 4 an mir rumzuzupfen. War natürlich meine eigene Schuld, dass sie so hartnäckig damit weitergemacht hat, weil ich zuerst darauf eingegangen bin und sie dann immer gestreichelt hab. Ist eben sooo süß, wenn sie mich mit ihren großen blauen Augen anguckt... :pink-heart:
Auf Dauer ist es aber nicht so lustig, jede Nacht nur 4 Stunden zu schlafen, also hab ich sie fortan hartnäckig ignoriert. Hat sie allerdings gar nicht gestört und sie hat tapfer ununterbrochen weitergemacht, bis ich aufgestanden bin (also bis zu 4 Stunden Dauerzupfen).
Toska ist sowieso die hartnäckigste Katze der Welt :aetschbaetsch2: und es hat fast ein 3/4 Jahr gedauert (bei "normalen" Katzen geht's bestimmt schneller ;)). Ich hab mich totgestellt, sie hat gezupft. Teilweise ging ich ganz schön auf dem Zahnfleisch, immer wenig Schlaf und ständig die Arme und Schultern zerkratzt.

Aber es hat sich gelohnt! Heute kann ich so lange schlafen, wie ich möchte. Sie setzt sich jetzt geduldig neben meinen Kopf und wartet. :pink-heart:
 
blauekaros

blauekaros

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Juli 2008
Beiträge
21
Ort
Suderburg
Also ignorieren ist wirklich das einzige was hilft. Unsere weiße Carla war zwar kein Nachtfresser, aber ein Nachtläufer. Als wir unsere zwei aus dem Heim geholt haben, ging jede Nacht die Rennerei los ... wie angestochen. Es war auch kaum auszuhalten. Die Gute hat ein gutes 3/4 Jahr gebraucht, bis sie begriffen hat, das sie das gar nicht weiter bringt. Jetzt wird nachts geschlafen ...:zufrieden::zufrieden:
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
Ich ignoriere auch alles, was vor 7 Uhr morgens so läuft, es klappt recht gut. Fressen wollen sie gar nicht mal, klein Leyla bringt immer ein Spielmäuschen nach dem anderen zu mir ins Bett, aber spielen ist vor 7 Uhr auch tabu. Mittlerweile liegt sie meist mit den ganzen Mäuschen neben mir und döst noch ne Runde :-D
 
northia

northia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. März 2009
Beiträge
624
  • #10
Ich habe einen Nacht-Jäger, Milli ist Weltmeisterin im Füßebeißen. Am Anfang fand ich das auch niedlich, eine Minimaus, die sich auf alles stürzt, was sich bewegt....aber da ich des nachts wohl unbewußt mit den Füßen wackle, hätte sie eine Menge zu jagen...
Meine Katzen werden ja ohnehin in der Nacht eingesperrt, weil sie noch nicht gelernt haben, nachts von alleine Ruhe zu geben. Das klappt ja auch super, aber sobald einer mal wach war (also von uns Menschen) um z.B. aufs Klo zu gehen, denkt sie, die Jagdsaison ist eröffnet...richtig weg tut es nicht, aber wer kann schlafen, wenn die eigenen Zehen "erbeutet" werden??

Witzig ist: ich ignoriere das, stelle mich einfach tot. Inzwischen beißt sie pro forma mal rein und gut ist. Mein Mann zuckt immer mit den Füßen, oder lacht auch (kitzelt schon fies...) und sie beißt ihn weiter, mit Hingabe.
Fazit: ignorieren = schlafen, beachten = wach sein
 
velvetnoelle

velvetnoelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
446
Ort
Saarland
  • #11
Vielen Dank.
Ich werde das mit dem Ignorieren mal versuchen, auch wenn es kaum auszuhalten ist.... habe nun ein paar Tage frei, beste Zeit es zu probieren.:aetschbaetsch2:
 
Werbung:
S

Sveni

Gast
  • #12
Für die Zeit des Übergangs empfehle ich eine Packung Ohrstöpsel und ein Glas Wein vorm Schlafen gehen...:aetschbaetsch2:
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
53
Ort
Fast in Koblenz
  • #13
Für die Zeit des Übergangs empfehle ich eine Packung Ohrstöpsel und ein Glas Wein vorm Schlafen gehen...:aetschbaetsch2:

Ein Glas?! ich würde eher das hier
l050.gif
vorschlagen
a050.gif
 
velvetnoelle

velvetnoelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
446
Ort
Saarland
  • #14
:oha::oha::oha::yeah:
gute Idee!!! hehe aber ihr habt eins vergessen
Einen Gummianzug um mich vor Kratzspuren zu schützen :D
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
53
Ort
Fast in Koblenz
  • #15
velvetnoelle

velvetnoelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
446
Ort
Saarland
  • #16
hehe :aetschbaetsch1:

Dolly ist wirklich süss!!! 'Die beiden anderen aber auch :)
Unsere beiden kommen am Montag an.. bin schon gespannt.
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
53
Ort
Fast in Koblenz
  • #17
velvetnoelle

velvetnoelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
446
Ort
Saarland
  • #18
Sooooooo.

Heute nacht kam sie um 03.45 Uhr, hat geschnurrt und angefangen an der Decke zu kratzen.
Ich auf, Tür auf, ein kleines Leckerlie, Tür zu.....
10 Min später scharren an der Tür, immer so 20 Sekunden lang, dann Maunzen.... das ganze ging dann in etwa so ne Stunde so.... die arme Maunz hat mir schon leid getan. Und unsere Gizmo erst, die bis dato schön brav bei mir im Bett lag :(
Aber ich tu sie dann besser beide raus.

Mal abwarten wies diese Nacht aussieht.
 
velvetnoelle

velvetnoelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
446
Ort
Saarland
  • #19
Nun sind es die Spanier...

.... denn diese schlafen zur Zeit im Katzenzimmer, aber um 04.00 Uhr ist es der pure Türterror. Sie scharren, miauen ohne aufzuhören. Es liegt nicht am Hunger, denn heute morgen war der Napf mit Trofu noch halb voll.

Mira und Gizmo haben dann den Rest der Wohnung nachts.
Gizmo ist nach wie vor die bravste von allen, Mira hat sich auch gut gemacht, schläft nachts am Bettende... wenn sie wach wird, wartet sie, bis ich um halb 6 aufstehe.

Aber wehe ich lasse die anderen beiden um 4 raus wenns mich zuviel nervt, dann gehts rund, aufm Bett, durch die Wohnung usw.
Tür zu, dann gehts gekratze an der Schlafzimmertür weiter.

Ich komme echt nicht mehr zu nem richtigen Schlaf.

Gibts vielleicht SCHLAFTABLETTEN für Tiere :aetschbaetsch2::verstummt::yeah::wow:?? Ne, hab ne Marktlücke entdeckt .... :p
 
Tiggi12

Tiggi12

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2009
Beiträge
109
Alter
43
  • #20
Guten Morgen liebe Foris,

ja das Problem hatte ich ja auch letztens schon angegeben.
Ich habe hier im Forum gelesen, dass eine Frau ihre Katze einfach tagsüber immer wieder geweckt hat. Das hat mich inspiriert weil Luzia ja auch ne Nachteule ist. Ich wecke die Katzen sobald ich von der Arbeit daheim bin hin und wieder und spiele mit ihnen ganz doll und viel toben und springen und seit dem gibt sie eigentlich Nachts ruhe. Gott sei Dank)
Ich fühle mit dir.

Lg eure Tiggi
 
Werbung:

Ähnliche Themen

velvetnoelle
Antworten
1
Aufrufe
608
S
Fridolin&Mila
Antworten
23
Aufrufe
2K
Fridolin&Mila
Fridolin&Mila
V
Antworten
9
Aufrufe
2K
pizzicato
pizzicato
S
Antworten
4
Aufrufe
758
Nike74
Nike74
Tigerblade
Antworten
8
Aufrufe
2K
friendlycat
friendlycat

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben