Mimi übergibt sich nach Trofu ?

  • Themenstarter Themenstarter Leann
  • Beginndatum Beginndatum
  • Stichworte Stichworte
    hunger mimi trofu übergibt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2006
Beiträge
2.388
Hallo ihr Lieben,

nur ganz kurz, da ich im Büro bin:

Ich habe beobachtet, dass Mimi sich öfter übergeben muss nachdem sie Trofu gerfressen hat. Danach hat sie gleich wieder hunger, oft wenn sie dann was bekommt übergibt sie sich wieder nach einer Zeit und hat dann wieder hunger und maunzt 🙁

Könnt ihr euch das erklären????

Danke!
 
A

Werbung

hmmm, das ist ja nicht schön Marijke - frisst sie zu schnell?
glg Heidi
 
Das kann manchmal vorkommen, wenn zu wenig Flüssigkeit im Magen ist oder sie vorher Nassfutter gefressen hat.
Entweder du achtest auf grosse Abstände zwischen Nafu und Trofu- Gabe oder du weichst das Trofu vorm füttern ein. Oder viel kleinere Trofu Portionen füttern.
 
Sieht das Trofu dann schon etwas verdaut aus?

Dieses Phänomen kenne ich von meinem Ex-Trofu-Junkie Armani ganz gut, der gierig und ohne groß zu kauen seine Portion runtergeschlungen hat, die dann prompt wieder retour kam.

Oder die Portion war zu groß und dehnt sich dann im Magen durch die Flüssigkeit unangenehm aus, sodass sie wieder rauskommt.
 
Kenn ich von Freddy. Er schlingt manchmal so, dass es unverdaut nach wenigen Minuten wieder hoch kommt...

Ich hatte es aber auch beobachtet, dass er vermehrt spuckt, weil er das Futter nicht vertragen hat. Bei RC Indoor hat er echt jedesmal gekotzt.

Das neue Futter verträgt er, da passiert es nur noch wenn er schlingt
 
Hmm, also kann es durchaus auch daran liegen, dass Mimi ja ohne Zähne das Trofu komplett ohne zu kauen frisst.

Das was raus kommt ist nur aufgequollen und sieht noch nicht sonderlich verdaut aus....
 
Werbung:
Bei meinem Kater ist es das gleiche Spiel: fressen bis zum Umfallen, dann mal kurz alles raus k... um dann gleich drauf wieder weiter zu fressen.

Allerdings passiert das bei ihm bei NF. Jetzt weiß ich nicht, ob man das vergleichen kann... Was ich mache: setze mich direkt nach dem Fressen zu ihm auf den Boden und hebe den ganzen Kater nach oben, so dass er auf den Hinterpfoten steht. So um die 20 sek. Seitdem kotzt er nicht mehr. Vielleicht verteilt sich's im Magen besser, keine Ahnung. Hauptsache, es hilft...😉
 
.. ich hatte das bei Shakiro auch oft und habe dann darauf geachtet das er nur noch Trofu frisst, welches er kauen MUSS !

Also zb Sanabelle Grande, Leonardo Large Breed oder Ähnliches - also extra grosse Pellets. Auch das Vitapurr "muss" er kauen 😀
 
huhu liebe,

meine sternekatze llucy hat auch immer nach dem trofu gebrochen. es kam alles wieder raus und die stückchen waren nicht zerkaut (nur weich geworden).

ich hab dann das futter gewechselt und das ging eine zeitlang gut. sobald sie auch davon wieder anfing zu brechen hab ich es wieder gewechselt, usw.

irgendwie hat sie das selbe futter über einen längeren zeitraum nicht vertragen ( lucy war auch schon älter, hatte keine zähne mehr und mochte absolut kein nafu).

vieleicht hilft es wenn du mal wechselst?
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
4
Aufrufe
3K
Elli
Elli
B
Antworten
26
Aufrufe
5K
Nadi87
N
B
Antworten
8
Aufrufe
4K
doppelpack
doppelpack
V
Antworten
4
Aufrufe
625
miss.erfolg
miss.erfolg
Gänseblümchen*
Antworten
5
Aufrufe
374
verKATert
verKATert

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben