Weltweit Milli (w/*11.2013) – Wurde einfach ihrem Schicksal überlassen – PS Moskau

Taca

Taca

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2012
Beiträge
1.155
PB181085-e1416841728208-550x302.jpg


Name: Milli
Geburtsdatum: *11.2013 / 1 Jahr alt (Stand November 2014)
Geschlecht: w, Katze
Kastriert: ja, kastriert
Optik: seltenes rot-getigertes Kätzchen
Kennzeichnung: gechipt

Impfstatus: wird vollständig geimpft, gechipt und entwurmt in ihr neues Zuhause kommen
Krankengeschichte: -
Chronische Krankheiten bekannt? -
besonderer Pflegebedarf / müssen Medikamente gegeben werden o.ä.?

bisherige Haltung: -
Sozialverträglichkeit (mit Katzen/Hunden/Kindern): Mit anderen Katzen kommt Milli sehr gut klar und kann sich ein Zusammenleben mit anderen Katzen sehr gut vorstellen. Diese rote Katze ist auch wunderbar mit Hunden und Kindern verträglich.

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Moskau, Russland
Millis Webseite

Bei Interesse an Milli und für weitere Informationen - auch über die Organisation „Tiere aus Russland“ - kontaktieren Sie uns bitte über diesen Link: Kontakt

Allgemeine Information zu Tieren aus Russland: Bei der Einreise nach Deutschland muss ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis vorgelegt werden, das nicht älter als 10 Tage ist. Hunde und Katzen benötigen außerdem eine im Impfpass eingetragene gültige Tollwutimpfung. Die Tollwutimpfung muss vor mindestens 30 Tagen und höchstens 12 Monaten erfolgt sein.

Millis Geschichte beginnt sehr traurig. Unsere Moskauer Kollegin Lilia hatte an diesem Spätsommertag eine alte Katze an Krebs verloren als sie spät abends der Anruf ihrer Nachbarin erreichte: “Lilia, kannst Du bitte eine Katze aufnehmen? Eine kleine rote Katze sitzt im 9. Stock des Nachbarhauses und miaut fürchterlich…sie tut mir so leid.”

Lilias Antwort darauf war: “Du hast doch zuhause selbst nur eine Katze – Du kannst diese Katze genauso retten wie ich. Bei Dir hätte es die Katze viel schöner als bei mir mit meinen 20 Pflegekatzen.”

Doch die Nachbarin entgegnete nur: “Ach nein, ich kann diese Katze nicht aufnehmen, sonst ist meine ganze Wohnung mit Katzenhaaren verseucht. Und ich würde dann doppelt so viel Streu und Futter brauchen, das kostet ja alles Geld. Und was ist, wenn diese Katze krank ist? Ich selbst kann dieser Katze auf keinen Fall helfen”.

Diese Nachbarin wusste nicht, dass Lilia solche Anrufe oft mehrmals am Tag bekommt und es ihr gar nicht möglich ist alle bedürftigen Katzen aufzunehmen. Diese Nachbarin fand einfach sie hat ihre Pflicht getan. Sie war anscheinend der Meinung, dass es bei Lilia mit ihren mindestens 20 Pflegekatzen egal ist, da sie ohnehin schon viele Katzenhaare in ihrer Wohnung hat und die eine neue Pflegekatze neben den 20 Anderen zu füttern und gesund zu pflegen (falls diese krank ist) fällt ja gar nicht mehr ins Gewicht.

Lilia schimpfte mit der Nachbarin, doch das Gewissen dieser Person schlief schon tief und fest – vielleicht hatte sie auch gar kein Gewissen. Lilia wagte sich also ins Nachbarhaus in den neunten Stock. Die gerade erst an Krebs verstorbene alte Pflegekatze hatte ja einen Pflegeplatz frei gemacht und damit dem Kätzchen vermutlich das Leben gerettet. Das kleine rote Kätzchen trug ein Ungezieferhalsband, dem es entwachsen und deshalb das Band viel zu klein geworden ist. Das Halsband war so eng, dass das Kätzchen beim Atmen behindert wurde. Es schaute Lilia mit großen Augen an und lief sofort in den angebotenen Transportkorb so als wüsste es, dass dies seine Rettung sei.

Die ersten Tage war die kleine Milli wie ein Igel, der sich mit seinen Stacheln vor allem Unbekannten schützt. Sie vertraute keinem Menschen, offensichtlich saß der Verrat ihrer Familie zu tief in ihrem Herzen, sie konnte nicht nachvollziehen warum sie plötzlich ausgesetzt wurde. Nach und nach hat Milli aber begriffen, dass Lilia ihr nichts Böses möchte und taute langsam auf. Mittlerweile ist der menschliche Verrat völlig vergessen und Milli freut sich auf jede Streicheleinheit, die sie von Lilia bekommt. Milli ist sehr menschenbezogen und liebevoll ihrem Menschen gegenüber, man muss ihr nur die nötige Zeit geben um das nötige Vertrauen zu fassen. Mit anderen Katzen kommt Milli sehr gut klar und kann sich ein Zusammenleben mit anderen Katzen oder auch ein Leben als Einzelkatze, wenn sie genug Aufmerksamkeit und Beschäftigung bekommt, vorstellen. Diese rote Katze ist auch wunderbar mit Hunden und Kindern verträglich. Wie jede junge Katze ist Milli aktiv und spielt gerne. Aktive Phasen gleicht sie aber durch Entspannungsphasen aus. Man sagt, dass rote Kätzinnen sehr selten sind (normalerweise sind nur die Kater rot). Allgemein gilt ja das Sprichwort, dass eine rote Katze immer Glück ins Haus bringt. Wer also einer roten weiblichen Katze ein Zuhause schenkt, dessen Zuhause bekommt die doppelte Portion an Glück zurück.

Milli ist ca. 1 Jahr alt (Stand November 2014), weiblich (kastriert), geimpft, gechipt und entwurmt. Milli sucht eine liebevolle Familie, die ihr eine reine Wohnungshaltung anbieten kann.

Milli befindet sich auf der Pflegestelle in Moskau, sobald wir ein schönes Zuhause für sie finden, wird sie mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

PB181095-e1416841834900.jpg


PB181088-e1416841672130.jpg


PB181087-e1416841707483.jpg


PB181085-e1416841738834.jpg


PB181082-e1416841768426.jpg
 
Werbung:
Manuela48

Manuela48

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2009
Beiträge
2.307
Ort
Berlin
Auch ihr wünsche ich ein schönes Zuhause. Wenn man bloß könnte, wie man wollte. Nur gut, dass sie jetzt auf einer Pflegestelle ist.

Milli ist ganz besonders hübsch.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
So ein süßes Rotschöpfchen!!! :pink-heart:

Wie gut, dass die Kleine gefunden wurde! Ich drücke Milli ganz fest die Daumen für ein baldiges schönes Zuhause!
 
Taca

Taca

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2012
Beiträge
1.155
Und auch hier: Herzlichen Dank an Zwillingsmami und Manuela für die Anteilnahme am Schicksal von unserer Milli. :)
 
Helmy

Helmy

Benutzer
Mitglied seit
7 Juli 2013
Beiträge
99
Was für ein süße und dann noch eine Rote
und wieder einfach vor die Tür gesetzt .

Milli ich hoffe du findest schnell ein tolles Zuhause,
die Daumen sind fest gedrückt.
 
steffi76

steffi76

Forenprofi
Mitglied seit
14 Juni 2013
Beiträge
2.030
Alter
44
Die Daumen sind gedrückt für ein neues Zuhause, kleine Milli :pink-heart:
 
Taca

Taca

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2012
Beiträge
1.155
Vielen, vielen Dank an Euch alle.

Viele Grüße,
Tanja
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Auch der kleinen Milli wünsche ich von ganzem Herzen ein Weihnachtswunder!!!

Sie ist so eine süße Maus! Und rote Katzen sind wirklich sehr selten.

Ich drücke weiterhin ganz fest die Daumen, dass Milli bald ein schönes und liebevolles Zuhause auf Lebenszeit findet!
 
MillysMama

MillysMama

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2011
Beiträge
2.861
Ort
Nordlicht (Lüneburg) :)
  • #10
Oh... eine Milli. Und dann noch eine sooo süße Rote. Ich drücke der Namensvetterin meiner Süßen ganz fest die Daumen.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #11
Wie sieht es denn bei dem süßen Rotschöpfchen aus? Gab es schon Anfragen?

Falls nicht, drücke ich Milli weiter fest die Daumen.
 
Werbung:
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #12
Wie läuft es denn bei der unglaublich süßen Milli?
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #13
Gar nichts Neues bei Milli?
 
Taca

Taca

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2012
Beiträge
1.155
  • #14
Liebe Zwillingsmami, ich habe noch keine Infos erhalten...wir hoffen sehr, dass sich das bald ändert. Danke fürs Nachfragen.
Ganz viele Grüße!!!
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #15
Dann hoffe ich weiter, dass Milli bald Glück hat!

Die Kleine ist so süß und knuffig!!! :pink-heart:
 
Taca

Taca

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2012
Beiträge
1.155
  • #16
Aktuelle Fotos von Milli

Wie man sieht, versteht sich die Kleine prima mit Hunden.

Milli-und-Pauli-e1421262986733.jpg


Milli-und-Hund-e1421263000694.jpg


Danke Zwillingsmami!
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #17
Ich muss immer lächeln wenn ich Milli sehe. Sie hat so ein süßes Schnütchen! Meine Bonnie hat auch oft diesen Gesichtsausdruck. :pink-heart:

Millis Augenfarbe ist wunderschön!

Ich hoffe, dass Milli schon bald ein schönes Zuhause bei liebevollen Menschen findet!!!
 
Taca

Taca

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2012
Beiträge
1.155
  • #18
Das hoffe ich auch Zwillingsmami...
 
Taca

Taca

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2012
Beiträge
1.155
  • #19
:zufrieden:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben