Minai und der "Kindergarten" :)

Suny

Suny

Benutzer
Mitglied seit
5 Mai 2008
Beiträge
70
Alter
36
Ort
Köln
Hallo zusammen!

Habe zwar woanders schon geschrieben, dass Minai, unsere 1-jährige nun nicht mehr alleine ist, aber hier mag ich die Zusammenführung mal etwas näher erläutern :)

Ich war total gespannt, wie sie reagieren würde, als die Kleinen (11 Wochen alt) Sonntag spätabends endlich ihr neues Zuhause betreten durften.
Zuerst waren sie alle 3 total baff...dann...Brummen...später Fauchen.
Soweit, so gut, dachte ich mir.
Sie reißen sich schonmal nicht den Kopf ab ;)
So umschlichen sie sich 2 Tage lang, gefolgt von Brummeln und Fauchen, kamen sich aber nie näher als ein paar Meter.
Habe sie das erste Mal noch mit Abstand zu einander gefüttert...wollte erstmal grundsätzlich die Reaktion testen.
Das lief so gut, dass wir sie am nächsten Tag nebeneinander fütterten, das sah dann so aus :)

pic.php


und ich war happy!

Nun rechnete ich trotzdem irgendwann mit einer Prügelei, doch außer ein paar Tapsern, die sich Faron (der kleine Rote) einfing, lief es weiterhin gut.
Komischerweise kneift Minai bei der kleinen Delayla den Schwanz ein :D

Natürlich betüddelten wir Minai, damit sie sich nicht vernachlässigt fühlte, aber noch ist sie ein bischen schmollig mit uns.
Ich finde überhaupt, seit die Kleinen da sind, ist sie ein gutes Stück erwachsener geworden.
Sie verfolgt die Geschwister auf Schritt und Tritt und beobachtet genau, was sie treiben.
Ab und an kam es sogar vor, dass die Große überraschend Nase an Nase mit einem der Kleinen da stand und ihr dann einfiel, ach ja!Fauchen wollte ich! ;)
Ich hätte quietschen könnnen, als alle 3 auf dem Bett schliefen...

pic.php


Wie schon erwähnt, scheint die kleine Delayla mal die Chefin im Hause zu werden, Faron hingegen wird von Minai nicht in Ruhe gelassen.
Blieb es zu Anfang noch bei kleinen Patschern an den Kopf, so schmeißt sie sich neuerdings auf ihn, legt ihn um und patscht ihm dann eine.
Nun bin ich ja ganz froh, dass sie sich näher kommen, bin aber noch unsicher, was die Interpretation angeht...

Klar quietscht Faron (aber das macht er im Spiel mit der Schwester ja auch)
Es sieht aus, als würde Minai gerne mitspielen wollen, aber nicht wissen, wie sie das anstellen soll.
Habe sie aus dem Tierheim geholt, wo sie alleine in Quarantäne saß, ich weiß daher nicht, ob sie jemals die Möglichkeit hatte, das Spielen mit Artgenossen zu üben.
Oder ist ihr Verhalten tatsächlich nur auf die Rangordnung bezogen?
Oder läuft das eh ineinander über, so dass man das nicht sagen kann?

Ich bin ja mal gespannt, wie es weitergeht!
Das ist ja alles so aufregend :)

Grüße, Suny
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Suny,
die Bilder sprechen eine eindeutige Sprache!!!! Einfach wundervoll - es sieht so aus als hättest Du drei Katzen glücklich gemacht - langfristig.....
Einfach wunderbar - und Alles was ihnen noch fehlt - lernen sie schon noch!
Du hast einen Mengo - besser kann es nicht mehr kommen.....
Alles wird gut!

Heidi;)
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
:):)Einfach nur schön. Toll, dass die Zusammenführung bei dir so gut klappt. :):)
Drei glückliche Samtpfötchen.;)
 
Suny

Suny

Benutzer
Mitglied seit
5 Mai 2008
Beiträge
70
Alter
36
Ort
Köln
Ich habe einen....was?Einen Mengo?
*etwas ratlos dreinschau* :)

Edith sagt: Aaaah :D Habe hier ein wenig rumgesucht und bin nun schlauer!
Mengo bezeichnet also einfach nur die Farbe "Rot" bei einer Katze...man lernt ja nie aus...
 
Zuletzt bearbeitet:
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
schlimmstenfalls könnte es dir passieren, das ein tier aussen vor bleibt und du somit eine 4 katze brauchst um das gleichgewicht wieder herzustellen
 

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
1K
Mirtai
Antworten
6
Aufrufe
675
Nervkeks
Antworten
20
Aufrufe
3K
2-fach Katermama
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben